Bewegungstherapie bei Lendenwirbelsäulenbruch: 11 beste Übungen

Augenlider

Erkrankungen des Bewegungsapparates sind eine der wenigen Erkrankungen, die ohne Medikamente erfolgreich behandelt werden können. Bei einem Leistenbruch der Lendenwirbelsäule lindern Tropfenzähler und Pille nur die Symptome, und der Hauptheilungsfaktor ist die Bewegung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Hernienpatienten Sport treiben müssen. Im Gegenteil, die körperliche Aktivität für diese Krankheit muss genau dosiert und korrekt sein.

In diesem Artikel - Beschreibungen von zwei einfachen und wirksamen Komplexen der physikalischen Therapie zur Behandlung der Lendenwirbelhernie und Linderung der Krankheit sowie 2 nützliche Video-Tutorials.

Physiotherapeuten vertreten einstimmig die Ansicht, dass das Behandlungsergebnis mit Hilfe der Körperkultur zu 90% von den Anstrengungen des Patienten abhängt. Die Befolgung dieser Richtlinien garantiert eine dauerhafte Verbesserung ihrer Gesundheit und Lebensqualität.

Fünf Regeln der Bewegungstherapie bei Wirbelhernien

Müssen jeden Tag tun.

Jegliche plötzlichen Bewegungen, Sprünge und übermäßigen Belastungen der Wirbelsäule sollten beseitigt werden.

Die Dauer des Unterrichts und die Bewegungsamplitude sollten allmählich zunehmen.

Nach Abschluss des Tageskomplexes sollten Sie ein wenig Müdigkeit spüren - dann wird das beste Ergebnis erzielt. Starke Müdigkeit kann nicht toleriert werden.

Bei der Bewegungsphysiotherapie ist es wichtig, sich auf den Gesundheitszustand und die Empfindungen im Bereich der Hernie zu konzentrieren. Wenn Sie Schmerzen in der Wirbelsäule oder Beschwerden in den Beinen haben (Taubheitsgefühl, Krabbeln), sollte das Training abgebrochen und an den Arzt überwiesen werden.

Zwirnübungen: Eine neue effektive Technik

Drehbewegungen in der Lendengegend (Spiralgymnastik) bei Bandscheibenvorfällen wirken schnell und stark heilend. Viele Patienten berichten von einer Verringerung der Schmerzen nach 1–2 Wochen täglicher Belastung. Diese komplexe Bewegungstherapie wird für Menschen jeden Alters empfohlen und ist sehr einfach durchzuführen.

Die allgemeine Ausgangsposition für alle Übungen des Komplexes ist Rückenlage. Der Untergrund, auf dem der Patient liegt, muss hart sein, da sonst die Heilwirkung des Sportunterrichts abnimmt. Die Anzahl der Wiederholungen jeder Übung - 2-10 Mal in jede Richtung.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - scrollen Sie nach rechts)

Die Arme sind seitlich ausgestreckt, die Beine sind gerade, der Kopf ist gerade.

Auf Kosten von einem oder zwei heben wir das gerade rechte Bein an und werfen es über das linke. Zu diesem Zeitpunkt drehen wir unseren Kopf in die entgegengesetzte Richtung. Drei-vier - Rückkehr zur ursprünglichen Position. Wiederholen Sie die Bewegung des anderen Beins.

Die Beine sind an den Knien angewinkelt und maximal geschieden, die Füße liegen am Boden an. Hände seitlich ausgestreckt.

Ein- oder zweimal drehen wir den Körper von der Ausgangsposition nach links und die Köpfe nach rechts. Auf drei oder vier - zurück in die Ausgangsposition. Wiederholen Sie die Bewegung in die andere Richtung.

Die Beine sind gerade, das Gesicht ist zur Decke gedreht, die Arme sind zu den Seiten.

Wir setzen den Fuß des rechten Fußes ein- und zweimal auf das linke Knie und drehen den Körper nach links, während wir den Kopf nach rechts drehen. Um drei oder vier - kehren Sie zur ursprünglichen Position zurück. Wiederholen Sie die Übung in die andere Richtung.

Die Beine sind geschlossen und an den Knien angewinkelt. Füße stoßen auf den Boden. Hände - zur Seite.

Auf ein oder zwei Beinen reißen wir den Boden ab und ziehen den Bauch an. Drehen Sie die Lendenwirbelsäule bei gleichzeitigem Drehen des Kopfes in die entgegengesetzte Richtung. Auf Kosten von drei oder vier - Rückkehr in die Ausgangsposition.

Hände auseinander, Beine parallel zueinander. Das Gesicht schaut auf.

Auf einem oder zwei ruhen wir mit der Ferse des rechten Fußes auf den Zehen des linken. Drehen Sie den Körper nach links, indem Sie den Kopf nach rechts drehen. Um drei oder vier - zurück in die Ausgangsposition.

Hände - zu den Seiten, Beine - parallel zueinander. Das Gesicht schaut auf.

Beim Doppelsieg platzieren Sie den Knöchel des rechten Fußes auf dem linken Knie. Wir nehmen das rechte Knie beiseite und drehen den Körper nach links, indem wir den Kopf nach rechts drehen. Um drei oder vier - kehren Sie zur ursprünglichen Position zurück.

Klassischer Komplex zur Stärkung der Rückenmuskulatur

Diese komplexe Bewegungstherapie wird häufig in den Büros der Physiotherapie praktiziert. Es existiert seit vielen Jahren und hat dazu beigetragen, die Gesundheit von mehr als einer Generation von Patienten, die an Hernien der Lendenwirbelsäule leiden, zu verbessern.

Jede Übung wird 10-15 Mal durchgeführt.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - scrollen Sie nach rechts)

Auf dem Rücken liegen. Arme am Körper entlang, Beine gestreckt.

Beim Einatmen belasten wir die Bauchmuskeln stark und halten den Atem so weit wie möglich an. Ausatmen - entspannen.

Auf dem Rücken liegen. Hände am Körper entlang, Beine leicht gebeugt an den Knien.

Strecken Sie Ihre Arme nach vorne und heben Sie den Schultergürtel an. Straffung der Muskeln, Dehnung bis zu den Knien. Nach 10-12 Sekunden legen wir uns auf den Boden und entspannen uns.

Auf den Fersen sitzen. Hände mit Handflächen auf dem Boden vor Ihnen.

Wir krümmen die Wirbelsäule in der Lendengegend und bewegen unsere Hände so weit wie möglich nach vorne (setzen uns weiterhin auf die Fersen).

Auf einem Stuhl sitzen. Die Handflächen liegen auf dem Rücken, die Beine schulterbreit auseinander, der Rücken gerade.

Kippen Sie den Körper langsam nach rechts und links und vor und zurück und versuchen Sie, die Bauchmuskeln und die Muskeln des Gürtels zu belasten.

Gerade stehen. Hände zu Fäusten geballt und auf der Wirbelsäule in der Lendengegend gelegen. Fäuste sind untereinander. Die Beine sind schulterbreit auseinander.

Drücken Sie während eines langsamen Einatmens die Fäuste in den Rücken und führen Sie sie nach unten. Beim Ausatmen - zurück in den unteren Rücken.

Übung Übungsvideo

Diejenigen, die es schwierig finden, die Technik der Physiotherapie anhand von Beschreibungen zu verstehen, und die nicht die Möglichkeit haben, mit einem Ausbilder zusammenzuarbeiten, können Bewegungstherapiekomplexe mithilfe von Videoanweisungen beherrschen.

In diesem kurzen Videoclip zeigt der Arzt 2 wirksame Übungen zur Linderung von Bandscheibenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Detaillierte Kommentare werden gegeben.

In diesem Video: Persönliche Erfahrungen und Empfehlungen eines Mannes, der mit Hilfe von Gymnastik einen Leistenbruch überwinden und sich vollständig erholen konnte. Daraus erfahren Sie, welche Übungen die schnellsten und besten Ergebnisse liefern und welche für Sie kontraindiziert sind.

