Nabelhernie bei Neugeborenen

Symptome

Wenn bei Neugeborenen ein Nabelbruch auftritt, ist es wichtig, diesen rechtzeitig zu erkennen, unangenehme Symptome zu beseitigen und zu behandeln. Zur Therapie werden verschiedene Methoden angeboten - von Spezialmassagen nach der Geburt eines Kindes über das Tragen von Verbänden bis hin zu traditioneller Medizin und chirurgischer Behandlung. Die Behandlungsmethode hängt von der Schwere des Leistenbruchs und den individuellen Merkmalen des kleinen Patienten ab.

Was ist Nabelbruch bei Neugeborenen

Nach medizinischer Terminologie ist ein Nabelbruch bei einem Neugeborenen ein Überstand der Nabelmuskulatur in der Mitte des Abdomens, dem Nabelbereich. Es sieht aus wie ein Loch im Muskelgewebe, die Pathologie tritt bei einem ein Monat alten Baby auf. Die Krankheit gilt als ein weit verbreitetes, ungefährliches Phänomen und tritt häufiger bei Mädchen als bei Jungen auf. Im ersten Monat entwickelt sich die Hernie und wird mit bloßem Auge sichtbar, der Vorsprung wird leicht zurückgesetzt, es besteht die Möglichkeit einer vollständigen Heilung bis zum ersten Lebensjahr.

Wie sieht es aus?

Die Nabelbruch bei einem Baby sieht aus wie ein leichter Vorsprung im Nabel. Es kann sich in einer liegenden Position zurückziehen und sich in einem vertikalen Zustand vergrößern, wobei es weint oder weint und Schwierigkeiten beim Entleeren hat. Äußerlich ähnelt das Symptom einem kleinen Tuberkel mit der Mitte im Nabel. Der Hernienring ist breit, so dass die Formation erscheint und verschwindet, es besteht keine Gefahr der Verletzung des Inhalts.

Anzeichen von Hernien bei Neugeborenen

Eltern sollten die Anzeichen eines Nabelbruches bei Säuglingen kennen. Dazu gehören die folgenden Symptome, die das Baby stören:

  • Überstand des Nabels nach dem Abfallen der Nabelschnur, die Krankheit nach den Versuchen bildet sich;
  • mit der Zeit nimmt der Vorsprung zu, die Muskeln machen ihn groß;
  • Schwellung des Bauches;
  • beim Eindrücken in den Nabel tritt der Finger in das Peritoneum ein;
  • Baby während der Bauchmassage zeigt Angst.

Tut Nabelbruch weh

Im ersten Lebensmonat eines Neugeborenen macht sich ein Leistenbruch nur dann bemerkbar, wenn das Baby weint oder sich anstrengt. Der Bauch schwillt leicht an und die Formation wächst und macht sich auch im ruhigen Zustand des Kindes bemerkbar. Es gibt keine Schmerzen oder Beschwerden für die Krümel selbst, er fühlt sich nicht unwohl. Selten kann sich ein Nabelbruch zu einer komplizierten Formation entwickeln, fast nie kann er beeinträchtigt werden.

Gründe

Nabelbruch bei Säuglingen tritt aufgrund von Vererbung auf. Die Ansicht, dass die Ursache der Hernie ein falsches Durchschneiden der Nabelschnur im Krankenhaus ist, ist falsch, da dies die Entwicklung der Bauchmuskulatur nicht beeinträchtigt. Folgende Hernienursachen werden unterschieden:

  • angeboren - entwickelt sich aufgrund der anatomischen Merkmale des Körpers, Bindegewebsdysplasie, Schwäche der Bauchdecke des Bauches bei Frühgeborenen;
  • erworben - entsteht durch häufiges längeres Weinen, die Bauchhöhle wird angespannt, innere Organe geraten unter Druck, provozieren Nabelbruch, Verstopfung, Flatulenz; der Nabelring wird langsam angezogen, was zu einem Verlust der Darmschleife oder des Omentums jenseits der Bauchdecke führt;
  • Andere Gründe für die Entwicklung der Pathologie werden als frühes Einsetzen des Gehens bezeichnet, wenn die Muskeln der Bauchhöhle eine ungewöhnliche Belastung erhalten.

Diagnose

Wie man einen Leistenbruch bei einem Neugeborenen erkennt, kennen sie Kinderärzte oder Kinderchirurgen. Während einer Routineuntersuchung in den ersten Lebensmonaten eines Kindes tastet der Arzt den Bauch ab und bestimmt die Ausdehnung des Nabelrings. Wenn Sie den Kopf und den Körper des Babys anheben, ist der Leistenbruch zusammen mit der Divergenz der Muskeln des Rectus abdominis deutlich sichtbar. Nach der Diagnose wird eine Behandlung verordnet, die die Bauchdecke stärkt.

Behandlung von Nabelbruch bei Neugeborenen

Bei der Untersuchung eines Neugeborenen stellen einige Kinderärzte und Chirurgen keine Diagnose für einen Nabelbruch, wenn ein kleiner Defekt (bis zu 0,7 cm) vorliegt und der Vorsprung fehlt oder herauskriechen kann, er jedoch leicht in die Bauchhöhle eingesetzt werden kann. Dann wird die Diagnose der Ausdehnung des Nabelrings gestellt. Es ist möglich, einen Nabelbruch auf von Experten empfohlene Weise zu heilen:

  • dynamische Beobachtung;
  • Um die Symptome zu beseitigen, muss das Baby mit gesenktem Magen auf eine harte Oberfläche gelegt werden, bevor es einige Minuten lang gefüttert wird.
  • Fixierung mit einem Spezialpflaster Porofiks für 10-20 Tage;
  • Ab einem Alter von drei Monaten ist eine häusliche Massage vorgeschrieben.
  • komplexe Gymnastik;
  • Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, können Sie die Krankheit im Alter von 3-5 Jahren loswerden.

Spezielle Massage

Wenn sich der Nabel bei einem Neugeborenen stark ausbaucht, ist eine therapeutische Massage vorgeschrieben. Es hilft, die Bauchmuskulatur zu stärken, den Ring zu verengen und den Leistenbruch ohne zusätzliche Behandlung und Operation zu schließen. Legen Sie Ihren Babybauch vor dem Füttern auf eine harte Unterlage und lassen Sie ihn einige Minuten einwirken. Dies sollte mit der Heilung der Nabelwunde beginnen.

Wenden Sie sich für eine Massage und zum Lesen der Regeln an eine professionelle Masseuse. Unabhängig davon, mit warmen Händen, leichte Streichbewegungen, um den Bauch des Babys mit einer Handfläche im Uhrzeigersinn zu streicheln. Die Anweisungen erfolgen in eine Richtung, um keine schmerzhaften Empfindungen hervorzurufen. Sanfte, beruhigende Bewegungen von den Seiten zum Nabel und zum Rücken stärken die Bauchpresse. Sie werden vor dem Schlafengehen oder nach dem Schwimmen hergestellt, jedoch nicht vor den Mahlzeiten.

Spezialverband

Zur Vorbeugung und Behandlung von angeborenen Nabelbrüchen bei Neugeborenen verwenden Sie einen speziellen Verband. Es ist ein breiter elastischer Gürtel aus weichem Stoff mit einem Hernienbegrenzer in Form eines Verdichters. Funktionen: Unterstützung des Nabel- und Hernienrings, durch den sich die Organe unter der Haut ausbeulen, sowie Fixierung der Bauchhöhle. Gegenanzeigen für die Verwendung sind Windelausschlag oder Hautausschlag.

Die Vorteile der Verwendung eines speziellen Verbandes zur Behandlung von Kleinkindern umfassen die folgenden Faktoren:

  • Verringerung des intraabdominalen Drucks;
  • Verhinderung einer Zunahme der Hernienprotrusion;
  • hypoallergenes Gewebe;
  • behebt Pathologie bis zu 5 cm;
  • leicht anzuziehen, auszuziehen, zu waschen;
  • die Lebensdauer ist auf mehrere Jahre begrenzt;
  • Von den Minuspunkten sind der hohe Preis, die Möglichkeit des Abrutschens (schwache Fixierung), Unbehagen, Intertrigo, Reibung zu erwähnen.

Laut Bewertungen der besten Bandagen - breit mit Klettverschluss. Sie lassen sich leicht an- und ausziehen, sind an einem sicheren Ort befestigt und rutschen weniger aus. Zum Verkauf für die Behandlung der Pathologie gibt es Riemen mit einstellbarer Länge, unterschiedlichem Durchmesser des Begrenzers. Gebrauchsanweisung der Bandage für Leistenbruch:

  • Die Haut an Taille und Bauch sollte vor dem Gebrauch trocken und sauber sein.
  • Verbreite den Verband und lege das Kind auf deinen Rücken.
  • Stellen Sie die Ausbildung ein und drücken Sie den Limiter.
  • Den Riemen fest anziehen, aber festziehen.
  • Befestigen Sie den Verschluss.
  • Tragen Sie alle 3-4 Stunden einen Verband mit einer Pause von 20-30 Minuten.

Medizinisches Pflaster

Die Reposition von Neugeborenenhernien kann mit Hilfe von medizinischen Pflastern von Porofix, Chikko, Hartmann oder gewöhnlichen Heftpflastern erfolgen. Es wird um den Bauch geklebt, so dass eine Falte im Nabel erscheint. Der Kurs dauert 10 Tage. Wenn der übliche Heftpflaster beim Schwimmen entfernt werden muss, wird ein spezielles Porofix den ganzen Tag aufgeklebt. Der Stoff ist hypoallergen, reizt nicht.

So versiegeln Sie den Nabelbruch bei Neugeborenen

Das Pflaster zur Reposition hält den Nabel in der richtigen Position, was zur schnellen Heilung des Nabelrings und zur Resorption des Leistenbruchs beiträgt. Das erste Mal, dass die Nabelgegend versiegelt wird, sollte ein Arzt sein, und die Eltern können diesen Vorgang selbstständig wiederholen. Das Spezialpflaster besteht aus zwei Teilen, die als Gurt gespannt sind. Die Innenwand enthält eine Klebstoffschicht, die die empfindliche Haut des Neugeborenen nicht reizt.

Die Anleitung zum Aufkleben eines speziellen Pflasters Porofix enthält die folgende schrittweise Beschreibung:

  • Notwendigkeit, nach vollständiger Heilung des Nabelrings zu kleben, bei Wunden ist die Verwendung kontraindiziert;
  • Wenn sich der Nabel ausbaucht, richten Sie die Ausbildung ein, spannen Sie die Rectus abdominis-Muskeln an, um Falten über dem Nabel zu bilden.
  • auf der Nabelöffnung mit Falten bedeckt, Klebeband;
  • Porofix verbleibt 10 Tage auf der Haut des Babys und kann auch während des Badens nach Ablauf der Anwendungszeit nicht entfernt werden. Der Arzt untersucht das Neugeborene und entscheidet, ob das Produkt weiter verwendet wird.
  • Wenn das Pflaster nur auf den Nabelbereich geklebt wird, sollte es alle 2-3 Tage von Ihnen selbst gewechselt werden.

Chirurgische Intervention

Wenn sich die Formation im Laufe von ein paar Jahren vergrößert, eine Darmobstruktion hervorruft und die Gefahr von Inhaftierungssymptomen besteht, stellt sich die Frage nach der Entfernung des Nabelbruches. Während dieser Zeit senken die Ärzte die Ausfallenden und nähen den Nabelring. In der Hautfalte verbirgt sich ein kleiner Einschnitt. Der Eingriff dauert eine halbe Stunde, der Genesungsprozess einige Wochen.

Volksheilmittel

Die meisten Ärzte versichern den Eltern, dass die Operation in extremen Fällen durchgeführt wird. Bildung selbst kann eingestellt werden, wenn die Ursachen für übermäßigen Druck auf die Bauchorgane beseitigt werden. Dazu tragen die Methoden der Schulmedizin bei:

  • Verschwörungen sind ein beliebtes Mittel, das wirksam ist, weil die richtigen Omas das Kind beruhigen, es nicht weint und sich nicht ohne Grund anstrengt, was zur Beseitigung des Mangels beiträgt;
  • eine Kompresse aus Knöterich-Abkochung - nehmen Sie einen Esslöffel trockenes Gras, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser ein, lassen Sie es 10 Minuten einwirken;
  • Versiegeln mit Heftpflaster unter Verwendung von Kupfermünzen;
  • Abendkompresse aus kaltem Essig oder Sauerkrautsaft, Sie müssen ein Baby für einen Monat behandeln.

Prävention

Ärzte stellen günstige Prognosen für eine Hernienheilung auf - konservative Pathologien werden allein oder mit Hilfe einfacher Behandlungsmethoden beseitigt. Hernienrezidive sind unwahrscheinlich. Verwenden Sie die folgenden Tipps, um das Auftreten der Krankheit zu verhindern:

  • Lassen Sie das Kind sich aktiv bewegen;
  • die Darmtätigkeit normalisieren;
  • Krankheiten behandeln, die den intraabdominalen Druck erhöhen;
  • Zeit vergehen ärztliche Untersuchungen.

Symptome und Behandlung von Nabelbruch bei Kindern ohne Operation und mit chirurgischer Entfernung

Nabelbruch bei Kindern ist eine häufige Pathologie, die jedes fünfte Baby betrifft. Frühgeborene leiden häufiger an dieser Krankheit - etwa jeder Dritte.

Bei fast allen Neugeborenen finden sich kleine Defekte im Nabelring. Sie sollten den Alarm nicht sofort auslösen, indem Sie einen Vorsprung über dem Nabel entdecken. Es ist wichtig, sich nicht selbst zu diagnostizieren, aber wenn Sie einen Leistenbruch vermuten, konsultieren Sie einen Arzt. Um welche Art von Krankheit es sich handelt, wie man sie rechtzeitig erkennt, ob ein kleiner Patient operiert werden soll - schauen wir uns diesen Artikel an.

Was ist ein Nabelbruch und aus welchen Gründen tritt er bei Kindern auf?

Das Kind ist im Mutterleib durch die Nabelschnur mit ihr verbunden, über die es Nährstoffe für Bildung und Wachstum erhält. Nach der Geburt wird die Nabelschnur abgebunden und durchtrennt, und die Nabelschnur verschwindet als unnötig.

Im Laufe der Zeit wird der Nabelring aufgrund der Muskeln der Bauchhöhle gestrafft. Da der Nabelring bei Neugeborenen schwach ist, kann es vorkommen, dass er sich nicht vollständig schließt und die Darmschleife dadurch hervorsteht.

Ein Nabelbruch ist ein Zustand, bei dem sich die Bauchorgane unter der Haut durch den Nabelring erstrecken. Am häufigsten wird die Krankheit bei Neugeborenen diagnostiziert, aber auch bei einjährigen Kindern und im Alter von 6-8 Jahren.

Die Nabelbruch kann entweder angeboren oder erworben sein. Folgende Ursachen für angeborene Hernien bei Kindern sind bekannt:

  • Frühgeburt;
  • genetisch bedingte Schwäche der Bauchmuskulatur des Säuglings;
  • erblicher Faktor (Pathologie tritt häufig bei Kindern auf, deren Eltern in der Kindheit unter der gleichen Krankheit litten);
  • eine von der Mutter während der Schwangerschaft übertragene Infektionskrankheit oder eine ungünstige Umweltsituation.

Ursachen der erworbenen Hernie:

  • Rachitis (siehe auch: Was sind die Anzeichen von Rachitis bei Kindern unter einem Jahr?);
  • Darmkolik;
  • niedriges Geburtsgewicht;
  • Verstopfung, Husten, starkes Weinen, Blähungen;
  • der Beginn des Gehens, insbesondere wenn das Kind in einem frühen Alter eine aufrechte Position einnimmt und die Muskeln des Babys immer noch nicht stark genug sind;
  • Laktase-Mangel.

Manchmal kommt es zu Ausbeulungen ohne Grund. Hernien bei Kindern können im ersten Lebensjahr auftreten (nicht nur bei Neugeborenen). In diesem Alter ist der Nabelring vollständig geschlossen, aber wenn das Kind sich Sorgen über häufige Verstopfung oder Flatulenz macht, kann dieser Prozess viel langsamer ablaufen.

Bei der Diagnose von Rachitis warnen Ärzte die Eltern vor der Wahrscheinlichkeit eines Nabelbruches. Infolge dieser Krankheit nimmt der Muskeltonus ab, was zu Protrusionen führen kann.

Symptome von Nabelbruch bei einem Kind

Es ist einfach festzustellen, ob ein Kind einen Leistenbruch hat oder nicht. Es ist durch Sichtprüfung sichtbar. Das Hauptmerkmal ist ein Vorsprung über dem Nabel, der einer Kugel ähnelt (dies ist auf dem Foto deutlich zu erkennen). Die Größe des Balls variiert von 1 bis 10 cm. Wenn Sie leicht darauf drücken, setzt er sich im Peritoneum ab und schwillt dann wieder an.

Bei einer leichten Zunahme des Nabelrings kann ein Leistenbruch nur bei Verspannungen der Bauchmuskulatur beim Niesen, Husten, Weinen oder Lachen beobachtet werden. Ändert die Farbe der Haut in der Nähe des Nabels.

Nur ein Chirurg kann feststellen, ob ein Leistenbruch vorliegt und welche Behandlung angewendet werden sollte. Manchmal wird der sogenannte "Hautnabel" als Hernie bezeichnet. Äußerlich sieht es aus wie ein Leistenbruch, ist es aber nicht - es ist nur ein physiologisches Merkmal eines bestimmten Kindes.

Kinder mit Hernie sind unruhiger, da Blähungen und Koliken, die typisch für Babys sind, schmerzhafter sind. Hernienbabys sind wetterabhängig: Sie reagieren auf wechselnde Wetterbedingungen durch Launen oder umgekehrt durch Lethargie und Schläfrigkeit.

Stört das Kind einen Nabelbruch?

Für Eltern ist es wichtig zu wissen, dass der Nabelbruch nicht schmerzt und keine Angst bei Kindern hervorruft. Manchmal können Teile des Peritoneums und der Darmschleifen in dieses gelangen, wodurch die Hernie erdrosselt wird.

Diagnosemethoden

Wie bereits erwähnt, ist der Nabelbruch bei der Untersuchung normalerweise sichtbar. Ein erfahrener Kinderarzt erkennt dies und überweist den Patienten an den Chirurgen, um die Diagnose zu klären. Eine Inspektion ist jedoch nicht immer ausreichend, da die Auswölbung aufgrund ihrer geringen Größe nicht wahrnehmbar sein kann oder andere Erscheinungsursachen hat. Es gibt Pathologien mit ähnlichen Symptomen, zum Beispiel tumorähnliche Neubildungen.

Um die Diagnose auszuschließen oder zu bestätigen, führen Sie zusätzlich folgende Untersuchungen durch:

  • komplettes Blutbild;
  • Ultraschall;
  • Herniographie (Röntgenuntersuchung des Leistenbruchs);
  • Röntgen des Magens und des Zwölffingerdarms.

Zusätzliche instrumentelle Diagnostik ist erforderlich, wenn das Ergebnis der Untersuchung von der Behandlung des Kindes abhängt und wenn eine Entscheidung über die Operation getroffen wird. Außerdem müssen Sie herausfinden, ob es eine andere Pathologie des Verdauungstrakts gibt.

Merkmale der Behandlung von Nabelbruch bei Kindern

Die Behandlungsmethode richtet sich nach der Größe des Leistenbruchs. Mit konservativen Methoden kommt man oft ohne Operation aus. Dies ist möglich, wenn der Vorsprung klein ist, sich nicht vergrößert und dem Kind auch keine Beschwerden bereitet. Normalerweise wird ein Leistenbruch auf einfachere Weise behandelt.

In einigen Fällen wird das Kind mit Medikamenten behandelt. Medikamente, die dem Patienten verschrieben werden, sollen einen Leistenbruch heilen, indem sie die Wände des Abdomens stärken. Wenn Sie diese Therapiemassage, Gymnastik und das Tragen eines Verbandes hinzufügen, können Sie gute Ergebnisse erzielen. Wenn nach 4 bis 5 Jahren die gewünschte Wirkung nicht erreicht wird, beginnen die Ärzte über die Operation nachzudenken.

Massage

Massage ist erlaubt, Babys nach der Heilung der Nabelwunde, dh ein paar Wochen nach der Geburt (wir empfehlen zu lesen: Wie wird die Massage bei Nabelbruch bei Neugeborenen durchgeführt?). Zunächst können Sie einen Spezialisten aufsuchen, der Ihrer Mutter beibringt, wie man es richtig macht. Mit der Zeit wird die Mutter in der Lage sein, das Prinzip zu verstehen und die Massagetechnik zu beherrschen und dies zu Hause zu tun.

Vor dem Eingriff muss der Überstand korrigiert und vorsichtig mit einem Pflaster verklebt werden. Dies ist notwendig, damit der Leistenbruch während der Massage nicht herausfällt. Alle Handlungen während der Massage sollten weich, sanft und leicht sein. Drücken Sie nicht auf die Bauchkrumen.

Zuerst im Uhrzeigersinn um den Nabel streicheln, dann - dagegen. Nach der Massage schräge Muskeln, um die Wände der Bauchhöhle zu stärken. Hier werden die Bewegungen intensiver. Dann nochmal kreisförmig streicheln. Weiter - leichtes Kribbeln im Nabel und erneutes Streicheln.

Der gesamte Vorgang dauert nicht länger als 3-5 Minuten. Sie müssen es mehrmals täglich und immer vor den Mahlzeiten wiederholen. Die tägliche Massage führt zu einem positiven Ergebnis.

Therapeutische Gymnastik

Für den kleinsten Gebrauch solche Übungen:

  • Vor jeder Fütterung legte sich das Kind einige Minuten auf den Bauch;
  • Drehen Sie das Kind für einige Sekunden nach links und dann nach rechts.
  • Halten Sie das Baby, um es anzusehen, lenken Sie es zurück und halten Sie den Kopf, um nicht zurückzufallen.
  • Heben Sie das Kind in Bauchlage an den Armen an und stützen Sie es unter dem Rücken (Kopf und Beine hängen frei).
  • Putsche vom Rücken zum Bauch machen;
  • Legen Sie den Rücken des Babys auf den großen Ball und rollen Sie mit den Beinen.

Ältere Kinder werden einer Physiotherapie unterzogen, einschließlich körperlicher und gymnastischer Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur. Das Training wird mindestens 2-3 Mal pro Woche empfohlen. Physiotherapie ist eine großartige Möglichkeit, Bildung am Nabel zu entfernen (siehe auch: Wie gehe ich mit dem Nabel eines Neugeborenen mit Chlorophyllipt um, wenn es eitert?).

Spezialpflaster und Verband

Verwenden Sie als komplexe Behandlung zusammen mit Massage und Gymnastik ein spezielles Fixierpflaster und einen Verband. Das Pflaster, mit dem der Nabelbruch bei einem Baby entfernt werden kann, wird nach der Heilung der Nabelwunde verwendet. Es wird faltenförmig auf den Nabel geklebt und 10 Tage getragen. Der Kurs wird mehrmals mit kurzen Pausen wiederholt.

Hauptsache, das Pflaster sollte aus hypoallergenem und atmungsaktivem Material bestehen. Säuglingshaut ist sehr empfindlich und es kann zu allergischen Reaktionen kommen.

Der Verband wird getragen, um ein Einklemmen des Leistenbruchs zu verhindern. Wenn Sie dieses Accessoire tragen, werden die Wände der Bauchhöhle gestärkt und der Nabelring wird verkleinert, was zu einer Erholung führt.

Welche Fälle erfordern eine Operation?

Wenn der Arzt auf der Notwendigkeit einer Operation besteht, ignorieren Sie seinen Rat nicht. In welchem ​​Fall wird die Hernie operiert? Das passiert wenn:

  • Größe des Nabelrings mehr als 2 cm;
  • es gab eine Hernieneinkerkerung;
  • Hernie bei einem Kind älter als 1 Jahr nimmt an Größe zu;
  • Vorwölbung tritt bei einem Kind bis zu 4-5 Jahren nicht auf.

Wenn die Hernie klein ist, macht der Arzt während der Operation einen Einschnitt über dem Nabel und spannt den Nabelring an. Die Operation dauert nicht länger als 20 Minuten.

Bei großen Hernien wird eine Hernienplastik durchgeführt (Hernienreparatur) - die Hernie wird chirurgisch entfernt. Während der Operation wird zuerst die Hernie freigelegt, dann wird nach dem Patch-Prinzip ein synthetisches Netz auf den Hernienring aufgebracht, das schließlich in das Gewebe des Körpers hineinwächst und das Wiederauftreten des Vorsprungs verhindert.

Wie lange dauert die Rehabilitation nach der Operation?

Wenn eine rechtzeitige Operation durchgeführt wird, dh bevor das Kind in die Schule kommt (bis zu 7 Jahre), dauert die Rehabilitation nicht länger als 2 Wochen. Komplikationen treten nicht auf. Nach dem Entfernen des Leistenbruchs muss das Kind einen postoperativen Verband tragen und sich an eine spezielle Diät halten. Entfernen Sie Lebensmittel, die zu Blähungen führen. Ärzte empfehlen, die motorische Aktivität zu begrenzen.

Nach der Operation der Inzision oder des Bruchs des Bruchsacks ist die Rehabilitation schwieriger. Diesen Patienten wird zusätzlich eine Antibiotika- und Physiotherapie-Kur verschrieben.

Was ist ein gefährlicher Nabelbruch und was sind die Komplikationen?

Wenn ein Nabelbruch erwürgt wird, kann das Kind die folgenden Symptome auftreten:

  • Erbrechen;
  • Übelkeit;
  • Blut im Kot;
  • die Unfähigkeit, die Hernie durch Drücken in Rückenlage zu begradigen.

Komplikationen in Form von Bruchsäcken, bei denen der Inhalt herauskommt, sind äußerst selten. Das Einklemmen und Reißen eines Leistenbruchs ist lebensbedrohlich. Wenden Sie sich daher unverzüglich an einen Chirurgen.

Vorbeugende Maßnahmen

Durch geeignete Pflege und vorbeugende Maßnahmen wird das Risiko für einen Nabelbruch um ein Vielfaches verringert. Wir bieten verschiedene Tipps zur Vorbeugung dieser Pathologie:

  • Stillen Sie so lange wie möglich, um Verstopfung, Blähungen und Darmdysbiose vorzubeugen.
  • Es ist für eine stillende Mutter unerwünscht, Nahrungsmittel zu essen, die bei einem Kind zu Blähungen führen (Kuhmilch, Hülsenfrüchte, Trauben, Kohl, kohlensäurehaltige Getränke usw.).
  • es sollte in die Ernährung von stillenden Müttern aufgenommen werden, Getreide, Obst und Gemüse, Gemüse;
  • Wenn das Stillen aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, muss der Arzt die richtige Mischung auswählen.
  • Es ist wichtig, das Baby vor Erkältungen zu schützen und auch nicht lange weinen und schreien zu lassen, da sie den intraabdominalen Druck erhöhen, der die Entwicklung eines Nabelbruches provoziert.
  • Stärken Sie Ihre Bauchmuskeln durch Gymnastik, Massage und Schwimmen.

Ein wirksames Mittel zur Vorbeugung von Nabelbruch bei Babys mit Laktasemangel ist die richtige Auswahl der Ernährung und die zusätzliche Aufnahme von Laktase. Bei Dysbiose führen Blähungen und Verstopfungen häufig zur Entwicklung eines Nabelbruches bei Säuglingen. Es ist notwendig, die Symptome dieser Krankheit zu beseitigen, um das Auftreten eines Nabelbruches zu verhindern.

Symptome und Merkmale der Behandlung von Nabelbruch bei Kindern

Der Nabel ist einer der Schwachpunkte der vorderen Bauchdecke. Schwach heißt es, weil es keine Ballaststoffe und Muskeln gibt. In diesem Bereich entwickelt sich häufig ein Nabelbruch - ein pathologischer Überstand der Bauchorgane durch den Nabelring.

Der Nabelbruch bei einem Kind ist ein häufiges Phänomen, bei Erwachsenen tritt er viel seltener auf.

Ursachen und Faktoren von Nabelbruch

Was ist ein Nabelbruch und warum tritt er bei einigen Kindern auf, während andere ihn umgehen?

Eine wichtige Rolle bei der Entwicklung dieser Krankheit spielt die Entwicklung der Nabelregion. In der vorgeburtlichen Phase verlaufen die Arterien, die Vene und der Harnweg, die Mutter und Kind verbinden, durch den Nabelring, und normalerweise wird der Nabelring nach der Geburt und dem Durchtrennen der Nabelschnur leer und wird durch das Bindegewebe zerstört. Aber bei einem von fünf Neugeborenen ist das Risiko, in den nächsten zehn Jahren einen Nabelbruch zu entwickeln, recht hoch.

Ursachen der Krankheit:

  1. Angeborener Defekt der vorderen Bauchdecke. In diesem Fall wird bei dem Kind eine Omphalozele diagnostiziert - ein Nabelschnurbruch. Es wird in der Fetalperiode gebildet und kann durch Ultraschall im Fötus diagnostiziert werden.
  2. Unzureichendes Überwachsen des Nabelrings bei Neugeborenen und Kindern.
  3. Die Geburt eines Kindes im Voraus, d.h. Frühgeburt
  4. Reduzierte Stabilität des verödeten Nabelrings und dessen Atrophie aufgrund eines erhöhten intraabdominalen Drucks.