Kontraindikationen für den Sportunterricht

  • Exazerbationen der Zwischenwirbelhernie der Lendenwirbelsäule.
  • Krankheiten mit Fieber.
  • Schwere Erkrankungen der inneren Organe (Herz, Lunge und andere), wenn die körperliche Kultur ihren Verlauf verschlechtern kann.
  • Metastasierung von Tumoren in der Wirbelsäule.

Galina Pivneva, eine Hochschulabsolventin für menschliche Gesundheit, Lehrerin für Grundlagen der Gesundheit, beantwortet die Fragen unter dem Namen Admin.

Ich habe einen beschlagnahmten Leistenbruch in der Lendengegend. Kann man Bewegungstherapie machen und was?

Hallo, Andrei Alexandrovich. Sequestrierte Hernien in der Lendenwirbelsäule treten in 80% aller Fälle auf und das klinische Bild und die Intensität der Entwicklung von Symptomen hängen davon ab, wo sich das Zentrum der schmerzhaften Veränderungen befindet. Die Behandlung von verstopften Wirbelsäulenbrüchen ist extrem schnell. Ausnahmen sind Fälle, in denen eine Intervention aus dem einen oder anderen Grund kontraindiziert ist. In solchen Situationen konservative Therapie und zusätzliche Behandlungsmethoden. Physiotherapeutische Methoden zielen hauptsächlich auf die Beseitigung von Muskelsyndromen ab. Die Behandlung von Sequestrierten Hernien mit Hilfe von körperlichen Übungen und Physiotherapie ist strengstens untersagt. Die Physiotherapie sollte, um keinen Schaden zu verursachen, von einem Physiotherapeuten oder einem Ausbilder für Bewegungstherapie nach Anweisung des behandelnden Arztes, der sich in dem Zustand befinden muss, individuell für Sie entwickelt werden. die Klinik. Und zum ersten Mal führen Patienten eine Bewegungstherapie ausschließlich unter Aufsicht eines Spezialisten durch, bis sie die Übungen für die korrekte Durchführung lernen.

Guten Tag. Bitte sagen Sie mir, was nützlich sein wird, wenn Übungen Herniation die Lendenwirbelsäule + bilaterale Sacroiliitis + radiculopathy mit makroskopischen Läsionen des N. peroneus einschließlich. Sie bringen mich weder zum Schwimmbad noch zur Massage, das ist nur für die Bewegungstherapie (und dann müssen Sie in der Schlange stehen), weil ich mich einer onkologischen Operation unterzogen habe. Bewegen ist sehr schmerzhaft, aber ich möchte in alle Richtungen leben. DANKE,

Elena, können Sie von einer kleinen und sorgfältig das „Sport-Gymnastik-Video“ auf dem ersten kurzes Video implementieren, in dem ein Arzt zwei effektive Übungen zur Schmerzlinderung Bandscheibenbruch im Bereich der Lendenwirbelsäule zeigt, wenn auch nur für einen Moment Sie keine Verschlimmerung haben und erhöhte Körpertemperatur.

Verdrehen ist besser nicht zu tun.

stark verletzt auf die Knie, die Gesäßmuskeln und Beine zurück, vor allem das Recht, ich habe gtmnastiku, nichts helfen, aber ich werde nicht aufhören, fügt Vitamine, danke)

Ich denke, vernünftig Ex.

und dann Kneifen und Überweisung an einen Neurochirurgen

Wenn sich jetzt die Schmerzen im unteren Rücken und im Bein verschlimmern, kann ich die Übungen machen?

Valeria, wenn Sie eine Verschlechterung der Zwischenwirbelhernie haben, dann sind die Übungen kontraindiziert. Wenden Sie sich am besten an Ihren Arzt, der Ihren Zustand besser beurteilen kann. Befolgen Sie nach der Verschlimmerung der Behandlung nach und nach die im Artikel und in den Videos angegebenen Tipps und Empfehlungen.

Bitte beachten Sie, dass die auf der Website bereitgestellten Informationen informativer und pädagogischer Natur sind und nicht zur Selbstdiagnose und Selbstbehandlung bestimmt sind. Die Auswahl und Verschreibung von Medikamenten, Behandlungsmethoden sowie die Kontrolle über deren Anwendung können nur vom behandelnden Arzt vorgenommen werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen Spezialisten konsultieren.

Übungen für Wirbelsäulenbruch

Bandscheibenvorfall ist vielleicht eines der häufigsten Probleme im Zusammenhang mit der Wirbelsäule. Praktisch jeder, der eine große körperliche Anstrengung hat, einen sitzenden Lebensstil führt, viel Zeit hinter dem Lenkrad oder am Computer verbringt, ist dem Risiko ausgesetzt, diese zu bekommen. Ihre Bildung wird auch durch Übergewicht, große Körpergröße (über 170 cm), plötzliche Bewegungen, Stürze, falsche Körperhaltung begünstigt. Kurz gesagt, fast jeder von uns fällt in die Risikogruppe und kann diese Krankheit haben, auch vorläufig, ohne es zu wissen. Nun, und wenn wir davon erfahren, stürzen wir uns sofort auf alle ernsten Dinge: Ärzte, Homöopathen, Fitnessstudios. Aber in diesem Artikel werden wir nicht über die Behandlung sprechen, sondern versuchen herauszufinden, ob es möglich ist, Übungen für einen Wirbelsäulenbruch zu machen, und ob sie so wirksam sind, wie sie normalerweise beschrieben werden.

Mechanismus der Hernienbildung

Bevor wir uns Gedanken darüber machen, welche Übungen mit einem Leistenbruch zu tun haben, wollen wir uns mit dem Mechanismus der Leistenbruchbildung befassen und vor allem mit der Ursache von Rückenschmerzen, von denen allgemein angenommen wird, dass sie die Krankheit verursachen. Dies ist jedoch weit davon entfernt.

Beginnen wir mit den klassischen Vorstellungen über die Pathogenese der Wirbelsäulenhernie, die in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts eine enorme Popularität erlangte und in der modernen russischen Medizin weiterhin vorherrscht.

Populäre medizinische Theorie

Zwei Wirbel und Bandscheibe bilden eine funktionelle Einheit der Wirbelsäule - PDS (vertebral motor segment). Die Bandscheibe ist für sich genommen in den inneren Teil (Pulpakern) und den äußeren Teil (Faserring) unterteilt.

Der Faserring ist direkt an den Wirbelkörpern befestigt und begrenzt die Verlagerung des Pulpakerns über die Grenzen des Zwischenwirbelraums hinaus. Wenn eine übermäßige Belastung einem der Teile des Faserringes entgegenwirkt (übermäßige Dehnung, Biegung usw.), wird letzterer gedehnt oder gebrochen. Der Fruchtfleischkern tritt in den gebildeten Raum ein und drückt die Wurzeln zusammen, die aus den Zwischenwirbelöffnungen austreten. Dies erklärt Rückenschmerzen.

In solchen Fällen lautet der Algorithmus der ärztlichen Handlungen in der Regel wie folgt: ein zurückgesetzter - an einen CT- oder MRT-Scan gesendeter - Leistenbruch wurde gefunden - für eine Operation gesendet. Die obige Theorie ist sehr praktisch für Neurochirurgen: Wenn der Schmerz auf einen Leistenbruch zurückzuführen ist, muss er herausgeschnitten werden!

Bandapparat der Wirbelsäule

Eine tiefere Analyse wird uns jedoch ein etwas anderes Bild zeigen. Die motorischen Wirbelsegmente schweben nicht in einer gallertartigen Substanz, die von Nerven umgeben ist, die sich sehr leicht zusammendrücken lassen. Neben den beiden Wirbeln und der Bandscheibe dazwischen befindet sich auch ein leistungsfähiger Bandapparat, der die natürliche Abwehr der Wirbelsäule bildet. Es wird durch die folgenden Bundles dargestellt:

  • vorderes Längsband; Linien alle Wirbelkörper auf der Vorderseite des letzteren;
  • Die Position des hinteren Längsbandes ähnelt dem oben beschriebenen Band, korrigiert um die Lokalisation auf der hinteren Oberfläche.
  • Supraspastisches Band, das höher als der 7. Halswirbel ist, geht in das Nackenband über;
  • interspinöse, interdigitale und gelbe Bänder - kurze Bänder, die die Position jedes einzelnen Wirbels stabilisieren.

Rein logisch, wenn die Wirbel von oben mit dichten Bändern bedeckt sind, kann wie alles (was über einen Leistenbruch spricht) in den Zwischenwirbelspalt auslaufen? Vielleicht ist der Leistenbruch sehr dicht? Aber das ist nicht so.

Ursprung der Rückenschmerzen

In der Tat ist die Hernie die Bandscheibe, nur deformiert. Es besteht aus einer geleeartigen Substanz, die bei allem Wunsch ein Bündel von vergleichbarer Dichte wie einen Ledergürtel nicht drücken kann. Was sehen wir auf den Bildern? Wir sehen die Überreste der Bandscheibe, die sich unter den Bändern der Wirbelsäule befinden. Sie können nichts gefährden. Und die Ursache der Schmerzen sein kann nicht. Wenn Ihr Rücken schmerzt und Sie einen Leistenbruch haben, suchen Sie weiter nach der Ursache.

Denken Sie dazu an eine einfache Wahrheit: Knochen ohne Muskeln haben keine Bedeutung. Und die Position der Knochen wird nur durch die Muskeln bestimmt, die direkt mit ihnen verbunden sind. Welche Art von Muskeln dient der Wirbelsäule?

Wählen Sie zur Erleichterung der Wahrnehmung zwei Muskelschichten aus, die der Wirbelsäule dienen. Es ist eine lange Streckmuskulatur, die sich vom Hinterhauptsvorsprung bis zum Kreuzbein erstreckt und zur Oberflächenschicht gehört. Und die kurzen, unterteilten Rückenmuskeln, die zwischen benachbarten Wirbeln verlaufen, ähneln einer Schnürung. Sie breiten sich zwischen verschiedenen Prozessen der Wirbelkörper aus und sind weniger für die dynamische Beweglichkeit der Wirbelsäule als vielmehr für die statische Position verantwortlich. Das heißt, es ist die tiefe Schicht, die für die natürlichen Krümmungen der Wirbelsäule verantwortlich ist.

Vergessen wir auch nicht, dass der Tonus der Rückenmuskeln nicht getrennt vom Tonus aller anderen Muskeln existiert - der Gürtel der oberen und unteren Extremitäten beeinflusst direkt den Muskeltonus der Wirbelsäule, hauptsächlich den Tonus der tiefen Muskeln. Unter diesen Muskeln und direkt dazwischen verlaufen die Blutgefäße und die Spinalnerven. Wenn die tiefe Muskelschicht aus dem einen oder anderen Grund „überlastet“ ist, spastet sie. Dies bedeutet, dass auf der Ebene einer bestimmten PDS kurze Muskeln verkürzt werden, um die Wirbelkörper so nah wie möglich zu bringen. Dabei entsteht hier ein sogenannter Funktionsblock, die Unbeweglichkeit einer bestimmten MPD.

Häufige Missverständnisse

Hernien können aus Muskelkrämpfen resultieren. Aufgrund der ungleichmäßigen Spannung der kurzen Muskeln links und rechts kann es zu einer Druckumverteilung auf die Bandscheibe kommen.

Ein wichtiger Punkt in Bezug auf die Hernie selbst - es kann nicht weh tun. Nur weil es keine Schmerzrezeptoren gibt, bedeutet dies, dass nichts ein Schmerzsignal an das Gehirn sendet.

Ein häufiges Missverständnis ist, dass selbst ein starker, aber erfolgloser Schwerkraftruck Rückenschmerzen und einen Leistenbruch verursachen kann. Dies ist überhaupt nicht der Fall. Eine mächtige Kraft wird nur ein Auslöser sein. Der Grund liegt immer viel tiefer und verletzt das muskuläre Gleichgewicht des Körpers. Warum ist die Wahrscheinlichkeit, dass mit Rückenschmerzen verbundene Verletzungen Neulinge im Kraftsport verfolgen, höher? Ja, weil ihre Muskeln ungleichmäßig entwickelt sind.

Übrigens gibt es hier eine gewisse Regelmäßigkeit: Männer haben am häufigsten Schmerzen im lumbosakralen Bereich und Frauen Schmerzen im Nacken- und Schultergelenk. Der Grund für diese Verteilung ist, dass bei Frauen 60-70% der Muskelmasse evolutionär im unteren Teil des Körpers konzentriert sind, bei Männern ist es das Gegenteil. Wenn Sie also das Wesentliche vereinfachen, sind schwache Beine die Ursache für Rückenschmerzen bei Männern und schwache Hände bei Frauen. Auch dies ist ein extrem vereinfachtes Modell, das jedoch viel mehr mit der Realität gemein hat als das allgemein akzeptierte.

Hernien verschiedener Teile der Wirbelsäule

Betrachten Sie die häufigsten Probleme, die mit einer Hernie einhergehen und Schmerzen in verschiedenen Teilen des Rückens verursachen. Traditionell wählen wir die Lendenwirbelsäule, die Halswirbelsäule und die Brustwirbelsäule.

Lendenwirbelsäule

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule können durch die folgenden mit der Hernienbildung verbundenen Probleme verursacht werden:

Steifer Oberschenkelrücken

Mit anderen Worten, diese Muskeln werden als Ischioral-Gruppe bezeichnet. Dazu gehören die Halbmembran, das Halbkoma und der Bizeps des Oberschenkels. Der Hüftbizeps "spielt hier die Hauptvioline." Es ist direkt am Kreuzbein befestigt. Hier ist eine lange Streckung der Wirbelsäule angebracht. Aufgrund des sitzenden Lebensstils wird der Bizeps der Hüfte häufig verkürzt, und die Muskelfaser nimmt die Position ein, in der sich der Muskel am häufigsten befindet (in der Sitzposition wird der Hüftbizeps verkürzt). Dies wiederum führt dazu, dass eine konstante Zugkraft (Schub) des unteren Befestigungspunktes des Streckorgans der Wirbelsäule vorliegt - der Muskel wird ständig gestrafft. Dementsprechend wird es sehr leicht reduziert. Und mit Mühe entspannt.

Alles, was oben über kurze Muskeln gesagt wurde, ist auch hier relevant. Darüber hinaus arbeiten die oberen und unteren Schichten der Wirbelsäulenmuskulatur zusammen. Früher oder später krämpfen die kurzen Streckmuskeln, was die Beweglichkeit der Lendenwirbelsäule einschränkt und starke Schmerzen im unteren Rücken verursacht.

In der Regel geht eine derart ausgeprägte Starrheit mit einer relativen Schwäche derselben Muskeln und ihrem „Herausfallen“ aus dem Laufmuster einher. Aus diesem Grund nimmt die Stoßdämpfung beim Gehen ab, was im Laufe der Zeit zur Entstehung von Coxarthrose - einer degenerativen Erkrankung des Hüftgelenks - führt, wenn Sie sich nicht mit diesem Problem befassen.

Einseitig erhöhter Tonus der Streckwirbelsäule

Ein Zustand, der sich während eines sitzenden Lebensstils mit einer Neigung des Körpers nach links oder rechts oder mit einer konstanten Gewichtsübertragung (nicht unbedingt sehr schwer - 0,5 kg für ein Jahr oder länger) auf einer Schulter oder durch die Schulter bildet - die zweite Option wird schnell einen solchen Zustand bilden.