Die Entwicklung eines Nabelbruches bei Kindern steht in direktem Zusammenhang mit komorbiden Zuständen, die den intraabdominalen Druck erhöhen und dadurch das Risiko einer pathologischen Protrusion erhöhen.

Diese Bedingungen umfassen:

  • häufig weinendes Kind;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt: Koliken, Verstopfung;
  • Erkrankungen, die mit häufigem und schwerem Husten einhergehen: Bronchitis, Lungenentzündung, Keuchhusten;
  • Bei der Phimose handelt es sich um eine Erkrankung des Penis, die mit einer Belastung beim Wasserlassen einhergeht.

Zu den Faktoren, die das Risiko für einen Nabelbruch erhöhen, gehören:

  1. Geschlecht des Kindes: Bei Jungen ist diese Art von Hernie viel seltener als bei Mädchen.
  2. Krankheiten, die mit genomischen Mutationen verbunden sind, wie z. B. das Down-Syndrom.
  3. Protein-Energie-Mangel (angeboren oder erworben), bei dem es zu einem Verlust des Körpergewichts des Kindes kommt und die Entwicklung von Unterhautgewebe, insbesondere im Bauchraum, vermindert.
  4. Verringerter Muskeltonus, zum Beispiel bei Rachitis.
  5. Angeborene Hypothyreose.

Symptome

Die Hauptmanifestation der Nabelbrucherkrankung ist ein Überstand in der ovalen oder runden Form des Nabels. Bei Berührung wird es verdichtet, Abmessungen können bis zu 10 cm Durchmesser erreichen.

Ein Merkmal der Krankheit ist die Unbeständigkeit: Da die meisten Kinder in horizontaler Position sind, ist ein Leistenbruch nicht definiert oder in seiner Größe stark reduziert. Es macht sich entweder in aufrechter Position bemerkbar oder wenn es beim Weinen, Schreien, Lachen oder beim Toilettengang sehr angespannt ist.

Kann ein Baby durch einen Nabelbruch gestört werden?

In den meisten Fällen geht die paraumbilikale Hernie bei Kindern nicht mit Schmerzen oder Beschwerden einher. Es sind jedoch Fälle bekannt, in denen Schmerzen im Bauchraum und im Bereich der Hernie von Inhaftierung oder Entzündung sprachen, was immer eine genauere Beobachtung, zusätzliche diagnostische Methoden wie Ultraschall und letztendlich eine Operation erfordert.

Es ist unmöglich, die Frage eindeutig zu beantworten: Stört der Nabelbruch das Kind, weil die Krankheit individuell und eine fast unsichtbar ist und die andere von unangenehmen Empfindungen begleitet wird. Wenn das Kind eines der oben genannten Symptome hat, ist dies der Grund, sich an den Kinderarzt zu wenden.

Diagnosemethoden für Nabelbruch bei Kindern

Es ist möglich, bei Kindern mit äußerer Untersuchung und Palpation einen Nabelbruch zu diagnostizieren. Bei Verdacht auf eine Krankheit gibt der Kinderarzt eine Anweisung zur Untersuchung durch einen Chirurgen, der die endgültige Diagnose stellt. In der Regel ist eine Untersuchung ausreichend, bei Verdacht auf Komplikationen werden jedoch zusätzliche Untersuchungsmethoden vorgeschrieben, wenn die Frage der Hernienentfernung aufgeworfen wird.

Zusätzliche Diagnose:

  1. Ultraschall Die Studie wird durchgeführt, um die Größe des Vorsprungs zu bestimmen und um zu klären, welches Organ in den Bruchsack gefallen ist. Auch mit Hilfe von Ultraschall kann eine Omphalozele diagnostiziert werden.
  2. Röntgenmethoden. Häufig verwendete Herniographie mit einem Kontrastmittel, das sich im Hernienvorsprung ansammelt.

Da die meisten Hernien im Kindesalter ereignislos sind und selten chirurgische Eingriffe erfordern, sind diese Methoden ergänzend und klärend.

Behandlung

Bei der Versorgung ihrer kleinen Patienten mit Nabelbruch neigen Ärzte dazu, Operationen zu vermeiden und alles zu tun, um den Vorsprung auf andere Weise zu beseitigen.

Wenn der Patient keine Indikationen für eine Operation hat, werden die folgenden Behandlungsmethoden und -techniken bevorzugt:

  1. Bewegungstherapie. Die Übungen zielen darauf ab, die Bauchdecke zu stärken, z. B. ein Kind dreimal täglich vor dem Essen auf den Bauch zu legen, die gebeugten Knie in Bauchlage zu heben, die geraden Beine im Liegen zu heben usw. Bei älteren Kindern werden schwierigere Übungen durchgeführt.
  2. Massage Der Massagetherapeut in der Klinik bringt den Eltern die richtige Massagetechnik bei und erklärt, was zu tun ist, damit dies im Laufe der Zeit von zu Hause aus geschehen kann. Die Hauptbewegungen streicheln den Bauch in verschiedene Richtungen, kneifen um den Nabel und machen leichten Druck.
  3. Tragen eines speziellen Patches. Diese Behandlungsmethode wird bei Kindern bis zu 4 Jahren angewendet. Pflasterstreifen bringen die Haut im Nabel zusammen. Es ist gut, diese Methode mit Massage oder medizinischer Gymnastik zu kombinieren.

Wenn der Verdacht auf einen Leistenbruch bei den Eltern auftaucht, kann nichts unternommen werden, um in Panik zu geraten. In den meisten Fällen gehen sie von selbst vorbei und sind vor allem keine gefährliche Krankheit für sich. Wenn Sie die oben genannten Maßnahmen nicht befolgen, können Komplikationen natürlich nicht vermieden werden. Sie stellen eine große Bedrohung für das Kind dar und erfordern einen sofortigen chirurgischen Eingriff.

Hernienkomplikationen, bei denen eine Operation notwendig ist.

Das spontane Verschwinden der pathologischen Protrusion des Kindes ist keine Seltenheit. Daher halten sich viele Ärzte an Wartetaktiken und greifen nicht auf Operationen zurück. Mit 2-3 Jahren die meisten Nabelbruch im Kindesalter und abnehmen und auf eigene Faust weitergeben.

Bei folgenden Hernienkomplikationen, die während eines Ultraschall-Scans festgestellt werden, ist ein chirurgischer Eingriff ratsam:

  • allmähliche Zunahme der Hernienprotrusion;
  • Hernienversagen;
  • Einklemmen der Protrusion, die durch das Auftreten von Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Mangel an Stuhlgang gekennzeichnet ist;
  • ein infektiöser Prozess mit einer entzündlichen Reaktion der Nabelgegend und des Bereichs des Bruchsacks;
  • mechanische Beschädigung der Hernie;
  • Entwicklung von Darmverschluss und Coprostase.

Diese Komplikationen sind direkte Indikationen für eine Nabelbruch-Laparoskopie.

Ablauf der Operation

Die Wahl der Methode, mit der die Hernie entfernt wird, hängt von ihrer Größe und den damit verbundenen pathologischen Zuständen ab. Dies kann ein offener Zugang mit einer Dissektion des Bruchsacks sein, oder es kann sich um eine laparoskopische Operation handeln, die mit einer kürzeren Rehabilitation am wenigsten traumatisch ist.

Chirurgische Eingriffe werden bei kleinen Kindern unter Vollnarkose und bei älteren Kindern unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Operationsdauer beträgt in der Regel nicht mehr als eine Stunde. Die Aufgabe des Chirurgen besteht darin, den Inhalt des Bruchsacks in der Bauchhöhle zu korrigieren, ihn zu entfernen und die Schwachstelle zu stärken, um einen Rückfall zu verhindern. Bei Kindern ragen am häufigsten die Schlingen des Dünndarms und des oberen Omentums heraus.

Bei offenem Zugang erfolgt die Operation nach Lekser mit einem Längsschnitt oder nach Spitzia mit einem Halbkreisschnitt. Nachdem der Vorsprung freigelegt ist, wird seine Wand, die aus dem Peritoneum besteht, geöffnet und die Organe, die sich im Inneren befinden, werden reduziert. Hernialsack herausgeschnitten und genäht. Die Haut wird genäht und verbunden.

Während der Laparoskopie werden die gleichen Aktionen erst nach der Operation ausgeführt, drei kleine Narben verbleiben im Gegensatz zum offenen Zugang am Körper. Verwenden Sie für die Hernioplastie - Stärkung der Schwachstelle entweder eigene Stoffe oder Spezialnetze aus künstlichen Materialien.

Dies geschieht wie folgt:

  • nach der Methode von Mayo-Sapezhko die Ränder der Aponeurose des Nabelrings vernäht;
  • Bei der Verwendung von Netzimplantaten werden diese über oder unter dem Nabelring platziert, das Implantat beeinträchtigt das Kind nicht und das Netz verursacht dank des Materials, aus dem es besteht, keine Abstoßungsreaktion.

Gegenwärtig bevorzugen Chirurgen die Methode der Kräftigung des Nabelrings mit Hilfe des Netzes, da dies eine zuverlässigere Methode zur Verhinderung des Wiederauftretens von Hernien ist und eine kürzere Erholungszeit hat.

Periopumbuläre Hernie bei Kindern: Wie vermeide ich?

Wenn ein Kind mindestens einen Risikofaktor für die Entwicklung eines Nabelbruches hat, beispielsweise wenn ein Kind an Koliken leidet und häufig weint, sollten einige Regeln befolgt werden, um dies zu verhindern.

So verhindern Sie eine Pathologie:

  1. Tägliche Übung zur Stärkung der Muskeln der vorderen Bauchdecke.
  2. Therapeutische Massage
  3. Behandlung von Krankheiten, die einen erhöhten intraabdominalen Druck verursachen können.
  4. Wenn ein gestilltes Baby an einer Verdauungsstörung leidet, sollte die Ernährung der Mutter überprüft werden. Bei künstlicher Fütterung die Mischung wechseln.
  5. Überwachen Sie das Gewicht des Babys, da ein starker Anstieg die Entstehung eines Leistenbruchs auslösen kann.

Da man die Gefahr eines Nabelbruches bei Kindern kennt, sollte man seinen Arztbesuch auch bei geringstem Krankheitsverdacht nicht verschieben. Erst nach seinen Empfehlungen können Sie zu den Kursen der Massage und der therapeutischen Übungen sowohl als Behandlung als auch als Vorbeugung übergehen. Und haben Sie keine Angst, wenn der Chirurg eine Hernienoperation veranlasst - heute ist es eine der am häufigsten durchgeführten Operationen.

Nabelbruch bei Neugeborenen - Ursachen, Behandlung

Fürsorgliche Eltern sind immer besorgt, wenn die Gesundheit ihres Babys nicht in Ordnung ist. Im ersten Monat der geplanten Untersuchung kann der Arzt mitteilen, dass das Kind einen Nabelbruch hat. Sollten Sie nicht sofort in Panik geraten, müssen Sie den Grund für die Entstehung und dann die Behandlungsmethoden herausfinden. Es ist unwahrscheinlich, dass die Diagnose ein Leben lang bei Ihnen verbleibt.

Was ist diese Krankheit?

Der Nabelbruch bei Neugeborenen ist der sogenannte nicht vollständig geschlossene Nabelring. Es bleibt dort, wo früher, als das Baby im Mutterleib war, eine Nabelschnur war. Bei der Geburt wird es geschnitten und geklemmt. So fällt in der Regel innerhalb von 10-14 Tagen die getrocknete Hautpartie ab und die Narbe bleibt zurück, die später als Nabel bezeichnet wird. Ein Nabelbruch tritt bei einem Kind auf, wenn sich der Ring nicht vollständig schließt und der Darm und andere Teile der Bauchorgane durch das Loch unter der Haut ragen können. Die Größe eines Leistenbruchs ist unterschiedlich: von 1 cm Durchmesser bis 5 cm und mehr. Es hängt alles vom Grad der Vernachlässigung dieser Krankheit ab. Neugeborenenhernien können auf den ersten Blick unsichtbar sein. Nur wenn Sie es mit Ihrem Finger berühren, können Sie an diesem Ort eine gewisse Leere spüren. Es sieht aus wie eine Kugel, die beim Drücken von selbst verschwindet.

Angeboren oder erworben

Was auch immer von erfahreneren Eltern oder Analphabeten gesagt werden mag, und ein Nabelbruch bei Neugeborenen ist von zwei Haupttypen. Der erste ist angeboren, d.h. Ein Kind mit ihr wird bereits geboren. Dem gehen mehrere Gründe voraus:

  • Störungen während der Schwangerschaft, d.h. Langzeiterkrankung durch eine Infektion oder schlechte Ökologie. Infolgedessen entwickelt sich das Baby im Mutterleib langsamer, und bis das Baby geboren wird, verjüngt sich der Nabelring nicht bis zum Ende.
  • Schwache Bauchmuskeln bei einem Kind. Die Haut an diesem Ort ist unelastisch und, wie man sagt, unterentwickelt. In dieser Hinsicht führen die ersten hektischen Lebensmonate nur dazu, dass sich die Situation verschärft.

Ursachen von

Zuvor wurde deutlich erklärt, dass es sich bei einem Neugeborenen um einen erworbenen und angeborenen Nabelbruch handelt. Die Gründe für sein Auftreten sind ebenfalls angegeben. Man muss nur hinzufügen, dass das Wichtigste darin besteht, es rechtzeitig zu finden. Um dies zu tun, Eltern während des Badens oder danach, müssen Sie sorgfältig den Nabel der Krümel betrachten. Normalerweise wird im Falle einer aufgedeckten Pathologie des Nabelschnurringverschlusses eine gewisse Verdichtung in seinem Bereich beobachtet. Die Größen können unterschiedlich sein: von einer Erbse bis zu mehreren Zentimetern Durchmesser. Beim Drücken verspürt das Kind normalerweise keine unangenehmen Empfindungen, und alle Fragmente der Bauchorgane nehmen leicht die gleiche Position ein. Wenn der Nabelbruch bei Neugeborenen klein ist (der Vorsprung des Nabels über dem Bauch beträgt nicht mehr als anderthalb Zentimeter), dauert der Prozess seines Verschwindens etwa einige Wochen, andernfalls dauert die Erholung 2-3 Monate.

Herniensymptome, macht sie sich Sorgen um das Baby?