Wenn der Körper zur Seite geneigt wird, werden die Wirbel nicht nur vertikal verschoben, sondern führen auch eine gegenseitige Drehbewegung aus. Gleichzeitig werden die mehrteiligen Muskeln einseitig beansprucht. Freundliche Innervation führt dazu, dass die lange Streckung der Wirbelsäule auch einseitig krampft und das Becken leicht nach oben verschiebt. Zusammen mit ihm krampft in der Regel auch der Quadratmuskel der Lende. In diesem Fall nimmt das Becken eine schräge Position ein, es bildet sich ein Längenunterschied der unteren Extremitäten. Der Patient nimmt eine charakteristische Position mit einer halben Seite ein.

Coxarthrose und Osteophyten

Die enge gegenseitige Anordnung von Hüftgelenk und lumbosakraler Region sorgt für eine schmerzübergreifende Innervation. Mit der Niederlage der Hüftgelenke häufig ist das erste Symptom Rückenschmerzen. Gleichzeitig schließt niemand aus, dass sich am selben Ort ein Leistenbruch befindet. Die Hernie verursacht jedoch keine Schmerzen, und eine Arthrose des Hüftgelenks führt, wenn sie nicht sofort behandelt wird, zu einer Behinderung oder zum Ersatz des Hüftgelenks durch eine Endoprothese.

Denken Sie nicht, dass nur funktionelle Ursachen das Auftreten von Rückenschmerzen verursachen können. Vielleicht das Vorhandensein von zwei anatomischen Strukturen, die das Auftreten von Schmerzen im unteren Rückenbereich direkt beeinflussen können: Dies sind Osteophyten, die an den Wirbelkörpern und an der paravertebralen Zyste gebildet werden.

Osteophyten sind marginale Knochenwucherungen, die sich mit extrem ausgeprägter Osteochondrose bilden. Sie sind wie Dornen geformt. Diese wiederum traumatisieren das umliegende Gewebe und verursachen dadurch Schmerzen.

Wenn die Hernie die Spinalnerven nicht quetschen kann, dann ist die Zyste eine aus dem Bindegewebe gebildete Flüssigkeitsformation, die durchaus dazu in der Lage ist. Nur die Magnetresonanztomographie kann das Vorhandensein oder Fehlen bestätigen.

Komplex mit Lendenhernie

Welche Übungen mit Lumbalhernie der Wirbelsäule können durchgeführt werden, um das Muskelkorsett zu stärken und die damit verbundenen Schmerzen im unteren Rückenbereich zu lindern?

Dies ist ein ziemlich einfacher Satz von Bewegungen, der absolut kein zusätzliches Inventar erfordert, sodass Sie ihn überall ausführen können: zu Hause, in der Halle, in der Natur. Es besteht aus solchen Übungen:

  1. Neigt sich auf dem Podium vorwärts zum Fuß (sogenanntes Hamstring Stretching)
  2. Abwechselnd die gegenüberliegenden Arme und Beine anheben und strecken und auf allen Vieren stehen.
  3. Dehnung der Gesäßmuskulatur, auf dem Rücken liegend.
  4. Der Rücken beugt sich auf und ab und steht auf allen Vieren.
  5. Dreht das Becken in Rückenlage.
  6. Partielle Torsion.
  7. Durchbiegung des auf dem Bauch liegenden Rückens.
  8. Seitenplatte.

Wie man diese Übungen bei Lendenwirbelsäulenhernien richtig durchführt, ist in der folgenden Abbildung gut zu sehen.

Hernie der Brustwirbelsäule

Mit der sogenannten "Hernie" der Brustwirbelsäule ist alles noch interessanter. Tatsache ist, dass die Beschwerden in einem bestimmten Bereich in größerem Maße durch den Zustand des unteren Rückens (wie oben erwähnt), den Muskeltonus der Interskapularregion oder Probleme in der Halswirbelsäule verursacht werden können. Das heißt, der Schmerz wird einfach auf die Brustregion "aufgeben".

Eine echte Chance auf einen Leistenbruch im Brustbereich besteht, wenn Sie die meiste Zeit in der Vorwärtsneigungsposition Ihres Oberkörpers verbringen. In diesem Fall provozieren Sie die folgenden Änderungen:

  • natürliches Backbend erhöht - Brustkyphose;
  • gebildeter "Haltungskrampf" - Muskelkrampf, der durch die übliche Körperhaltung verursacht wird;
  • Der Brustkorb ist so verformt, dass die Rippen eine etwas schräge Position als normal einnehmen. Dadurch werden die Bewegungen der Brust kleiner, das Zwerchfell - der Hauptatemmuskel - befindet sich in einer Position, in der es nicht richtig arbeiten kann. Atembeschwerden, Kurzatmigkeit;
  • In regelmäßigen Abständen treten Schmerzen in der Brust auf, die Empfindungen sind vom Herzen nicht zu unterscheiden. Der venöse Blutabfluss von der Peripherie zum Herzen verschlechtert sich, die Herzfrequenz steigt an und jede nachfolgende Kontraktion wird weniger wirksam. Somit wird ein anhaltend erhöhter Blutdruck gebildet, d.h. - Bluthochdruck;
  • es bildet sich ein Krampf kleiner Brustmuskeln - der Abstand zwischen dem distalen Ende des Schlüsselbeins und der Halsschlagader nimmt ab und die Schultern gehen nach vorne. Dies verringert wiederum reflexartig den Muskeltonus der Interskapularregion und schließt den pathophysiologischen Teufelskreis.
  • Mit der Zeit nimmt die Beweglichkeit des Schulterblatts gegenüber der Brust deutlich ab - es entsteht eine Steifheit des Schultergelenks.

Übungen für Brusthernie

Um alle beschriebenen unangenehmen Konsequenzen zu vermeiden, ist es auch notwendig, ein Muskelkorsett zu erhalten und zu entwickeln, das heißt, sich auf eine physikalische Therapie einzulassen.

Achtung! Bei Hernien in der Brustwirbelsäule können keine Torsionsbewegungen ausgeführt werden. Dies kann die Situation nur verschlimmern.

Die effektivste solche Übungen für Brusthernie der Wirbelsäule:

  1. Der Rücken sollte auf einem Stuhl mit hoher Rückenlehne und über dem Kopf verschränkten Armen so gebogen sein, dass die Wirbelsäule fest gegen die Oberkante des Rückens gedrückt wird. Machen Sie in dieser Position 5 Vorwärtsbiegungen.
  2. Es ist notwendig, auf einer ebenen Fläche zu liegen und eine kleine Rolle unter den Brustbereich zu legen, zum Beispiel ein verdrehtes Handtuch. Hände nehmen den Kopf und beugen sich. Atme gleichzeitig ein, beuge die Wirbelsäule und entspanne dich beim Ausatmen. 5 mal wiederholen.
  3. Setzen Sie sich auf den Boden, legen Sie Ihre Beine darunter, legen Sie Ihre Füße auf den Boden. Hände verschränken deine Knie und das Rückgrat vor und zurück. Mache 10 Wiederholungen. Diese Übung wird in einem langsamen Tempo durchgeführt.
  4. Legen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf den Boden. Die Arme beugen sich und ruhen auf Schulterhöhe auf dem Boden. In diesem Zustand den Oberkörper zu maximieren. Es stellt sich eine Art "Brücke" heraus, aber mit den Händen nicht hinter dem Kopf, sondern um den Körper. Bleiben Sie einige Sekunden in dieser Position. Entspann dich, leg dich wieder hin. Mehrmals wiederholen.
  5. Führen Sie einige Übungen aus, zum Beispiel Yoga, um in der fetalen Position oder in der Kobra zu liegen. Diese Übungen werden langsam ausgeführt, um die Dehnung der Wirbelsäule zu spüren.
  6. Lege dich auf den Boden, die Beine zur Brust gebeugt. Heben Sie nach und nach den Kopf und strecken Sie die Stirn bis zu den Knien. Langsam abwickeln. 10 mal wiederholen.