In der Tat ist es empfehlenswert, die fürsorglichen Eltern unverzüglich mit der Information zu versichern, dass Ihrem Baby durch den Nabelbruch keine Schmerzen oder Ängste zugefügt werden. Die Symptome bei Neugeborenen manifestieren sich in diesem Fall nur durch das Herausragen des Nabels. Wenn der Leistenbruch klein ist, werden alle Fragmente der Bauchorgane ohne Probleme in Position gebracht, wenn das Kind auf dem Rücken liegt. Natürlich gibt es komplizierte Formen dieser Diagnose. In diesem Fall tritt bei einem großen Leistenbruch das Schließen des Nabelrings während der ersten fünf Lebensjahre des Kindes nicht auf, bei körperlicher Anstrengung oder Husten treten Bauchschmerzen und sogar Übelkeit auf. Oft führen solche Anzeichen zu einer Verletzung des Bruchsackinhalts, dann ist ein chirurgischer Eingriff dringend erforderlich.

Welcher Arzt kann eine genaue Diagnose stellen?

Oft sollten die ersten Anzeichen eines Nabelbruches bei einer geplanten Aufnahme von einem erfahrenen Kinderarzt aufgedeckt werden. Aber eine zuverlässigere Schlussfolgerung und weitere Empfehlungen für die Behandlung geben Ihnen einen Kinderchirurgen. Zu diesem Zweck werden in der Poliklinik Vorsorgeuntersuchungen bei Kindern im Alter von 1, 3, 6, 9 und 12 Monaten durchgeführt und danach nach Aussage. In der Regel zieht der Chirurg nach der Untersuchung des Kindes eine Schlussfolgerung über die Größe des Nabelrings und geht davon aus, dass dieser nach 2-3 Jahren geschlossen sein wird. In diesem Fall muss der Nabelbruch bei Neugeborenen nicht mehr weiterbehandelt werden. Im gegenteiligen Fall eine genauere Untersuchung des Kindes und eine sorgfältige Überwachung seines Zustands bis zum Alter von 5 Jahren. Es wird angenommen, dass zu diesem Zeitpunkt die Bauchmuskeln am weitesten entwickelt sind.

Methoden zur Diagnose von Nabelbruch

Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten, die richtige Diagnose zu stellen:

- Palpationsmethode, d.h. Dies ist eine externe Untersuchung des Babys und des Gefühls des Arztes für die Größe seines Nabelrings;

- Ultraschall der Bauchorgane, der kürzlich bei Kindern im Alter des ersten Monats präventiv durchgeführt wurde.

Wenn der Nabelbruch aus mehreren Gründen in einem späteren Alter auftrat, gibt es natürlich viele andere Methoden, um ihn zu bestimmen.

Wie oft sollte der Chirurg besuchen?

Der Arzt führt präventive Maßnahmen im Alter von 1, 3, 6 und 12 Monaten durch. Für eine detailliertere Beobachtung des Nabelbruches bei einem Baby kann der Chirurg einen häufigeren Besuch einplanen. Vernachlässigen Sie nicht die Empfehlungen des Arztes, da die Gesundheit Ihres Babys davon abhängt. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie vor dem ersten Besuch des Kindergartens und der Schule eine Umfrage durchführen. Hier entscheidet der Chirurg, ob die Diagnose das erwachsenere und körperlich aktivere Leben des Kindes beeinflusst.

Prävention von Nabelbruch

Natürlich ist es in gesundheitlichen Fragen immer wichtig, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen. Wenn Sie also die ersten Anzeichen eines Nabelbruches bei Neugeborenen bemerken, gehen Sie sofort zum Arzt. Die Vorbeugung dieses Problems lässt Sie nicht lange auf die Ergebnisse warten. In der Regel dauert alles drei Monate. Um das Auftreten eines Leistenbruchs zu verhindern, müssen Sie:

- Vermeiden Sie starke Hysteriker des Babys, bei denen sich die Bauchmuskeln in aufrechter Position verspannen und der Nabel ausbaucht. Versuchen Sie es mit etwas Interessantem zu besetzen, lenken Sie einfach ab.

- Lassen Sie keine Probleme mit der Verdauung in den Krümeln zu, da es häufig zu Verstopfung und starker Gasbildung kommt, die zu Angstzuständen und übermäßigem Weinen führen.

- Achten Sie mehr auf die Stärkung der Presse, legen Sie dazu die vom Kinderarzt zugelassenen Krümel auf den Bauch. Allmählich erschweren die Aufgabe: Legen Sie in seinem Blickfeld verschiedene helle Objekte, ist es notwendig, dass er Anstrengungen unternimmt, um das Ziel zu erreichen.

- Wenn das Baby seinen Kopf bereits souverän hält, legen Sie es auf den Rücken und ziehen Sie die Griffe nach oben. Nur ein paar Übungen pro Tag. Die Muskeln der Presse sind angespannt und entwickeln sich gut, was zum Schließen des Nabelrings beiträgt.

Welche Arten von Übungen sind hilfreich?

Die Nabelbruchmassage bei Neugeborenen ist normalerweise keine große Sache. Es gibt einige einfache Beispiele:

1) Wenn das Kind auf dem Rücken liegt, führen Sie kreisende Bewegungen auf dem Bauch durch, um die Haut einzufangen.

2) Bügeln Sie den Bauch des Babys im Uhrzeigersinn, sanft und langsam. Es ist notwendig, dass dieser Vorgang den Krümeln Freude bereitet.

3) In diesem Fall ist es gut, Fitball zu verwenden, das Baby auf den Bauch zu legen und alle Übungen auszuführen: Wackeln, Springen und andere.

Wenn Sie plötzlich nicht mehr verstehen und sich nicht mehr vorstellen können, wie eine Nabelbruchmassage durchgeführt werden soll, lassen Sie sich von einem erfahrenen Arzt einige einfache Beispiele zeigen. So können Sie sie zu Hause in gemütlicher Atmosphäre viel öfter wiederholen, und dann wird das Ergebnis definitiv sein.

Sport, um Ihnen zu helfen

Wenn ein Kind klein ist, scheint es möglich zu sein, komplexe systematische Übungen damit zu machen? Ja natürlich. Immerhin ist es nicht nur die günstigste Auswirkung auf die Behandlung von Nabelbruch, sondern wird im Allgemeinen den gesamten Körper erheblich verhärten und die Gesundheit stärken. In dieser Situation ist es hilfreich, die Eltern auf den Besuch spezieller Kinderbecken aufmerksam zu machen. Dort wird ihnen beigebracht, sich an das Element Wasser zu gewöhnen und keine Angst davor zu haben. Außerdem werden alle Muskeln während dieser Übungen doppelt belastet, sodass der Effekt schneller ist. Die Chirurgen raten auch dazu, den Kauf dieser Spielzeuge, die die Bauchmuskeln des Kindes stärken können, nicht zu vernachlässigen. Zum Beispiel kann es sich um ein Auto handeln, bei dem das Baby von der Oberfläche des Bodens oder Bodens abgestoßen werden muss.

Nabelbruch-Behandlung

In diesem Abschnitt werden drastische Behandlungsmaßnahmen beschrieben, wenn eine geeignete Diagnose gestellt wird: ein Nabelbruch bei einem Neugeborenen. Die Behandlung erfolgt mit Spezialwerkzeugen oder chirurgischen Eingriffen. Daher möchte ich darauf hinweisen, dass die Medizin nicht stillsteht und zusammen mit den üblichen Pflastern (die normalerweise auf den Nabel eines Babys geklebt werden) einen besonderen Look erfand. Es ist einfach zu bedienen und bereitet dem Kind keine Beschwerden. Übrigens ist es nicht nötig, auf die Methoden unserer Urgroßmütter zurückzugreifen und bei einem solchen Problem einen Kupferpfennig auf den Nabel der Krümel aufzutragen. Ärzte warnen, dass es auf diese Weise leicht möglich ist, die Infektion durch eine nicht verheilte Wunde zu übertragen. Um eine so unangenehme Krankheit, wie einen Nabelbruch bei Neugeborenen, loszuwerden, ist das Pflaster daher viel wirksamer als die traditionelle Medizin.

Drastische Maßnahmen

Sie werden nur benötigt, wenn es sich um ein Kind handelt, das 5 Jahre alt ist. Es ist notwendig, alle drei Monate beim Chirurgen zu sein, um rechtzeitig auf die veränderte Situation zu reagieren. Der Arzt wird Sie für eine einfache Operation ins Krankenhaus überweisen. Natürlich wird es unter Vollnarkose durchgeführt, aber da das Schema einfach ist, wird das Kind schnell aufwachen und nichts fühlen. Und die Wunde heilt schnell und hinterlässt keine Spuren an dieser Stelle.

Komplikationen bei Nabelbruch

Bei Beachtung aller oben genannten vorbeugenden Maßnahmen kann mit Zuversicht gesagt werden, dass den Krümeln nichts Schlimmes zustoßen wird. Für Informationen müssen Sie jedoch Folgendes wissen:

- Wenn der Leistenbruch groß ist, können die Fäkalien im Dickdarm stagnieren. Das Kind hat ausgeprägte Verstopfung, Bauchschmerzen und sogar Erbrechen.

- Manchmal passiert es so: Die Teile der Bauchorgane, die ständig im Bereich des Nabelbruches herausfallen, können durch den Nabelring eingeklemmt werden. Dann dringend benötigte Operation.

- Der Nabelbruch ist auch entzündet, wenn das Fragment des Organs, das sich im Ring befindet, ebenfalls ungesund ist.

Eltern, beachten Sie, dass, wenn eine Hernie, plötzliche Bauchschmerzen bei einem Kind, Erbrechen, Übelkeit, Blut im Kot, Fehlen von Kot und Gas für mehrere Tage festgestellt wird, ein Kind dem Arzt gezeigt werden muss, um diese Komplikationen zu beseitigen. Oft findet ein erfahrener Chirurg bereits während der Erstuntersuchung das Problem, auch ohne eine Blutuntersuchung (die das Vorhandensein einer Entzündung anzeigt).

Nun wurde klar, was ein Nabelbruch ist, wie man ihn mit Hilfe von vorbeugenden Maßnahmen und chirurgischer Behandlung entfernt. Es ist wichtig zu verstehen, dass es bei einem Kind keine starken Ängste hervorruft. Eine angemessene Diagnose hängt daher nur von Ihrer Fürsorge und der Erfahrung des Arztes ab. Wenn noch nicht klar ist, wie genau der Nabelbruch bei einem Neugeborenen aussieht, enthält der vorgestellte Artikel ein Foto von Babys mit dieser Pathologie. Verdächtig - den Arztbesuch nicht verschieben. Und was am wichtigsten ist, in dieser Situation machen Sie das Kind nicht krank oder behindert, er ist völlig gesund. Helfen Sie einfach mit leichten Übungen, Sport und Massage, um seine Bauchmuskeln zu stärken, und er wird dieses Problem nicht einmal bemerken.

Stört das Kind ihren Nabelbruch?

Interessante Diskussionen

Kommentare

Mein Bruder hatte im Alter von 6-7 Jahren einen Nabelbruch (bei Jungen kommt es aus irgendeinem Grund sehr oft vor), sie mussten die Unterstützung übernehmen, ABER es gab nicht das eine und das andere und das a. Das interessanteste am Ende war, dass sie sich selbst entschlossen hat.

Maria selbst konnte sich nicht auflösen, sie konnte nur unsichtbar werden. Wir hatten eine Operation an einem Kind im Alter von 4 Jahren, und so sagte Professor Dr. der Russischen Föderation, der Chefarzt der Russischen Föderation, Igor V. Poddubny, dass die Hernie selbst nicht vergehen könne und etwas Schweres etwas später herauskommt. Also operierten sie weiter und alles jetzt ist das Kind viel ruhiger geworden. Und je früher Sie es tun, desto kleiner wird sich das Kind an die Operation erinnern. Es dauert nur 30 Minuten. Und am dritten Tag nach Hause gehen, wenn alles in Ordnung ist.

Tut der Nabelbruch bei Neugeborenen weh?

Nabelbruch bei Neugeborenen: Lohnt es sich, sich Sorgen zu machen?

Nabelbruch bei Neugeborenen ist eine häufige Diagnose in der Pädiatrie, die bei 20% der Babys auftritt. Die Krankheit ist zwar unangenehm, aber mit einem kompetenten medizinischen Ansatz und erhöhter Wachsamkeit der Eltern wird das Leben des Kindes nicht bedroht und anschließend produktiv beseitigt.

Was ist der Grund für die Entstehung dieses pathologischen Prozesses und wie verhält er sich im noch immer fragilen Kinderorganismus? Zuallererst sollten Sie beachten, dass Frühgeborene mit größerer Wahrscheinlichkeit von dieser Krankheit betroffen sind, da es für sie viel schwieriger ist, verschiedene Belastungen zu tolerieren.

Der Nabelbruch bei Neugeborenen hat viele Gründe, aber der Schwerpunkt sollte auf der Schwäche der Bauchmuskulatur und dem größeren Abstand zwischen den Rektusmuskeln im Bauch liegen. Wenn das Baby ständig weint, steigt der Abdominaldruck natürlich rapide an, was ebenfalls zu dieser Anomalie führt.

Zu den pathogenen Ursachen zählen eine Ansammlung von Gasen im Darm sowie eine fehlerhafte Ligation der Nabelschnur unmittelbar nach der Geburt des Kindes. Zusätzlich können ein erblicher Faktor sowie eine Reihe von Pathologien, die durch eine Abnahme des Muskeltonus verursacht werden, dieser Krankheit vorausgehen.

Die Symptome eines Nabelbruches sind offensichtlich und erfordern eine sofortige Konsultation des Kinderarztes. Zu Beginn beobachten die Eltern den Überstand des Nabelrings, der besonders dann sichtbar wird, wenn das Kind weint, schreit oder „anstrengt“, wenn es versucht, auf die Toilette zu gehen. Übrigens sind auch das Weinen und die erhöhte Angst des Kindes Zeichen einer charakteristischen Krankheit.

Die Nabelhernie bei Neugeborenen vergrößert sich manchmal so stark, dass es durch den dünnen Film möglich ist, das Netz, den Magen, die Leber oder den Darm klar zu unterscheiden, und beim Drücken kann es leicht in die Bauchhöhle zurückgedrückt werden. Wenn Sie diesen Verdacht haben, sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen und nach Wegen suchen, um das bestehende Problem zu lösen.

Der Nabelbruch bei einem Kind kann häufig konservativ behandelt werden, ohne dass chirurgische Eingriffe erforderlich sind. Mit fünf Jahren verschwindet sie normalerweise, aber nur unter der Bedingung, dass sie produktiv behandelt wurde.

Es gibt also mehrere Möglichkeiten, um diese Pathologie zu behandeln. Alles hängt von der Komplexität des Krankheitsbildes ab. Lassen Sie uns diese etwas detaillierter betrachten.

Massage und Physiotherapie. Hier geht es nicht um Amateur-Heimprozeduren. Vielmehr ist die Mithilfe und Teilnahme einer Masseurin erforderlich. Warum Es ist ganz einfach: Der Nabelbruch bei Neugeborenen muss vor der Durchführung der therapeutischen Übungen mit einem speziellen Pflaster vorbehandelt und fixiert werden.

Das Baby auf den Bauch legen. Dies ist die günstigste Situation, da auf diese Weise ein Kind Gasautos vollständig loswerden kann. Es gibt auch eine Abnahme des intraabdominalen Drucks, was ein Hindernis für das Hervortreten des Leistenbruchs darstellt.

Wussten Sie, dass 89% der Bevölkerung Russlands und der GUS-Staaten an Bluthochdruck leiden? Und die meisten Leute ahnen das gar nicht. Laut Statistik sterben zwei Drittel der Patienten innerhalb der ersten 5 Jahre der Krankheit.

Wenn Sie oft unter hohem Blutdruck leiden, Kopfschmerzen haben, fühlen Sie chronische Müdigkeit und sind es gewohnt, sich krank zu fühlen, schlucken Sie keine Pillen und legen Sie sich auf den Operationstisch. Höchstwahrscheinlich können Sie einem einfachen Reinigungsbehälter helfen.

Im Rahmen des Bundesprogramms kann jeder Einwohner der Russischen Föderation und der GUS bei der Einreichung eines Antrags vor (inklusive) seine Schiffe kostenlos reinigen. Lesen Sie die Details in der offiziellen Quelle.

Das Auferlegen eines Verbandes oder eines speziellen Pflasters. Dieses Verfahren ist nur relevant, nachdem ein erfahrener Arzt den Nabelbruch eingestellt hat. Danach bringt er die Nabelhaut wieder in die Falte und sichert sie mit einem Pflaster, das sich nach zehn Tagen leicht entfernen lässt.

Trotz der Tatsache, dass der Nabelbruch bei Säuglingen selten eingeklemmt ist, sollte jeder Elternteil, bei dem ein Hernienproblem aufgetreten ist, die Symptome eines charakteristischen Einklemmens kennen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass das Kneifen sofortige chirurgische Eingriffe erfordert und eine Gefahr für das Leben des Babys darstellt.

Nur eine aufmerksame Kontrolle der Eltern über ihre Kinder und eine rechtzeitige Behandlung dieser Krankheit können die endgültige Genesung und die weitere Gesundheit der Babys sicherstellen.

7 Körperteile, die nicht berührt werden sollten Denken Sie an Ihren Körper als einen Tempel: Sie können ihn verwenden, aber es gibt einige heilige Orte, die nicht berührt werden können. Studien zeigen.

Warum werden manche Babys mit dem „Kuss eines Engels“ geboren? Engel sind, wie wir alle wissen, freundlich zu den Menschen und ihrer Gesundheit. Wenn Ihr Kind einen sogenannten Engelskuss hat, dann sind Sie es nicht.

9 berühmte Frauen, die sich in Frauen verliebt haben Es ist nicht ungewöhnlich, dass nicht das andere Geschlecht Interesse zeigt. Sie können kaum jemanden überraschen oder erschüttern, wenn Sie gestehen.

beachten Sie

Die folgenden Informationen würden den Rahmen dieses Artikels sprengen, aber nicht darüber zu schreiben, wäre eine grobe Missachtung für Website-Besucher. Informationen sind äußerst wichtig, bitte lesen Sie sie bis zum Ende durch.

In Russland und den GUS-Staaten leiden 97,5% ständig an: Erkältungen, Kopfschmerzen und chronischer Müdigkeit.

Mundgeruch, Hautausschlag, Augensäcke, Durchfall oder Verstopfung - diese Symptome sind so alltäglich geworden, dass die Menschen nicht mehr auf sie achten.

Wir möchten Sie nicht einschüchtern, aber wenn Sie mindestens eines der Symptome haben, können Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 85% Parasiten in Ihrem Körper haben. Und sie müssen dringend kämpfen! Schließlich sind Würmer für den Menschen tödlich - sie können sich sehr schnell vermehren und lange leben, und die Krankheiten, die sie verursachen, sind hart, mit häufigen Rückfällen. Die meisten Menschen ahnen gar nicht, dass sie mit Parasiten infiziert sind.

Wir möchten Sie sofort darauf hinweisen, dass Sie nicht in eine Apotheke gehen und teure Medikamente kaufen müssen, die nach Ansicht der Apotheker alle Parasiten angreifen.

Die meisten Medikamente sind äußerst unwirksam, außerdem verursachen sie große Schäden für den Körper. Giftwürmer, zuerst vergiften Sie sich selbst!

Wie kann man die Infektion bekämpfen und sich dabei nicht selbst schaden? Der berühmte Arzt - Dvornichenko Victoria Vladimirovna berichtete kürzlich in einem Interview über eine wirksame Methode zur Entfernung von Parasiten.

20 Fotos von Katzen zur richtigen Zeit Katzen sind erstaunliche Kreaturen, und jeder weiß davon. Und sie sind unglaublich fotogen und wissen immer, wie man zur richtigen Zeit in den Regeln ist.

Wie man jünger aussieht: Die besten Haarschnitte für Menschen über 30, 40, 50, 60 Mädchen in 20 Jahren sorgen sich nicht um die Form und Länge der Haare. Es scheint, dass Jugend für Experimente zum Aussehen und für gewagte Locken geschaffen wird. Das letzte jedoch

10 charmante Sternenkinder, die heute sehr unterschiedlich aussehen Die Zeit vergeht, und eines Tages werden kleine Prominente zu Erwachsenen, die nicht mehr erkennbar sind. Süße Jungs und Mädchen verwandeln sich in eine.

Behandlung von Nabelbruch bei einem Neugeborenen

Behandlung von Nabelbruch bei einem Neugeborenen

Unsere Leser schreiben

Hallo! Ich heiße
Lyudmila Petrowna, ich möchte Ihnen und Ihrer Site meine Güte ausdrücken.

Endlich konnte ich einen Leistenbruch loswerden. Ich führe einen aktiven Lebensstil, lebe und genieße jeden Moment!

Mit 45 bekam ich einen Leistenbruch. Als ich 58 wurde, begannen Komplikationen, ich konnte fast nicht laufen, und diese schrecklichen Schmerzen, Sie können sich einfach nicht vorstellen, wie ich Schmerzen hatte, alles war sehr schlimm. Was nicht versucht, Krankenhäuser, Kliniken, Verfahren, teure Salbe. nichts hat geholfen

Alles änderte sich, als meine Tochter mir einen Artikel im Internet gab. Keine Ahnung, wie dankbar ich ihr bin. Dieser Artikel hat mich buchstäblich aus dem Bett gehoben. Glauben Sie es nicht, aber in nur 2 Wochen habe ich einen Leistenbruch vollständig geheilt. Die letzten Jahre haben begonnen, viel zu bewegen, im Frühling und Sommer gehe ich jeden Tag aufs Land, mit meinem Mann führen wir einen aktiven Lebensstil, wir reisen viel. Jeder ist überrascht, wie ich alles schaffe, woher so viel Kraft und Energie kommt, dass er niemals glauben wird, 62 Jahre alt zu sein.

Wer ein langes und energiegeladenes Leben ohne Hernie führen möchte, sollte sich 5 Minuten Zeit nehmen und diesen Artikel lesen.

Heutzutage wird bei Kinderärzten, die unter der Schirmherrschaft von Kindern stehen, zunehmend ein Nabelbruch bei Neugeborenen diagnostiziert. Normalerweise hat jedes fünfte Kind eine solche Diagnose.

Bei Frühgeborenen ist der Prozentsatz der Hernien mit jeder dritten Person höher. Sie müssen wissen, was diese Krankheit ist, um wachsam zu sein.

Was ist ein Nabelbruch?

Wenn sich das Baby im Bauch der Mutter befand, durch die Nabelschnur oder vielmehr durch die darin befindlichen Gefäße, erhielt es alles, was zum Leben notwendig war.

Nach der Geburt wird die Nabelschnur durchtrennt, ein kleiner Vorgang wird mit einer medizinischen Nadel geklemmt. Idealerweise werden die Gefäße geschlossen und die Öffnung selbst wird festgezogen. Was siehst du? Der Nabel zog sich an und es bildete sich eine Vertiefung - dann besteht kein Grund zur Sorge.

Klicke und hole den Futtertisch der stillenden Mutter. um das Kind vor Allergien, Koliken und Bauchschmerzen zu schützen.

Wie sieht ein Nabelbruch bei einem Neugeborenen aus?

Wenn Sie bemerken, dass sich während des Weinens Gewebe um den Nabel auswölben oder der Nabelring in einem ruhigen Zustand sehr breit ist und über den Bauch hinausragt, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Leistenbruch.

Geschichten unserer Leser

Zu Hause geheilt Hernie. Es ist 2 Monate her, dass ich meinen Leistenbruch vergessen habe. Oh, wie ich früher gelitten habe, es war ein schrecklicher Schmerz, in letzter Zeit konnte ich nicht richtig gehen. Wie oft bin ich in die Kliniken gegangen, aber dort wurden nur teure Tabletten und Salben verschrieben, von denen überhaupt nichts gebraucht wurde. Und jetzt ist die 7. Woche vergangen, da die Hernie mich kein bisschen stört, gehe ich an einem Tag zur Datscha und ich gehe 3 km vom Bus entfernt, also im Allgemeinen gehe ich leicht! Vielen Dank an diesen Artikel. Wer einen Leistenbruch hat - unbedingt lesen!

Lesen Sie den ganzen Artikel >>>

Wissen! Eine Hernie ist ein Vorfall der inneren Organe durch die Defekte der Höhle, in der sie sich befinden.

In Ihrem Fall ist der Nabelring nicht vollständig zusammengekommen, und der Dünndarm ist durch die Haut zu spüren. Beim Weinen oder Anschwellen des Bauches weitet sich die Öffnung und die inneren Organe ragen mehr heraus.

Wenn sich das Neugeborene beruhigt, wird die Hernie fast unsichtbar. Aber Sie sollten es nicht von selbst gehen lassen, hoffen, dass die Krankheit von selbst vergeht. Selbst wenn es einen Leistenbruch mit einer Erbse gibt, wo ist die Garantie, dass es in einem Jahr keine Palme wird?

An sich darf die Krankheit das Neugeborene nicht stören, mit Ausnahme von Fällen, in denen die vorgefallenen inneren Organe durch Muskeln geklemmt werden. Ein Nabelbruch ist mit größerer Wahrscheinlichkeit ein kosmetischer Defekt. Je früher er entfernt wird, um ihn zu beseitigen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit einer Selbstheilung.

Ursachen von Nabelbruch?

  • Am häufigsten tritt bei Frühgeborenen oder schwachen Kindern ein Nabelbruch auf. Ihre Bauchmuskeln sind so schwach, dass sie den offenen Ring, der sich im Nabel bildet, nicht schließen können. Und wenn die Öffnung nicht mit Muskelgewebe bedeckt ist, ragt der Dünndarm durch. Aber die Ursache für die Geburt von Kindern mit einem schwachen Muskelsystem nennen Ärzte ungesunde Ernährung, Rauchen oder Alkoholmissbrauch während der Schwangerschaft;
  • Wenn Ihr Baby eher als Held beschrieben werden kann und der Leistenbruch im ersten Lebensjahr aufgetreten ist, liegt der Grund im anderen. Analysieren Sie, ob das Kind oft länger als eine halbe Stunde hysterisch weint oder ob Ihr Kind an Koliken, Blähungen und Verstopfung leidet? Wenn die Antwort ja ist, ist der Grund geklärt;
  • Ein weiterer Grund für das Auftreten eines Leistenbruchs ist der Muskeltonus, der Ton wird beseitigt - der Ring wird gestrafft, der Leistenbruch verschwindet; Lesen Sie den Artikel Bluthochdruck beim Neugeborenen >>>
  • Wie Sie wissen, werden die meisten Krankheiten der Eltern von den Babys vererbt. Die gleiche Situation mit Hernie. Wenn Sie oder Ihr Ehepartner in der Kindheit einen Leistenbruch hatten, ist es am wahrscheinlichsten, dass das Neugeborene die schwache Muskulatur des Abdomens erbt.

Haben Sie gehört, dass ein Leistenbruch auftreten kann, wenn der Nabel falsch gebunden ist? Das ist völliger Unsinn, Ärzte widerlegen, erfahrene Mütter auch. Die Nabelschnur wird außen durchtrennt und festgeklemmt, und die Ursache für den Leistenbruch ist innenliegend und anatomisch.

Welche Behandlungsmethoden gibt es?

Methoden zur Behandlung von Hernien bei Neugeborenen hängen in erster Linie von den Anzeichen der Krankheit, dem Volumen der Hernien, den Ursachen ihres Auftretens, dem Alter des Kindes und sogar dem Geschlecht des Kindes ab.

  1. Wenn bei Mädchen im Alter von fünf bis sechs Jahren keine Selbstheilung des Nabelbruches auftritt, wird die Operation von den Ärzten dringend empfohlen. Das Vorhandensein eines Leistenbruchs wird viel später während der Schwangerschaft eines bereits erwachsenen Mädchens gefährlich.
  2. Ohne Operation ist dies nicht möglich, wenn das Hernienvolumen mehr als eineinhalb Zentimeter beträgt und die Größe jedes Jahr zunimmt. Die Ärzte werden den Eingriff nicht auf fünf Jahre verschieben. Die Operation wird höchstwahrscheinlich im Alter von drei Jahren durchgeführt.
  3. Sofortiger medizinischer Eingriff ist erforderlich, wenn die inneren Organe mit dem Nabelring eingeklemmt sind.
  4. In anderen Fällen, wenn der Nabelbruch weniger als fünfzehn Millimeter beträgt, verengt sich der Ring allmählich. Dann ist es nützlich, Kräftigungsübungen für den Bauch durchzuführen. Sie empfehlen eine Massage und legen sie auf harte Oberflächen. Achten Sie auf die Speisekarte, Sie müssen Verstopfung und Völlegefühl loswerden, wie ein Baby und stillende Mütter. Aktueller Artikel zum Thema: Ernährung der stillenden Mutter >>>

Und wenn die ersten drei Punkte ohne einen Fachmann nicht übersetzt werden, liegen die neuesten Empfehlungen ganz in Ihrer Reichweite.

Was kann Mama zu Hause machen?

Sie können versuchen, den Nabelbruch mit Hilfe von körperlichen Übungen, Massagen und Ernährungsumstellungen zu beseitigen. Sie können sogar auf die traditionelle Medizin zurückgreifen. Ideal - integriert.