Alle anderen Übungen für den Rücken mit Wirbelsäulenbruch können während der Remission durchgeführt werden, sehen Sie im Video-Tutorial.

Nackenbrüche und Übungen für ihre Behandlung

Gebärmutterhalshernien treten auf, weil zur Aufrechterhaltung des Schwerpunkts die Kalbung der Halswirbelsäule nach vorne verschoben wird, um den Schwerpunkt aufrechtzuerhalten. Da in dieser Position der lange Strecker der Wirbelsäule den Schädel nicht effektiv halten kann, wird die Hauptlast auf die kurzen Muskeln der Wirbelsäule über dem Niveau des 7. Halswirbels gelegt. Der Zwischenwirbelabstand wird verringert, dadurch wird der Blutfluss durch die Paravertebralarterien verringert - es kommt zu einer mangelnden Durchblutung des Kopfgewebes und zu einer relativen Durchblutungsstörung des Hinterhauptlappens des Gehirns. Daher die periodische Verschlechterung des Sehvermögens bei Menschen mit zervikaler Osteochondrose und Hernien.

Aufgrund des Krampfes der kleinen Brustmuskeln verschiebt sich der gesamte obere Schultergürtel so, dass fast seine gesamte „Schwere“ auf den siebten Halswirbel fällt - daher das Gefühl von Brennen, Unbehagen usw., das wie in der Wirbelsäule selbst auftritt.

Alle oben genannten Gründe sind nicht die einzigen, die möglich sind! Sie sind jedoch am wahrscheinlichsten und am häufigsten. Bestimmen Sie genau, was Sie quält und was nur ein qualifizierter Fachmann dagegen tun kann.

Übungen für die Hernie der Halswirbelsäule sind in der Regel elementar. Grundsätzlich ist es eine Vielzahl von kreisenden Bewegungen und Neigungen des Kopfes in verschiedene Richtungen, sowie einfache Achselzucken.

Gymnastik Dikul und Bubnovsky mit Hernie

Da die Ursachen für Rückenschmerzen sehr vielfältig sind, wäre es falsch zu behaupten, dass allgemeine Übungen zur Behandlung von Wirbelsäulenhernien das Problem lösen können. In jedem Einzelfall ist es zunächst erforderlich, eine bestimmte Ursache für Schmerzen zu ermitteln und dann eine Reihe von Übungen für die Wirbelsäulenhernie auszuwählen, die dazu beitragen, die Schmerzen zu lindern, wenn sie nicht vollständig beseitigt werden.

Nach Meinung der Nutzer sind Gymnastik S.M. Bubnovsky und Gymnastik V. Dikul. Es ist jedoch nicht notwendig zu glauben, dass die von diesen Spezialisten entwickelten Übungskomplexe, die Sie selbst ernannt haben, Sie heilen können. Denken Sie daran, ein Leistenbruch ist nicht die Ursache von Rückenschmerzen! Sie müssen nicht versuchen, Hernienübungen zu behandeln - sie können nur zur Stärkung des Muskelsystems und zur Rehabilitation während des Behandlungsprozesses beitragen.

Wenn Sie von den Behandlungsmethoden von S. Bubnovsky oder V. Dikul beeindruckt sind, lassen Sie sich von einem Facharzt in einem geeigneten Zentrum beraten. Nur so können Sie lernen, welche Übungen in welcher Menge und in welcher Reihenfolge Sie durchführen müssen, um die Ursache für Rückenschmerzen zu beseitigen. Jede Gymnastik aus dem Internet kann bestenfalls Symptome lindern, aber das Problem nicht lösen!

Welche Übungen können nicht gemacht werden?

Nicht selbst behandeln und selbst diagnostizieren! Und selbst Übungen zur Schmerzlinderung sollten nicht ohne ärztlichen Rat selbst ausgewählt werden. Immerhin kann eine falsche Bewegung die Situation verschlimmern und nicht helfen.

Nur für den Fall, denken Sie daran, welche Übungen nicht für Hernien kategorisch durchgeführt werden sollten:

  1. Beinpresse im Simulator;
  2. Übungen an geraden Beinen: Beugen, Gewichtheben, Strecken des Rückens;
  3. verschiedene Übungen mit Verdrehen;
  4. Ruck Gewichtheben Übungen;
  5. Laufen (an Ort und Stelle, auf einem Laufband, in offenen Bereichen);
  6. Übungen, einschließlich Elemente von Sprüngen und Joggingbewegungen;
  7. Jede Übung, deren Ausführung erhöhte Schmerzen mit sich bringt.

6 Arten von Übungen zur Behandlung von Hernien der Lendenwirbelsäule

Bei Hernie mit Hernie-Software als Behandlungsmethode. Welche Komplexe können bei der Genesung helfen und welche sind kontraindiziert? Was ist die therapeutische Wirkung von Gymnastik mit Software-Hernie und ist es möglich, sie in akuten und Erholungsphasen durchzuführen?

Die Krankheit tritt aus verschiedenen Gründen auf, meist jedoch aufgrund starker körperlicher Belastung der Wirbelsäule oder unbehandelter Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Übungen für Hernien-Software als Behandlungsmethode. Welche Komplexe können bei der Genesung helfen und welche sind kontraindiziert?

Was ist ein Leistenbruch der Lendenwirbelsäule?

In der Lendenwirbelsäule befinden sich 5 Wirbel und 4 Bandscheiben dazwischen. Wirbel werden als lateinische Buchstaben L und Zahlen von 1 bis 5 bezeichnet und geben die Zahl an. Die Scheibe besteht wiederum aus einem Faserring und einem darin befindlichen halbflüssigen Kern. Aus verschiedenen Gründen drücken die Wirbel die Bandscheibe zusammen, der Faserring wird schwächer, reißt und bricht, der Inhalt der Bandscheibe tritt aus und bildet einen Leistenbruch oder Vorsprung.

Nicht selten drückt ein Leistenbruch der Wirbelsäule mit aktivem Wachstum auf Gewebe und Nerven

Welche Übungen können mit Hernien gemacht werden und welche nicht?

Für diejenigen, die es eilig haben, können Sie Folgendes tun:

Bisher wurden bereits viele Komplexe zur Behandlung von Wirbelsäulenbrüchen entwickelt. Welche kannst du spielen? Es gibt keine einheitliche Antwort für alle Patienten. Jeder Zustand und Fall ist einzigartig und erfordert ein individuelles Gespräch mit dem Arzt.

Bedingt für alle Menschen mit Hernie, ohne Gegenanzeigen, sind die folgenden Klassen erlaubt:

  • Yoga, leichte Fitness, Pilates;
  • schwimmen;
  • Bubnovsky-Übungen;
  • Dikul-Komplex;
  • an der Bar hängen.

Eine gute Möglichkeit zur Behandlung von Wirbelsäulenbrüchen sind regelmäßige Yoga-Kurse.

Es gibt auch Arten von körperlicher Anstrengung, die bei Software-Hernien eindeutig kontraindiziert sind. Überlegen Sie genau, um welche Art von Übung es sich handelt und warum:

  1. Beinpresse. Es wird auf dem Rücken liegend ausgeführt, wobei die Beine die Last nach oben drücken, die sich auf einem speziellen Aufsatz befindet. Dies führt zu einer hohen Belastung der Wirbelsäule, die zu Protrusionen (dem Anfangsstadium der Hernie) und anderen Komplikationen führen kann.
  2. Durch die Belastung des geraden Beins werden die Bandscheiben der Lendenwirbelsäule überlastet, was Schmerzen verursacht.
  3. Verdrehen, da sie Bewegungen in der Lendenwirbelsäule verursachen, die zu Komplikationen wie Einklemmen des Vorsprungs führen können.
  4. Gewichtheben ist immer eine erhöhte Belastung für die Wirbelsäule, daher sind Kraftübungen bei Hernien kontraindiziert.
  5. Laufen Während des Rennens übernehmen die Bandscheiben eine Dämpfungsfunktion, aber während einer Krankheit, wenn sie beschädigt sind, wird ihre Funktion beeinträchtigt, die Bandscheibenverformung tritt auf, was zu Komplikationen führt.