Wenn Ihnen geraten wird, Hernien bei Neugeborenen zu entwickeln, sprechen Sie sie zu Ihrer Freude an. Das Ergebnis wird höchstwahrscheinlich nicht mit mystischen Zaubersprüchen erzielt, aber wenn Sie so ruhiger sind, bitte. Ergänzen Sie die Worte mit einer Tat, nämlich Massage und Physiotherapie.

Übrigens ist es die elementare Massage, die Schamanen während Hernienplots bei Babys machen. Die ganze Zeit kneifen sie den Bauch, streicheln die Muskeln, legen eine Münze auf die Ausbuchtung und garantieren dann eine vollständige Heilung von drei bis fünf Jahren. Dieselben Vorhersagen können Sie den Ärzten der Kinderklinik geben, und es ist absolut kostenlos.

  • Vorbeugung von Blasenbildung und Verstopfung;

Der beste Weg, um eine Krankheit zu bekämpfen, ist die Prävention. Bei einem Nabelbruch ist dies die Beseitigung von Darmproblemen.

Sie müssen Ihre Ernährung während des Stillens überarbeiten. Führen Sie ein Ernährungstagebuch, zeichnen Sie alle neuen Produkte auf und versuchen Sie festzustellen, an welchen Tagen Ihr Baby einer erhöhten Gasbildung ausgesetzt ist. Ändern Sie die Kinderbetreuung, um das Auftreten von Koliken und Gasen zu reduzieren. Ein detailliertes Vorgehensschema finden Sie im Seminar "Weicher Bauch" >>>.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind keine Verstopfung hat. Verstopfung ist harter Kot, ähnlich wie bei Schafen. Bei Säuglingen ist ein solcher Stuhlcharakter selten. Am häufigsten werden Sie durch grünen, schaumigen Stuhl oder das Vorhandensein von unverdauten Milchstücken im Stuhl eingeschüchtert. Siehe den Artikel Flüssiger Stuhl beim Stillen von Säuglingen >>>

Wenn der Stuhl länger als 1 Tag abwesend ist, während das Kind voll gestillt ist, besteht keine Notwendigkeit, in Panik zu geraten und grausame Methoden anzuwenden: Schläuche entlüften oder dem Kind einen Einlauf zu geben. Geben Sie Ihrem Baby Zeit. Überzeugen Sie sich vorerst vom Seminar Probleme mit dem Babyhocker: Wie kann man dem Kind sicher helfen? >>>

Obwohl ich es nicht gutheiße, wenn ein Kind ständig auf den Bauch gelegt wird, müssen Sie bei einem Nabelbruch Kompromisse eingehen: Sie können mehrmals täglich üben, auf dem Bauch zu liegen.

Mach es auf einem Wickeltisch oder einem elastischen Sofa. Solche Manipulationen werden eine gute Verhinderung von Hernien sowie eine Stärkung der Bauchmuskeln des Kindes sein. Bitte beachten Sie, dass Sie das Baby spätestens 30 Minuten nach dem Stillen auf den Bauch legen müssen, da es sonst aufstoßen kann.

Bei der Behandlung von kleinen Hernien können Sie auf beliebte Ratschläge zurückgreifen, die sich im Laufe der Jahre bewährt haben. Ihre Großmütter kennen also mit Sicherheit mehr als ein Volksheilmittel. Wahlweise sollten Sie mit Sauerkrautsaft getränkte Gaze auf den Nabel legen und die Hälfte der Kartoffeln darauf legen.

Ein anderer Weg ist, eine Münze zu setzen. Top mit Putz sichern. Übrigens kann ein Verband nicht durch ein Pflaster von einem Leistenbruch ersetzt werden, bei Neugeborenen erfolgt die Hauptatmung genau mit dem Magen, daher ist es nicht wünschenswert, den gesamten Bauch fest zu binden.

Sie können leicht ein Pflaster für Nabelbruch in Apotheken finden, aber es gibt verschiedene Techniken. Eine, mit der Bildung der Hautfalte, unter der Kraft eines Profis, aber mit der anderen zurecht und Sie.

Das hypoallergene Pflaster wird auf den Nabelbereich aufgetragen, und der hervorstehende Dickdarm muss vorsichtig mit dem Finger an seinen Platz gedrückt werden. Diese Bandage kann für mehrere Tage nicht gewechselt werden, während Sie baden und massieren, kündigen Sie nicht. Sie können Pflaster für mehrere Wochen tragen.

  • Verband am Nabel

Eine Bandage für Nabelbruch bei Neugeborenen ist auch eine gute Option. Natürlich ist es viel höher als das Pflaster, aber ansonsten ist der Verband eine Klasse höher. Erstens können Sie es mit einem Hernie mehr als fünf Zentimeter verwenden, strafft den gesamten Bauch, der Stoff ist gut atmungsaktiv, einfach anzuziehen und für mehrere Jahre geeignet.

Wenn Sie einen Fitball zu Hause haben, können Sie ihn im Kampf gegen schwache Muskeln einsetzen. Denken Sie daran, dass der Unterricht mit dem Ball erst nach vollständiger Heilung der Nabelwunde beginnen kann. Sie können eine Reihe von Übungen leicht selbst meistern. Die Hauptposition sollte verdeckt sein.

Beginnen Sie mit dem gemessenen Schaukeln des Babys und legen Sie seinen Bauch bequem auf den Ball. Dann auf den Rücken legen. Um das Kind entspannt und wieder auf den Bauch. Mit einer Hand drückst du seinen Hintern und den Rücken und die andere hältst die Beine. Auf Kosten von ein bis zwei drück und lass deinen Arsch, simuliere einen Sprung.

Sie sollten die Grundregel bezüglich der Massage der Nabelschnurzone erlernen. Um mit dem Eingriff zu beginnen, müssen Sie die hervorstehenden Organe neu positionieren und das Pflaster fixieren. Massagen beginnen mit einem zweiwöchigen Alter. Die Technik ist ganz einfach, Sie versuchen es einmal und überzeugen sich. Nach mehreren Eingriffen macht Ihnen das Wort Nabelbruch keine Angst mehr, die Anzahl der Manipulationen bei Neugeborenen nimmt ab, die Symptome werden weniger spürbar.

Sie beginnen also mit entspannenden kreisförmigen Bewegungen im Uhrzeigersinn um den Nabel. Bitte beachten Sie, dass Ihre Hände warm sein müssen und Ihr Baby sich nicht unwohl fühlen muss. Wenn Sie die kommenden Bewegungen mit Ihren Händen ausführen, nachdem Sie die schrägen Muskeln gebügelt haben, klemmen Sie die Nabelschnurzone ein. Alle Ansätze wechseln sich mit entspannenden Kreisbewegungen ab.

Wie man eine Massage vom Nabelbruch bis zum Neugeborenen macht, sehen Sie im Video:

Obwohl Sie überrascht sein werden, kann auch ein einmonatiges Baby körperlich trainieren, Übungen ohne es können es natürlich nicht. Die Technik ist nicht kompliziert, Sie können das Material leicht erlernen.

So legen Sie auf dem Wickeltisch einige Sekunden lang das Baby abwechselnd auf der rechten und linken Seite aus. Nachdem Sie ihm ein paar Minuten Zeit zum Ausruhen gegeben haben, können Sie ihn jetzt streicheln.

Für die zweite Übung müssen Sie sich hinsetzen. Aus der vertikalen Position senken Sie das Baby in die Horizontale, während Sie den Kopf halten, falls das Baby ihn noch nicht hält.

Aber Sie haben die folgende Übung mehr als einmal gemacht, ohne überhaupt zu ahnen, dass dies Teil des therapeutischen Körpertrainings ist. Das Baby muss seinen Bauch auf den Arm legen und ihn fünf Minuten lang halten.

Nachdem du das Baby auf den Bauch gelegt hast und. Stützen Sie die Füße mit Ihrer Hand und provozieren Sie ihn zum Krabbeln.

Der Nabelbruch bei Neugeborenen vergeht in der Regel mit fünf Jahren bei den meisten Kindern von selbst. Wenn Sie alle Anstrengungen unternehmen, um die Bauchmuskulatur des Babys zu stärken und die Ursachen zu beseitigen, ist die Anzahl Ihres Babys begrenzt, und es ist keine chirurgische Unterstützung erforderlich.

Symptome und Behandlung von Nabelbruch bei einem Kind

Hernie ist ein Überstand von inneren Organen aus der Höhle, in der sie sich befinden, durch Defekte in der Wand dieser Höhle. Bei Säuglingen tritt ein Leistenbruch aufgrund von Fehlbildungen des Fötus (Nabelschnurringspalte) auf. Es kann auch durch schlecht gebundene Nabelschnur oder durch Ansammlung von Gasen verursacht werden. Manchmal tritt ein Leistenbruch auf, wenn ein Baby schreit und in Ruhe leicht zurückgesetzt wird.

Symptome von Nabelbruch

Der Nabelbruch ist eine der häufigsten chirurgischen Erkrankungen im Kindesalter und tritt bei jedem fünften Kind und bei Frühgeborenen auf - bei jedem dritten Kind. Bei der Geburt wird bei fast jedem Neugeborenen der minimale Defekt des Nabelrings festgestellt. Beim Schreien, wenn das Baby weint, tritt ein Bruch auf, der in der Regel die Eltern beunruhigt. Oft verbinden Eltern die Angst des Kindes mit dem Vorhandensein eines Nabelbruches, Fälle von Einklemmen des Nabelbruches sind jedoch äußerst selten.

Nabelbruch tritt am häufigsten in der Neugeborenenzeit und in der Regel im ersten Monat nach der Geburt auf. Einige Zeit nach dem Abfallen der Nabelschnurreste kann ein Vorsprung im Nabel auftreten, der sich leicht in die Bauchhöhle setzen lässt. Gleichzeitig kann der Nabel 1-2 cm über den Bauch hinausragen. Der hervorstehende Nabel weist jedoch eindeutig nicht auf einen Nabelbruch hin, sondern kann lediglich ein anatomisches Merkmal sein

Der Nabelbruch ist eine Folge eines Defekts in der vorderen Bauchdecke, der durch eine Schwäche des Nabelrings verursacht wird. Es kann als Folge von starkem Husten, Verstopfung, anhaltendem Weinen auftreten. Krankheiten wie Rachitis, Hypotrophie, die den Muskeltonus verringern, schaffen auch günstige Bedingungen für die Bildung eines Nabelbruches. Äußerlich zeigt sich im Bereich des Nabelrings, der sich leicht in die Bauchhöhle einsetzen lässt, ein runder oder ovaler Überstand der Nabelhernie. Oft kommt es zusammen mit dem Nabelbruch zu einer Divergenz der Muskeln des Rectus abdominis aufgrund einer Schwäche der Muskeln der vorderen Bauchdecke.

Die Größe des Hernienvorsprungs hängt von der Größe des Nabelrings ab. Der Nabelring ist der Muskel, der den Nabel umgibt; Während der Geburt schneidet die Hebamme die Nabelschnur ab und die Muskeln, die den Nabel umgeben, ziehen sich zusammen, da das Baby nicht länger über die Nabelschnur ernährt werden muss. Aufgrund seiner geringen Größe kann ein Leistenbruch nur manchmal während eines weinenden Babys oder bei Angstzuständen auftreten. Wenn der Kinderarzt den Nabelbereich abtastet und der Finger in die Bauchhöhle „fällt“, kann der Arzt mit dieser Methode die Größe des Nabelrings bestimmen und die Ränder des Hernienrings klar definieren. Die Ränder des Hernienrings sind der Bereich, der den Hernienvorsprung umgibt. Bei einer signifikanten Größe des Nabelrings (und dementsprechend eines Leistenbruchs) ist eine Schwellung im Nabel ständig sichtbar, die sich beim Weinen und Überanstrengen erhöht. Die Größe der Hernie kann in den ersten Monaten nach dem Auftreten allmählich zunehmen.

Hernien können auftreten, nachdem das Baby zu laufen beginnt, und können das Ergebnis einer frühen vertikalen Position sein.

Die Erfahrung der ambulanten Nachsorge bei Kindern mit früh diagnostizierten Nabelbrüchen lässt darauf schließen, dass im Alter von 5 bis 7 Jahren häufig Selbstheilungskräfte auftreten. Die Beseitigung der Hernie trägt zur Stärkung der Bauchdecke bei. Dies ist eine Massage, die Kinder auf den Bauch legt, Gymnastik. Die chirurgische Behandlung beginnt frühestens mit 5 Jahren. Wenn Sie die Operation richtig und sorgfältig durchführen, können Sie den Leistenbruch mit einem guten kosmetischen Effekt beseitigen. In der Regel kommt es nicht zu einer Wiederholung.

Foto von Nabelbruch bei Kindern

Ursachen von Nabelbruch.

4-5 Tage nach der Geburt des Kindes verschwindet die Nabelschnur. Der Nabelring besteht aus zwei Teilen. Der untere Teil, in dem die Nabelschnurarterien und der Harnweg verlaufen, zieht sich gut zusammen und bildet dichtes Narbengewebe. Im oberen Teil verläuft die Nabelvene. Seine Wände sind dünn, haben keine Muskeln und werden in Zukunft nur schlecht reduziert. Bei einer schwachen Peritonealfaszie und einer offenen Nabelvene bildet sich häufig ein Nabelbruch. Darüber hinaus ist der häufigste Anstieg des intraabdominalen Drucks der wichtigste Faktor, der zum Auftreten dieser Pathologie beiträgt. Es kann zum Beispiel durch das häufige Weinen eines Kindes, Gas, Verstopfung verursacht werden. Das Loch im oberen Teil des Nabelrings ist möglicherweise weit und macht dem Kind keine Sorgen. Bei einem kleinen Defekt mit harten Kanten ist jedoch Angst vor dem Kind möglich. Nabelbruch bei Kindern ist in der Regel immer wieder verwendbar. In der Erwachsenenpraxis tritt mit größerer Wahrscheinlichkeit ein strangulierter Nabelbruch auf. Es ist jedoch häufig erforderlich, Kinder mit irreduziblen Hernien zu operieren (wenn der Hernieninhalt mit Adhäsionen an der Innenwand der vorderen Bauchwand befestigt ist).

Die Hauptursache für einen Nabelbruch ist eine erbliche Veranlagung für eine Muskelschwäche der vorderen Bauchdecke. Dies bedeutet, dass, wenn der Vater oder die Mutter des Kindes selbst diese Pathologie als Kind hatte, die Wahrscheinlichkeit, dass ihr Kind einen Leistenbruch hat, ungefähr 70% beträgt. Es gibt jedoch Fälle, in denen Eltern im Kindesalter nicht an dieser Pathologie litten und das Baby plötzlich einen Nabelbruch hat.