Alle anderen Übungen und Arten von Übungen sollten separat mit Ihrem Arzt besprochen werden: einem Chiropraktiker oder Orthopäden.

Nützliche Übungskomplexe

Welche Übungen müssen gemacht werden? Medizinische Gymnastikkomplexe, die speziell für die Behandlung von Hernien entwickelt wurden, bringen einen eindeutigen Nutzen. Die besten Übungen sind Gymnastik Bubnovsky, Dikul, Schwimmen, allgemeinmedizinische Gymnastik. Die restlichen unten aufgeführten therapeutischen Übungen haben den Vorteil, dass sie auf eine bestimmte Weise ausgeführt werden, mit Ausnahme der Belastungsarten, die kontraindiziert sind (z. B. Verdrehen im Yoga).

Grundregeln für Übungen

Bevor Sie zu einer der Klassen wechseln, müssen Sie die Umsetzungsregeln festlegen, die für alle Arten von körperlicher Aktivität während einer Krankheit gelten.

  1. Während der Sitzungen ist es notwendig, Ihren Zustand zu überwachen, um das Auftreten von Schmerzen zu verhindern. Wenn sie auftreten, sollte die Aktion gestoppt werden.
  2. Führen Sie nur solche Komplexe durch, die keine Beschwerden oder Schmerzen verursachen.
  3. Vermeiden Sie Sprünge, Stiche im Rücken oder Rücken, scharfe Bewegungen, Drehungen.
  4. Belasten Sie die Problemzonen des Rückens nicht stark.
  5. Übungen Bewegungstherapie (medizinische Körperkultur) beginnt mit einem Minimum an Anstrengung und Amplitude und steigert diese allmählich.

Bei körperlicher Anstrengung mit einem Leistenbruch der Wirbelsäule ist es besser, sanften Bewegungen den Vorzug zu geben, die keine Beschwerden verursachen.

Gleichzeitig können einige Übungen bei Wirbelhernien diagnostischen Charakter haben. Wenn zum Beispiel bestimmte Handlungen früher Schmerzen verursachten und nach einer Weile das Unbehagen nachließ, deutet dies auf den Beginn des Heilungsprozesses hin.

Bubnovsky

Nach der philosophischen Sichtweise auf das Leben von Dr. Bubnovsky: Bewegung ist Leben und nur die richtigen Bewegungen können einen Menschen heilen. Mit diesem Konzept sprach Dr. Bubnovsky, dessen Übungen zur Behandlung eines Leistenbruchs gedacht sind und als Kinesiotherapie bezeichnet werden.

Während der Arbeit mit Kinesiotherapie trainiert und aktiviert der Patient selbst die tiefsten Muskeln, wodurch der Krampf gelindert und die Schmerzen beseitigt werden. Die Ausarbeitung des Rückens verbessert die Festigkeit, Flexibilität und Elastizität der Wirbelsäule. Die therapeutische Wirkung wird dadurch erzielt, dass der Patient durch Ausführen einer bestimmten Bewegung versucht, den Vorsprung zu verringern und zu den Wirbeln einer natürlichen Position zurückzukehren.

Das Hauptprinzip, auf dem der Komplex basiert, ist Komfort, Bequemlichkeit für den Patienten.

Ein anschauliches Beispiel für Übungen zum Erarbeiten eines Leistenbruchs ist im folgenden Video dargestellt.

Dikul

Dikul, ein orthopädischer Chirurg, der durch Versuch und Irrtum eine Wirbelsäulenfraktur erlitten hatte, entwickelte eine Reihe von Übungen, die ihm bei der Bewältigung der Krankheit halfen. Einige von ihnen werden heute erfolgreich zur Behandlung von Wirbelkörperhernien eingesetzt. Die Intensität des Trainings bei der Durchführung des Komplexes wird separat mit dem Arzt besprochen und hängt von der Entwicklung der Muskeln des Patienten und der Schwere seiner Erkrankung ab.

Schwimmen

Der Schwimmunterricht wirkt sich positiv auf alle Organe und Systeme des Körpers aus und der Bewegungsapparat bringt besondere Vorteile. Aufgrund der besonderen Auswirkungen der aquatischen Umwelt wird die Hauptlast von der Wirbelsäule entfernt, die gleichmäßig im Körper verteilt ist. Knochen, Gelenke nehmen eine natürliche Position ein.

Darüber hinaus massiert Wasser den gesamten Körper, wirkt beruhigend auf das Nervensystem, entspannt die Muskeln, entfernt Klammern, regt die Durchblutung und den Stoffwechsel an. Schwimmen ist eine absolut sichere Übung mit einem Leistenbruch, weil es hohe Belastung und plötzliche Bewegungen eliminiert.

Das Schwimmen mit einem Wirbelsäulenbruch wirkt sich positiv auf den gesamten Körper aus, einschließlich der Wirbelsäule

Regelmäßige Übungen im Pool helfen dabei, die Körperhaltung wiederherzustellen, Schmerzen zu lindern und die Resorption von Medikamenten zu verbessern, da sich die Durchblutung im betroffenen Bereich normalisiert. Ein weiterer positiver Effekt ist die Kräftigung des Muskelkorsetts, was zu einer Verringerung der Anspannung und des Unbehagens in der Lendenwirbelsäule an Land führt.

Eigenschaften des Schwimmens mit Hernien-Software:

  1. Kontraindiziert in der Zeit der Verschlimmerung von Entzündungsprozessen und Schmerzen.
  2. Die vorherige Konsultation des behandelnden Arztes mit der Erstellung eines individuellen Übungssatzes ist erforderlich.
  3. Der nützlichste Stil für lumbale Läsionen ist das Kriechen auf dem Rücken.
  4. Die ersten 2-3 Klassen werden unter der Aufsicht eines Lehrers durchgeführt.
  5. Der Patient muss seinen Zustand überwachen, dem Arzt mitteilen, was und wann er sich unwohl fühlt. Der Fachmann sollte sich in diesem Fall eine Ersatzübung einfallen lassen.

Yoga ist nicht nur die Ausübung bestimmter körperlicher Aktivitäten, sondern auch das Wissen um sich selbst und den eigenen Körper. Yoga-Kurse erfordern große Sorgfalt von den Patienten, die Bereitschaft, ihren Lebensstil zu ändern: schlechte Gewohnheiten aufgeben, Ernährung ändern, Tagesablauf.

Im Yoga sind nicht alle Übungen für Menschen mit Hernien-Software geeignet, daher müssen Sie bestimmte Regeln befolgen:

  1. Weigere dich, Drehungen, Aktionen mit Stößen, Schlägen und Sprüngen auszuführen.
  2. Überwachen Sie den Zustand Ihres Körpers, um das Auftreten von Schmerzen zu verhindern.
  3. Mache Yoga nur in Gegenwart eines Lehrers.
  4. Beginnen Sie mit dem Training, geben Sie dem Körper eine minimale Belastung und erhöhen Sie sie dann allmählich.
  5. Führen Sie alle Aktionen sorgfältig aus, ohne plötzliche Bewegungen.

Pilates

Pilates ist ein Gymnastikkomplex, der sich positiv auf die Körperhaltung auswirkt: Er ermöglicht es Ihnen, diese zu korrigieren, die Rückenmuskulatur zu stärken und die Flexibilität und Elastizität der Wirbel wiederherzustellen.

Es ist wichtig zu beachten, dass sich die Ernährung der Wirbelsäule mit zunehmendem Alter verlangsamt und nur dann eintritt, wenn sich die Wirbel relativ zueinander bewegen. Mit dem Auftreten von Protrusionen wird die Funktion der gesamten Wirbelsäule gestört und die Versorgung mit Nährstoffen fast vollständig eingestellt, was zum Fortschreiten der Krankheit führt. Der Pilates-Komplex hilft dabei, die korrekte Bewegung der Wirbel wiederherzustellen, die Klammern werden entfernt, die Nerven werden eingeklemmt und die Flexibilität und Festigkeit des Muskelsystems werden verbessert.

Horizontale Balken

Die Traktion auf der horizontalen Leiste wirkt sich positiv auf den Patienten mit einem Leistenbruch aus: Der Abstand zwischen den Wirbeln vergrößert sich und der Vorsprung drückt nicht mehr auf die Nervenwurzeln und das nahe Gewebe.

Übungen an der horizontalen Stange sollten unter Aufsicht des Trainers mit Vorsicht durchgeführt werden, da bei unsachgemäßer Durchführung die Dehnung der Wirbelsäule ungleichmäßig ist und einige Bereiche überlastet werden.

Eine korrekte Dehnung der horizontalen Stange lindert Schmerzen während eines Leistenbruchs der Lendenwirbelsäule

Bei korrekten Berufen auf den horizontalen Balken erzielen die Patienten den folgenden Effekt:

  • Beseitigung von Schmerzen, Beschwerden;
  • erhöhen Sie Flexibilität, Elastizität der Wirbelsäule;
  • Beseitigung des Drucks auf die Weichteile, Anregung des Heilungsprozesses.

Hernie Gewichtsverlust Übungen

Das Abnehmen von Übergewicht während der Krankheit wirkt sich positiv auf den Körper aus, da es die Wirbelsäule entlastet und den Druck auf die betroffene Stelle verringert. Für Menschen mit Wölbungen in der Lendenwirbelsäule sind Standard-Gewichtsverlustsysteme nicht geeignet, da sie den Körper des Patienten schädigen können. Vor allem Menschen mit Erkrankungen des Rückens sind geeignete Übungen zur Gewichtsreduktion von Dr. Bubnovsky:

Klassen in der akuten Zeit

Bewegung während der Exazerbationsperiode ist kontraindiziert! Eine zu diesem Zeitpunkt erhöhte Belastung der Wirbelsäule führt zur Entwicklung von Komplikationen und einer Verschlechterung des Patienten. Zu diesem Zeitpunkt wird empfohlen:

  1. Verwenden Sie zum Schlafen eine orthopädische Matratze.
  2. Lernen Sie, die horizontale und vertikale Position des Körpers gleichmäßig einzunehmen, um die Körperhaltung zu überwachen.
  3. Verwenden Sie ein Korsett.
  4. Trinken Sie einen Komplex aus Vitaminen und Mineralstoffen.
  5. Im Falle von Fettleibigkeit arbeiten Sie an Gewichtsverlust.

Während der Zeit der Exazerbation von Wirbelhernien ist es besser, die körperliche Aktivität aufzugeben und regelmäßig ein spezielles Korsett zu verwenden

In der akuten Phase werden zu Hause Übungen durchgeführt, die dazu beitragen, die Wirbelsäule zu entlasten, die Muskeln zu entspannen und die Wirbelsäule auf ein Minimum zu belasten. Dazu gehören: Liegen auf einem Gymnastikball, Strecken der Wirbelsäule mit Hilfe der schwedischen Mauer und einer schräg gestellten Bank, Belastungen bestimmter Körperteile in Rückenlage.

Klassen in der Erholungsphase

Für Klassen in der Erholungsphase sind alle oben genannten Gymnastikkomplexe und -klassen geeignet. Bei der Genesung nach einer Operation ist es wichtig, dass der Patient auf seinen Zustand achtet, Gymnastikkomplexe durchführt, die die Muskulatur stärken und die Durchblutung des Rückens fördern. Das Beste für diese Zwecke sind geeignete Übungen Dikul, Bubnovsky und Schwimmen. Ein individuelles Unterrichtsschema wird mit dem Arzt individuell erstellt.

Fassen wir zusammen

Ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Hernien-Software ist körperliches Training, das dazu beiträgt, den natürlichen Zustand der Wirbelsäule wiederherzustellen und den Protrusionsdruck auf Nervenwurzeln und Gewebe zu verringern. Zu diesem Zweck sind nicht alle Arten von körperlicher Aktivität geeignet, weshalb der Unterricht nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt begonnen werden kann. Viel hängt von der persönlichen Verantwortung des Patienten ab, von seiner Bereitschaft, seinen Zustand zu überwachen und dem Arzt Feedback zu geben. Teilen Sie uns in den Kommentaren Ihre persönlichen Erfahrungen bei der Behandlung von Zwischenwirbelhernien mit, stellen Sie Fragen.

Therapeutische Gymnastik bei Hernie der Lendenwirbelsäule

✓ Von einem Arzt verifizierter Artikel

Sehr oft ist die Erklärung für Rückenschmerzen Lendenhernie. Die Wirbelsäule nimmt täglich eine große Belastung auf, wodurch sich ein Bandscheibenvorfall entwickeln kann. Um die Beschwerden des Bewegungsapparates zu beseitigen und zum früheren Leben zurückzukehren, benötigen Sie nur eine umfassende Behandlung, die aus dem Einsatz von Medikamenten und Bewegungstherapie besteht. Unter Einhaltung aller Behandlungsregeln können Sie das gewünschte Ergebnis erzielen.

Therapeutische Gymnastik bei Hernie der Lendenwirbelsäule

Beschreibung der Krankheit

Eine Krankheit, die entsteht, wenn die Bandscheibe durch übermäßige körperliche Anstrengung, einen sitzenden Lebensstil oder plötzliche Bewegungen geschädigt wird. Es ist erwiesen, dass diese Pathologie eine Folge der Osteochondrose ist und mangels kompetenter Behandlung zu einer Behinderung führen kann.

Fakten! Medizinische Daten belegen, dass ein Leistenbruch hauptsächlich bei Menschen im Alter von 25 bis 45 Jahren diagnostiziert wird, die einen inaktiven Lebensstil führen und häufig körperlich anstrengen. Die Altersgruppe unter 25 ist jedoch keine Ausnahme.

Die Pathologie besteht aus mehreren Phasen.

Hernie ist in der Anfangsphase der Ausbildung. Während dieser Zeit wird der Faserring verformt. Trotzdem ist der Ring in der Lage, den Zellkern in seinen Grenzen zu halten

Wie erkennt man einen Leistenbruch?

Es gibt eine typische Hernie Symptome, mit deren Manifestation Sie die Pathologie festlegen können:

  1. In der Lendengegend treten vermehrt Schmerzen auf. Wenn die Belastung zunimmt, werden die Schmerzen unerträglich.
  2. Die Empfindlichkeit ist stark verringert und die Gliedmaßen sind taub.
  3. Nach Abschluss der Hernienbildung ist es für den Patienten sehr schwierig, sich unabhängig zu bewegen.
  4. Stechende Schmerzen treten im Gesäß auf. Oft kann die Bestrahlung des Schmerzsyndroms in den Fingern der unteren Extremitäten auftreten.
  5. Es gibt Probleme mit Reflexen der Knie.
  6. Im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit können Symptome wie Schwierigkeiten beim Wasserlassen, manchmal spontane Probleme mit den Beckenorganen auftreten.

Es ist wichtig! Zusätzliche Symptome hängen von der Richtung des Vorsprungs ab. Wenn dieser pathologische Prozess entweder seitwärts oder vorwärts stattfindet, ist die Wahrscheinlichkeit einer Verletzung der Funktionalität der inneren Organe hoch. Im Falle eines nach innen gerichteten Vorsprungs wird der Hauptschaden dem Wirbelkanal zugefügt, der schließlich tödlich sein kann.