Es besteht die Vermutung, dass der Nabelbruch dadurch auftreten kann, dass die Hebamme während der Geburt die Nabelschnur "falsch" durchtrennt. Dies ist nicht der Fall: Die Technik des Anbringens der Nabelschnur hat keinen Einfluss auf das Auftreten eines Nabelbruches bei Kindern. Es gibt einen Nabelbruch mit anatomischer Schwäche des Muskelgewebes im Nabel.

Der Inhalt der Nabelbruch sind in der Regel Darmschleifen. Herniale Protrusion mit leichtem Druck wird innen frei zurückgezogen. Bei einem sehr breiten Nabelring und einem großen Leistenbruch wird die Darmperistaltik manchmal äußerlich gesehen, dh eine Kontraktion der Darmmuskulatur und die Förderung der Nahrung durch diese, was für viele Eltern sehr beängstigend ist, für das Baby jedoch keine Unannehmlichkeiten verursacht.

Die Diagnose "Nabelbruch" stellt bei Untersuchung durch einen Kinderarzt die Beobachtung des Kindes sicher. In Zukunft wird der Arzt das Baby möglicherweise an einen Chirurgen überweisen, um weitere Empfehlungen zur Behandlung dieser Erkrankung zu erhalten.

Das Zusammendrücken der Nabelhernie, dh das Zusammendrücken des Inhalts des Vorsprungs, wird praktisch nicht beobachtet. Viele Kinderärzte bemerken jedoch, dass Kinder mit Hernien unruhiger als Gleichaltrige sind und empfindlich auf Wetteränderungen reagieren. Das Kind hat aufgrund des Leistenbruchs selbst keine Schmerzen. Das Vorhandensein dieses Zustands beim Baby geht jedoch häufig mit einer Bauchdehnung einher, die zu einer Angst vor den Krümeln führt. Das Vorhandensein eines Nabelbruches bei einem Kind ist eher ein kosmetischer Defekt.

Bei richtiger Entwicklung des Kindes kann es zu einer Normalisierung der Darmtätigkeit, einer ausreichenden motorischen Aktivität und einer Selbstheilung des Nabelbruches kommen. Nabelhernien bei Kindern neigen zur Selbstheilung, selbst wenn der Nabelring und der Hernienvorsprung ziemlich groß sind. Trotzdem ist es äußerst nützlich, spezielle Übungen durchzuführen, die die Muskeln der vorderen Bauchdecke stärken, und eine straffende Bauchmassage durchzuführen.

Wie fühlt sich ein Baby mit einem Nabelbruch?

In der Regel verursacht der Nabelbruch keine Beschwerden. Die Ausbuchtung im Nabel kann die Größe einer Erbse oder Kirsche haben, manchmal nimmt sie mit der Zeit leicht zu.

Wie kann ein Arzt helfen?

In fast allen Fällen rät er Ihnen, zu warten. Wenn sich der Nabelbruch nicht von selbst schließt, kann eine Operation erforderlich sein, die sich jedoch in der Regel verzögert, bis das Kind sechs Jahre alt ist. Bei Jungen erfolgt der operative Verschluss des Nabelrings nur, wenn der Leistenbruch schmerzhaft ist. Mädchen in diesem Alter operieren ohne Beschwerden.

Nabelbruch-Behandlung

Was tun, wenn bei einem Kind ein Leistenbruch diagnostiziert wird?

Nabelhernien bei Kindern neigen zum spontanen Verschluss. In diesem Fall ist die Größe des Defekts des Nabelrings wichtig: Wenn sein Durchmesser in der Regel weniger als 1,5 cm beträgt, ist der Defekt im Alter von 3 bis 5 Jahren geschlossen. Wenn der Nabelbruch nach 5 Jahren anhält, erkundigen Sie sich beim Chirurgen, ob eine chirurgische Behandlung erforderlich ist.

Bei einem Defekt des Nabelrings mit großem Durchmesser ist ein unabhängiger Verschluss fast unmöglich, was auch eine Operation erfordert - möglicherweise in einem früheren Alter (3-4 Jahre). Daher erfordert die Nabelbruchoperation die Beobachtung des Kindes durch einen Kinderchirurgen, um die Taktik der Behandlung zu bestimmen.

Die konservativen Maßnahmen zur Schließung des Nabelringdefekts bei Kindern unter einem Jahr umfassen allgemeine Massage, Massage der vorderen Bauchdecke, Bauchlage, physikalische Therapie. Massage- und Physiotherapieübungen werden von Masseuren und Bewegungstherapeuten durchgeführt. Die Massage der vorderen Bauchdecke - im Uhrzeigersinn über den Bauch streicheln - kann von den Eltern vor jeder Fütterung durchgeführt werden. Danach sollte das Kind 5-10 Minuten auf dem Bauch liegen. Bei großen Hernien sollte man sich jedoch nicht auf diese Methoden verlassen.

Es wird empfohlen, das Baby für 10-15 Minuten auszulegen, bevor es 2-3 Mal täglich auf einer ebenen, harten Oberfläche gefüttert wird. Dies kann ein Wickeltisch oder ein Tisch sein, der mit einer Windel bedeckt ist. Stellen Sie sicher, dass Sie sich in der Nähe des Kindes befinden, und lassen Sie es keine Sekunde, auch wenn Ihr Baby immer noch nicht weiß, wie es sich umdrehen soll.

Während des Auslegens ist es nützlich, eine leichte Massage auf dem Rücken, den Beinen und den Armen Ihres Babys durchzuführen, die nur von den Fingerspitzen bis zum Gesäß bis zu den Schultern reicht.

Die zweite Methode zur konservativen Behandlung von Nabelbruch sowie eine Methode zur Verhinderung des Auftretens dieses Zustands ist die Bauchmassage. Eine Massage unter den Bedingungen einer Poliklinik wird in der Regel nach Absprache mit dem beobachtenden Kinderarzt durchgeführt, wenn das Kind zwei Monate alt ist. Sie können jedoch unmittelbar nach der Heilung der Nabelwunde selbst massieren. Die kleinsten Babys benötigen nur drei oder vier leichte Streichbewegungen des Bauches im Uhrzeigersinn, beginnend von der rechten Iliakalregion nach links, dh vom rechten Unterbauch zur linken Unterbauchregion. Die Streichelmassage entspannt die Muskeln, daher sollten die Bewegungen sehr sanft und angenehm für das Kind sein. Diese Technik wird palmar auf der Handfläche gehalten.

Ältere Kinder können mit der „I love U“ -Methode massiert werden. Diese Massage hilft bei Blähungen (Bauchschmerzen), Koliken und Nabelbruch. Stellen Sie sich einen umgekehrten Buchstaben U auf der Oberfläche des Bauches Ihres Babys vor. Der Darm sieht gleich aus. Tragen Sie etwas Massageöl auf Ihre Handflächen auf und zerdrücken Sie den Bauch Ihres Babys mit Ihren runden Fingern in kreisenden Bewegungen. Gehen Sie zuerst auf die linke Seite des Bauches des Babys und schreiben Sie den Buchstaben "I" (für Sie steht er auf der rechten Seite). Mit dieser Bewegung bewegen Sie die Gase nach unten und stoßen sie aus dem absteigenden Teil des Dickdarms aus. Zeichnen Sie dann einen umgekehrten Buchstaben "L", indem Sie die Peristaltik und die Gase entlang des transversalen Dickdarms bewegen, dann wieder den Colon descendens hinunter (dies ist der Oberbauch) und dann die linke Seite des Unterleibs des Kindes hinunter. Zeichnen Sie dann einen umgekehrten Buchstaben "U", der entlang des aufsteigenden Teils des Dickdarms nach oben und dann quer und weiter nach unten verläuft, dh von rechts nach unten, dann entlang des Oberbauchs und dann von oben nach unten auf der linken Seite des Bauches des Babys.

Besondere Aufmerksamkeit sollte der Nabelgegend gewidmet werden, da aufgrund der Schwäche der Rectus abdominis-Muskeln ein erweiterter Nabelring und folglich ein Nabelbruch gebildet wird. Die Muskeln des Rectus abdominis befinden sich rechts und links vom Nabel und bedecken fast die gesamte vordere Bauchdecke. Positionieren Sie den Daumen und den Zeigefinger rechts und links vom Nabel des Kindes in einem Abstand von etwa 1-2 cm von der Mitte des Nabels und führen Sie zehn kleine Bewegungen mit kleinen Punkten aus. Machen Sie das gleiche Drücken über und unter dem Nabel. Die Bewegung sollte sanft sein und dem Baby kein Unbehagen bereiten. Führen Sie dann im gleichen Abstand vom Nabel mit Zeige- und Mittelfinger zehn kreisförmige Bewegungen im Uhrzeigersinn aus. Und am Ende schieben Sie den Hernienvorsprung in den Bauch. Die Intensität dieser Verfahren sollte für Ihr Baby angenehm sein. Während des Tages, Massage der Nabelgegend, ist es wünschenswert, zwei oder drei Mal durchzuführen. Die Dauer der Prozeduren beträgt nicht mehr als 5 Minuten; es ist wünschenswert, sie vor dem Füttern des Babys durchzuführen. Manche Babys lassen sich vor dem Baden lieber den Bauch massieren, andere bevorzugen Eingriffe nach dem Baden. Die Frage wird jedes Mal individuell gelöst, je nach Zustand des Kindes. Wie oben erwähnt, reagieren Kinder mit Nabelbruch empfindlich auf wechselndes Wetter. Wenn das Baby ungezogen ist, ist es besser, die Massage auf einen günstigeren Moment zu verschieben.

Die dritte Methode zur konservativen Behandlung von Nabelbruch ist das Auflegen eines Klebebandes. Das Anlegen eines solchen Verbands als Nabelbruch kann von einem beaufsichtigenden Kinderarzt oder Chirurgen empfohlen werden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Patch anzuwenden. Pflaster zur Behandlung von Nabelbruch werden von verschiedenen Firmen hergestellt (Chicco, Hartmann); Solche Pflaster werden in Apotheken und Kindergeschäften verkauft. Der Verband wird vom Arzt 10 Tage lang mit einem breiten Streifen (vorzugsweise 4 cm) von einem Lendenbereich zum anderen angelegt, dh der Verband wird um den Bauch angelegt. In diesem Fall wird der Hernienvorsprung mit dem Finger zurückgesetzt, und die Rectus abdominis-Muskeln werden in Form von zwei Längsfalten über dem Nabelring zusammengefügt. Bei sachgemäßer Anwendung sollten diese Falten unter dem Pflaster erhalten bleiben (nicht abreißen). Wenn sich nach dem Entfernen des Verbands herausstellt, dass sich der Nabelring nicht geschlossen hat und der Leistenbruch bestehen geblieben ist, kann der Verband für weitere 10 Tage angelegt werden. Eine dreifache Behandlung (3-mal für 10 Tage) reicht für eine vollständige Heilung aus. Moderne Kinderärzte wenden diese Methode des Aufbringens eines Pflasters nur selten an, da das Pflaster die empfindliche Haut eines Kindes reizen kann. / 7guru /

Es gibt auch eine Technik, bei der ein Pflaster mehrere Wochen lang direkt auf der Nabelgegend angebracht wird, ohne dass sich eine Falte bildet. Das Pflaster muss alle zwei oder drei Tage gewechselt werden, während das Baby jeden Tag gebadet wird, ohne den Verband zu entfernen. Diese Methode ist harmloser und die Eltern können das Pflaster selbst ändern, ohne die Hilfe eines Arztes in Anspruch nehmen zu müssen. Bei dieser Methode wird empfohlen, das hypoallergene Pflaster „Cosmopor E“ 5 × 7,5 cm von Hartmann zu verwenden, das beim Schwimmen nicht entfernt werden muss. Wenn es eine Frage zur Verwendung eines Klebebandes als Behandlung für einen Nabelbruch gibt, bestimmt der Arzt die Taktik und Methode zum Anlegen des Verbandes bei der Untersuchung eines Kindes mit einem Nabelbruch. Für Kinder mit einem Pflaster empfehlen wir auch eine leichte Massage des Bauches nach der oben beschriebenen Methode sowie das Auflegen auf den Bauch. Der gesamte Komplex konservativer Maßnahmen (Bauchauflegen, Bauchmassage, Anlegen eines Klebebandes) sollte erst nach vollständiger Wundheilung und ohne Hautveränderungen einschließlich entzündlicher und allergischer Reaktionen im Nabel durchgeführt werden.

Wenn die gesamte Palette konservativer Behandlungsmaßnahmen unwirksam war und die Hernie bei einem Kind nach 3 Jahren anhält, wird die Frage des chirurgischen Eingriffs gemeinsam von einem Kinderarzt und einem Chirurgen entschieden.

Massagemethoden und therapeutische Gymnastik

Legen Sie das Baby ab den ersten Lebenstagen vor jeder Fütterung einige Minuten auf den Bauch. In dieser Position hebt er den Kopf, bewegt aktiv Arme und Beine und spannt die Muskeln von Rücken und Bauch an.

Die therapeutische Massage kann 2-3 Wochen nach der Heilung der Nabelwunde begonnen werden. Es sollte in Kombination mit einer allgemeinen Massage durchgeführt werden. Alle Übungen der therapeutischen Gymnastik sollten nur nach Reposition der Hernie und Fixierung mit einem Verband (Klebeband) durchgeführt werden. Wenn die Hernie nicht richtig eingestellt werden kann, muss sie während des Eingriffs mit einer Hand ertränkt werden, mit den Fingern gedrückt werden und mit der anderen Hand Massagebewegungen ausgeführt werden.

Massagetechniken bei Nabelbruch: kreisförmiges Streicheln des Bauches im Uhrzeigersinn; Gegenstreicheln; Streicheln der schrägen Muskeln; reiben

Bauch (ab einem Monat); Kribbeln um den Nabel. Alle Massagetechniken, die auf die Verbesserung des Muskeltonus der Bauchdecke abzielen, sollten mit einem beruhigenden kreisförmigen Streicheln abgewechselt werden. Für Kinder im Alter von 4 bis 5 Monaten wird empfohlen, auf dem Rücken zu schweben. mit ausgestreckten und weggenommenen Armen sitzen; Sitzen mit Unterstützung für gebogene Arme; unabhängige Drehungen vom Rücken zum Magen. Ältere Kinder sollten sich mit Unterstützung für die Ringe für eine Hand ohne Unterstützung hinsetzen; intensive Wirbelsäulenbeugung; gestreckte Beine anheben; Beugen und Aufrichten des Körpers; Übung "Nehmen Sie ein Spielzeug von einem Stuhl."

Nach ärztlicher Empfehlung können Sie eine Akupressur durchführen: Drücken Sie mit gestreckten Fingern schnell und abrupt auf die Punkte um den Nabel, was zu Muskelverspannungen und einer Kontraktion des Leistenbruchs führt.