Symptome einer Zwischenwirbelhernie

Was können Gegenanzeigen für therapeutische Gymnastik sein?

Eine der wirksamen Methoden zur Behandlung von Lendenwirbelhernien ist eine spezielle Gymnastik. Es gibt jedoch eine Reihe von Bedingungen, unter denen die Anwendung dieser Therapie verboten ist:

  • Verschlimmerung der Lendenhernie;
  • wenn eine hohe Körpertemperatur festgestellt wird;
  • schwere Herzkrankheiten, Erkrankungen der inneren Organe. Der Einsatz von Übungen kann das Krankheitsbild nur bei ähnlichen Erkrankungen verschlechtern;
  • wenn es eine Metastasierung von Tumorformationen im Rücken gibt.

Achtung! Wenn Sie die oben genannten Kontraindikationen nicht beachten, können Sie nach Anweisung eines Spezialisten mit den therapeutischen Übungen beginnen.

Hernie der Lendenwirbelsäule

Die Grundregeln der Physiotherapieübungen

  1. Um ein therapeutisches Ergebnis zu erzielen, werden täglich Übungen durchgeführt.
  2. Sie müssen den aktiven Sport vergessen, zu dem scharfe Kurven, Sprünge und andere intensive Belastungen der Wirbelsäule gehören.
  3. Sie können die Belastung während des Trainings nicht dramatisch erhöhen, dies sollte schrittweise erfolgen.
  4. Der Patient wird nach therapeutischen Manipulationen durch komplexe Übungen leicht müde, aber überhaupt nicht schmerzhaft.
  5. Achten Sie bei den Manipulationen auf das Empfinden im Bereich der Lumbalhernie. Im Falle eines erhöhten Schmerzsyndroms sollten Sie das Training sofort beenden und einen Termin bei einem Spezialisten vereinbaren.

Übungen gegen Rückenschmerzen

Effektive Technik: Drehübungen

Diese Technik wird als Spiralgymnastik bezeichnet, die in der Lage ist, den Zustand des Patienten schnell zu lindern und einen Kurs zur Genesung zu belegen. Viele Patienten behaupten, dass nach 10-14 Tagen täglichem Training das Schmerzsyndrom fast verschwindet. Diese therapeutischen Übungen werden für Menschen unterschiedlichen Alters empfohlen (mit Ausnahme von Kontraindikationen).

Rezept!

  1. Die Hauptposition des Patienten in allen unten genannten Übungen liegt auf seinem Rücken.
  2. Der Patient muss nur auf einer außergewöhnlich flachen und harten Oberfläche manipulieren.
  3. Die Anzahl der Wiederholungen sollte von 3-10 (inkrementell) variieren.

Medizinische Übungen bei Leistenbruch der Lendenwirbelsäule

Kurze Beschreibung der Implementierung

Es ist notwendig, das linke Bein leicht anzuheben und leicht über das rechte zu werfen. Kopf dreht sich in die andere Richtung. Dann kehrt der Patient zum PI zurück und führt die Manipulation mit dem zweiten Bein durch

Die Manipulation beginnt mit dem Drehen der Beine nach links. Wieder nimmt der Patient PI und danach werden Aktionen auf der rechten Seite ausgeführt.

Sie müssen den linken Fuß auf das Knie des rechten setzen und nach rechts drehen, während sich der Kopf nach links dreht. Der Patient nimmt PI, und nach einer ähnlichen Aktion nur in die andere Richtung

Vorsicht! Wenn Ihnen eine der oben genannten Übungen Unbehagen oder Schmerzen bereitet, sollten Sie damit aufhören.

Standardkomplex der therapeutischen Gymnastik

Analgetische Übungen für Hernie

Ziel dieser Aktivität ist es, die Hauptgruppe der Rückenmuskulatur mit anschließender Verbesserung der Lendenwirbelsäule zu stärken. Es ist sehr wichtig zu beachten, dass die aufgeführten Übungen in den Büros der Physiotherapie verwendet werden.

Hinweis! Alle diese Übungen umfassen 10 bis 15 Wiederholungen.

Kurze Beschreibung der Implementierung

Übung beinhaltet die Verwendung der Atmung. Infolgedessen versucht der Patient bei einem tiefen Atemzug, die Bauchmuskeln zu belasten, und sie entspannen sich beim Ausatmen

Die Hände gehen mit den Schultern nach oben und ziehen sich allmählich auf die Knie an (zehn Sekunden verweilen). Danach sollten Sie zu PI zurückkehren und sich dann entspannen

Der Patient hockt auf den Fersen, spannt die Arme, ohne die Handflächen über die Oberfläche zu heben, bewegt sich so weit wie möglich nach vorne und beugt die Wirbelsäule

Kippt zur Seite. Es ist notwendig, die Übung korrekt durchzuführen und alle möglichen Anstrengungen zu unternehmen, damit die Bauchmuskeln und die Lenden maximal angespannt sind.

Es ist wichtig! Befindet sich die Hernie in der Phase der Exazerbation, wird die Anwendung der Übungen nicht empfohlen. Der Arzt muss einen speziellen Komplex für die Bewegungstherapie auswählen, der zur Verschlimmerung der Krankheit zugelassen ist.

Gymnastik mit Hernie

Gymnastik Bubnovsky

Das Hauptziel dieses Berufskomplexes ist die tiefe Regeneration der Muskeln:

  1. Zur Entspannung der Lendenmuskulatur. Der Patient steigt auf alle viere. Beim Ausatmen biegt sich der Rücken so weit wie möglich und beim Ausatmen biegt er sich. Aktionen werden sehr langsam und ohne plötzliche Bewegungen ausgeführt. Ein Ansatz besteht aus zwanzig Wiederholungen.
  2. Muskeln dehnen. Der Patient sitzt auf dem Boden, die Hände liegen auf dem Rücken und stehen auf. Die Beine beginnen sich zu strecken (Winkel von 45º), wobei die Socken sich maximal dehnen. Es werden mindestens fünf Ansätze durchgeführt.
  3. Verdrehen. Sie müssen flach auf dem Rücken liegen und Ihre linke Hand unter den Hinterkopf legen. Versuchen Sie dann, den linken Ellbogen mit dem rechten Knie zu berühren. Führe 15 Aktionen abwechselnd mit Armen und Beinen aus.
  4. Ein imaginäres Fahrrad fahren. Der Patient bleibt auf dem Rücken liegen und die Beine sind an den Knien gebeugt (Hände hinter dem Kopf). In dieser Position ist es notwendig, das Radfahren zu imitieren. 10 Wiederholungen für jedes Bein.

Diese Gymnastik nach speziell entwickelter Technik von Dr. Bubnovsky stellt Bandscheiben durch Aktivierung biochemischer Prozesse wieder her. Darüber hinaus hilft komplexe Gymnastik, die Durchblutung wiederherzustellen. Die Hauptsache ist, die Übungen korrekt durchzuführen (die ersten Kurstage müssen von einem Spezialisten koordiniert und überwacht werden). Somit können bei der Behandlung von Hernien gute Ergebnisse erzielt werden.

Video - Lendenhernieübungen

Video-Tutorials: Grundlagen der Übungen

Manipulationen zur Beseitigung von Rückenschmerzen:

Video - Zwei universelle Hernienübungen in der Lendenwirbelsäule

In diesem Video können Sie sehen und sich mit den Empfehlungen des Patienten vertraut machen, der mit Hilfe von therapeutischer Gymnastik einen Leistenbruch der Lendenwirbelsäule überwinden konnte, und jetzt fühlt er sich gut:

Video - Gymnastik für Lendenwirbelhernie

Es ist sehr wichtig daran zu denken, dass Sie vor der Durchführung einer therapeutischen Gymnastik sicherstellen müssen, dass es keine Kontraindikationen gibt, und einzelne Übungen auswählen müssen.

Wie dieser Artikel?
Speichern, um nicht zu verlieren!