Massage des Nabelbereichs - ausführliches Verfahren

Drei Finger der rechten Hand werden auf den Bereich des Nabels aufgebracht, so dass der Mittelfinger (lang) in den Bereich des Nabelrings (in den Nabel hinein) geht, der zweite und vierte Finger sind in der Nähe, ohne Lücken. Die Bewegungen im Kreisverkehr nach rechts und links werden 25-mal in beide Richtungen mit mäßigem Druck ausgeführt. Sie können die Knochen der Finger massieren, die zu einer Nocke geballt sind.

Die Kante der Handfläche bewegt sich 25 Mal im Uhrzeigersinn auf dem Nabelring. Längsbewegungen entlang des Nabelrings werden mit vier Fingern (2-5) ausgeführt: Gleichzeitig geht eine Hand nach oben, die andere nach unten und umgekehrt 25 Mal. / 7guru /

Die Finger werden von den Seiten des Abdomens zum Nabelring bewegt.

Alle Elemente der Massage sollten mit mäßigem Druck durchgeführt werden.

Die Massage wird 2-3 Mal täglich durchgeführt, bevor das Kind durch eine Windel oder ein Hemd gefüttert wird, um die empfindliche Haut des Babys nicht zu reiben. Derjenige, der die Massage durchführt, sollte kurz geschnittene Nägel haben. Die Hände selbst müssen natürlich warm sein.

Wie Sie sehen können, ist die Massagetechnik nicht so kompliziert. Aber es gibt eine Möglichkeit, rechtzeitig angeborene Krankheit zu erkennen, behandeln sie mit einem Moment der Identifikation und tut ohne Operation.

Ungefährer Komplex aus therapeutischer Massage und Gymnastik mit Nabelbruch für Kinder unter 4 Monaten

Zunächst sollten Sie den Körper des Kindes (horizontal) in Bauchlage halten. Führen Sie die Übung abwechselnd für einige Sekunden auf der rechten und linken Seite durch.

Dann müssen Sie das Kind von einer halbvertikalen Position in die horizontale drehen. Das Training sollte auf dem Schoß eines Erwachsenen oder auf einem Tisch durchgeführt werden, der zuvor für eine Massage vorbereitet wurde. Gleichzeitig muss sichergestellt werden, dass der Kopf des Kindes nicht zurückfällt.

Als nächstes sollten Sie einen Reflex ausführen, der den Körper des Kindes auf dem Gewicht (horizontal) in einer Position auf dem Rücken hält - „Schwimmerhaltung“. Anschließend das Baby mit Hilfe eines Erwachsenen vom Rücken in den Bauch drehen. Weiteres Reflexkrabbeln am Bauch. Abschließend legen Sie den Ball in Position auf den Rücken.

Einige Ärzte empfehlen einen speziellen Verband oder einen medizinischen Gürtel für einen Leistenbruch. Wenn Sie jedoch einen Verband tragen, müssen Sie trotzdem eine Massage durchführen. Wenn das Kind bereits krabbelt oder läuft, krabbelt der Verband ständig.

Chirurgische Behandlung von Nabelbruch

Der Zweck der Operation bei Nabelbruch besteht darin, den Defekt des Nabelrings zu nähen. Über dem Nabel in der Hautfalte wird ein kleiner Einschnitt gemacht, der zusammen mit kosmetischen Stichen die postoperative Narbe fast unsichtbar macht. Mit zunehmendem Alter nimmt die Elastizität des Gewebes ab, und ein kleiner Defekt im Nabelring, der im Kindesalter nicht beseitigt wurde, wird bei Erwachsenen zu einem großen Nabelbruch. Häufig beginnt eine Nabelbrucherkrankung nach der Entbindung bei Frauen zuzunehmen. Nabelbrüche bei Erwachsenen sind anfällig für Verletzungen und häufige Rückfälle. Daher ist es auf der ganzen Welt üblich, Hernien der vorderen Bauchdecke im Kindesalter, vorzugsweise vor der Schule, zu behandeln.

Die chirurgische Behandlung eines Leistenbruchs ist bei Mädchen über 5 Jahren erforderlich, da während der Schwangerschaft und nach der Geburt die Gefahr einer Zunahme des Leistenbruchs und der Quetschung besteht. Wenn die Hernie bei Jungen keine Bedenken hervorruft, handelt es sich eher um einen kosmetischen Defekt, und die Operation wird angezeigt, wenn Verletzungsgefahr besteht. Die Operation dauert 15-20 Minuten unter Vollnarkose, die Rehabilitation dauert 1-2 Wochen. Nach der Operation ist das Training einen Monat lang kontraindiziert. Wenn das Kind jünger als 3-4 Jahre ist, ist es mit seiner Mutter im Krankenhaus.

Kann man einen Leistenbruch "sprechen"?

Unter den Eltern ist es allgemein angenommen, dass einige traditionelle Heiler können „sprechen“ Hernie - und es wird von selbst verschwinden. Alles wird einfach erklärt. Schamanen und Großmütter der Hebamme sind sich der Möglichkeiten eines spontanen Verschlusses des Nabelringdefekts bei Kindern unter 3 bis 5 Jahren bewusst. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse geben ihnen die Möglichkeit, bestimmte materielle Vorteile zu nutzen, um Kinder effektiv zu „heilen“. Dies ist eine Win-Win-Option, mit der Sie den Mythos der außergewöhnlichen Möglichkeiten alternativer Behandlungsmethoden aufrechterhalten können.

Auf der anderen Seite sind alle Parzellen eines Leistenbruchs ein obligatorisches Attribut für das Knabbern oder Kribbeln des Nabels, und dies ähnelt der Akupunktur, die bei der Behandlung von Leistenbrüchen bei Erwachsenen angewendet wird.

Die Ärzte raten zum Aufkleben einer Kupfermünze mit einem Nabelbruch von mehr als 1 cm, bei einem kleineren Bruch ist die Münze wirkungslos und es wird empfohlen, den Nabel mit einer speziellen Technik mit einem Pflaster zu verkleben (das Pflaster muss hypoallergen sein!).

Prävention von Nabelbruch

Die Vorbeugung von Nabelbruch ist in erster Linie die Vorbeugung von übermäßiger Belastung des Kindes und von Abdominalzerrungen, die gewöhnlich durch vermehrte Gasbildung und Verstopfung verursacht werden.

exzessive Blähungen in das Kind und die Entwicklung von Verstopfung am günstigsten kleinen Kindern zu verhindern, ist stillt

Die Mutter muss jedoch eine Diät einhalten. Wir können Müttern raten, die folgenden Produkte vorübergehend aus ihrer Ernährung zu streichen: Vollmilch, Weißkohl, Hülsenfrüchte, Nüsse, Süßigkeiten, geräuchertes Fleisch, Würste. Bevorzugt ist die Verwendung von fermentierten Milchprodukten, Kleie, Vollkorngetreide, frischem Gemüse, Obst. Während des Stillens sind Pflaumen und getrocknete Aprikosen nützlich, um Verstopfung vorzubeugen (nicht mehr als 3-5 Beeren pro Tag).

Wenn das Baby mit der Flasche gefüttert wird, sollte der Kinderarzt die Mischung aufnehmen, um Verstopfung, Blähungen, Koliken und allergische Reaktionen zu vermeiden.

Ein Arzt, der Ihr Baby beobachtet, kann Medikamente empfehlen: SAB-Simplex, Espumizan. PLANTEX. Bebi-Kalm und andere.

Zur Vorbeugung von Verstopfung, die bei einem Baby mit falsch gewählter künstlicher Ernährung auftreten kann, aufgrund von Fehlern in der Ernährung einer stillenden Mutter sowie aufgrund von Dysbakteriose und anderen Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, bei denen es zu einer übermäßigen Belastung kommt, empfehlen Kinderärzte, DUFALAC einzunehmen sowie die Einführung von GLYCERINKERZEN und Microclystern - MICROLAX. Der Kinderarzt wird Ihnen die Dosierung und die Merkmale der Einführung dieser Arzneimittel mitteilen, da die Verschreibung der medikamentösen Therapie rein individuell und nur von dem Arzt möglich ist, der die Entwicklung Ihres Babys überwacht.

Kinder mit Laktoseintoleranz (Laktasemangel) haben häufig Nabelbruch. Ein Laktasemangel tritt bei Kindern auf, die früh oder pünktlich geboren wurden, aber funktionell unreif bleiben. In diesem Zustand wird, verdaut, um die Muttermilch teilweise oder vollständig, Fermentierung ergeb im Darm und Schwellung auftritt. Darüber hinaus kann eine Verstopfungstendenz eine Form von Laktasemangel sein. Das wirksamste Mittel zur Verhinderung solcher Kinder die rationale Auswahl der Fütterung ist, Stillen ist oft Ergänzung des Enzyms Laktase empfohlen.

In einem frühen Alter leiden viele Babys an Darmdysbiose, dh einer Verletzung der Darmmikroflora, die vor dem Hintergrund eines Laktasemangels und anderer Erkrankungen auftreten kann. In diesem Fall rufen Verstopfung und Blähungen, die mit einer Dysbakteriose einhergehen, häufig das Auftreten eines Nabelbruches bei Säuglingen hervor. Die Behandlung sollte in diesem Fall in erster Linie darauf abzielen, die Symptome der Grunderkrankung zu beseitigen.

Volkshernie-Behandlungen

    Legen Sie ein Pflaster auf Hernie. Es ist unmöglich, einen Verband zu wickeln, da bei Kindern die Atmung überwiegend im Magen und nicht in der Brust stattfindet. Vor dem Versiegeln des Hernienvorsprungs rechter Finger. Wiederholen Sie den Vorgang 10-15 Tage hintereinander. Heftpflaster gegen Allergien!

Platzieren Sie mit einem Leistenbruch am Nabel eine alte Kupfermünze („Penny“) und befestigen Sie sie mit Klebeband. Entfernen Sie die Münze, während das Kind badet, und verarbeiten Sie den Nabel mit einer schwachen Jodlösung in Wasser. Wirksam bei großen Hernien (mehr als 1 cm). Bei einem kleinen Leistenbruch müssen Sie eine kleinere Kupferscheibe nehmen, z. B. eine 1-Cent-Münze (USA).

Legen Sie eine mit Sauerkrautsaft angefeuchtete Gaze auf den Nabel und bedecken Sie diese von oben mit einer Scheibe frischen Kartoffeln mit einem Durchmesser von ca. 2 cm. Bei regelmäßiger Anwendung kann der Leistenbruch nach 1 Monat vergehen.

Eine Verschwörung von einem Kinderhernie “Oma Solomoniduschka in der Nähe der Allerheiligsten Mutter Gottes begann eine Hernie mit Kupferbacken und eisernen Zähnen zu sprechen. Also rede ich mit dem Diener Gottes (dem Namen des Kindes). Amen. "

Sprechen Sie 3 Mal und 3 Tage hintereinander, außer sonntags. Beim Plotten sollte man leicht mit den Lippen auf den Nabel des Kindes beißen.

Guten Tag, junge Mütter!) Wir wurden aus dem Krankenhaus entlassen, der Arzt kam dann die Krankenschwester sagte, dass das Kind Vorboten eines Nabelbruches hat! Mein Mann und ich haben über den Online-Shop einen speziellen Aufnäher Porofix gekauft. Dieses Pflaster ist also ein spezielles Gerät zur Behandlung und Vorbeugung von Nabelbrüchen bei Neugeborenen. Porofix besteht aus zwei Teilen, die wie ein Gürtel gespannt werden können. Die Innenfläche des Pflasters ist mit einer hypoallergenen Klebeschicht bedeckt, haftet gut und reizt die Haut eines Neugeborenen nicht. Gekauft zu einem Preis von 135 Rubel für 1 Stück. Gips vom deutschen Hersteller! Aber wir hatten es nicht eilig zu kleben, wir beschlossen, uns mit dem Chirurgen zu beraten, eine Woche verging, wir kamen nicht zum Arzt. (und den Nabel nicht geklebt), kam der Kinderarzt und sagte, dass wir keinen Nabelbruch haben! Wer Patches braucht - melde dich bei uns! Sie sind verpackt, nicht bedruckt und nagelneu.

27. März 2013, 17:15 Uhr

Anna L Patch ist Schwachsinn, sorry =)

27. März 2013 17:18

Es gibt nichts zu vergeben) Bei der Behandlung sind alle Methoden gut)

27. März 2013, 17:19 Uhr

Anna L Er strafft nur die Haut, es ist besser nicht faul zu sein und eine Massage zu machen =)

28. März 2013 15:22

Anna L. Guten Tag, ein spezieller Verband hilft am besten) In der Apotheke zum Verkauf und auch im Orthopädiegeschäft)

30 Nb 2014, 01:35

Quellen: http://fb.ru/article/26874/pupochnaya-gryija-u-novorojdennyih-stoit-li-volnovatsya, http://uroki4mam.ru/pupochnaya-gryzha-u-novorozhdennogo, http: // m. baby.ru/blogs/post/43448019-20353549/

Wichtig zu wissen!

Lieber Leser, ich bin bereit, mit Ihnen zu argumentieren, dass Ihre Gelenke oder Ihre Lieben Ihre Gelenke in gewissem Maße verletzen. Zunächst ist es nur ein harmloses Knirschen oder leichte Schmerzen in Rücken, Knie oder anderen Gelenken. Im Laufe der Zeit schreitet die Krankheit voran und die Gelenke schmerzen durch körperliche Anstrengung oder wenn sich das Wetter ändert.

Häufige Gelenkschmerzen können ein Symptom für schwerwiegendere Erkrankungen sein:

  • Akute eitrige Arthritis;
  • Osteomyelitis - Entzündung des Knochens;
  • Seps - Blutvergiftung;
  • Kontraktur - Einschränkung der Beweglichkeit des Gelenks;
  • Pathologische Luxation - Austritt des Gelenkkopfes aus der Gelenkfossa.
All dies führt in besonders fortgeschrittenen Fällen dazu, dass die Person an ein Bett gebunden wird.

Wie zu sein - fragst du?
Wir haben eine große Menge an Materialien untersucht und vor allem die meisten Mittel zur Behandlung von Gelenken in der Praxis geprüft. Es stellte sich also heraus, dass Artrodex das einzige Medikament ist, das die Symptome nicht entfernt, sondern die Gelenke wirklich behandelt.

Dieses Medikament wird nicht in Apotheken verkauft und im Fernsehen und im Internet nicht beworben, aber für eine Aktie kostet es nur 1 Rubel.

Damit Sie nicht glauben, dass Sie von der nächsten „Wundersahne“ eingesaugt werden, werde ich nicht beschreiben, um was für ein wirksames Medikament es sich handelt. Lesen Sie bei Interesse alle Informationen über Artrodex selbst. Hier ist der Link zum Artikel.