Benötigen Sie einen Verband für Leistenbruch und wie man eine Wahl trifft?

Wirbelsäule

Ein Leistenbruch erfordert einen sofortigen chirurgischen Eingriff, aber es kommt vor, dass die Operation verschoben werden muss. In diesem Fall muss der Patient einen speziellen Verband für einen Leistenbruch tragen, der dazu beiträgt, die weitere Entwicklung einer gefährlichen Krankheit zu verhindern. Produkte, die von modernen Herstellern angeboten werden, sind sehr praktisch und bequem. Sie ermöglichen es Ihnen, eine schwierige Periode der Krankheit und den Prozess der Genesung danach mit minimalem Unbehagen zu überstehen.

Die Ernennung eines Verbandes für Leistenbruch

Es ist bekannt, dass es nur mit Hilfe einer Operation möglich ist, einen Leistenbruch zu beseitigen. Einige Patienten haben jedoch Kontraindikationen für eine Operation - zum Beispiel Übergewicht. In diesem Fall wird die Operation für einige Zeit verschoben, und vor der Vorbereitung muss die Person einen Leistenverband tragen.

Neben dem männlichen gibt es auch einen Verband für Leistenbruch bei Frauen. Solche Modelle weisen einige Unterschiede in ihrem Design auf, haben jedoch einen ähnlichen Zweck. Sie werden auch in der postoperativen Phase angewendet, um zu verhindern, dass sich die Nähte auflösen, den Druck auf sie verringern und die Heilung des Gewebes beschleunigen. Dieses Gerät verbessert den Muskeltonus des Gewebes und verringert dadurch das Risiko einer erneuten Entwicklung der Pathologie.

Arten von Bandagen für Leistenbruch

Für Männer

  1. Dies kann eine Bandage mit einem Rücken für den Hodensack oder ein breiter Gürtel mit Riemen sein;
  2. Es gibt auch einseitige, zweiseitige und universelle Bandagen mit entfernbaren Pelota-Einlagen. Peloty führen die wichtigste Aufgabe aus - sie wirken sich direkt auf den Leistenbruch aus. Die mit Gurten ausgestattete Bandage kann nach eigenem Ermessen angepasst werden.

Für Frauen

Die Bandage hernial inguinal female wird in Form eines schmalen Gürtels mit einem Applikator sowie in Form eines elastischen Höschens mit einem dichten Plattenpiloten am unteren Ende des Abdomens hergestellt.

Indikationen für die Verwendung von Hernienverband

  • Prävention von Missbrauch;
  • Eliminierung des Wiederauftretens einer Leistenhernie in der postoperativen Periode;
  • einstellbare Hernie;
  • bei leichter körperlicher Arbeit und medizinischer Gymnastik;
  • mit mäßigen Schmerzen in der Leistengegend (ohne Komplikationen);
  • Bereitstellung von Prophylaxe mit erhöhter körperlicher Anstrengung;
  • nach der Operation von Hernien zu reparieren.

Gegenanzeigen für das Tragen eines Leistenverbandes für Männer und Frauen

  • mit einem Leistenbruch, der nicht zurückgesetzt wird;
  • bei der Verletzung der Hernie;
  • bei Vorliegen von Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit, Hautentzündungen im Hautbereich unter einem Verband, bei Vorliegen von Onkologie;
  • mit inneren Blutungen;
  • während der Exazerbation des Gastrointestinaltrakts;
  • mit einer Verzögerung der Stuhlgang, Coprostase, Darmverschluss;
  • mit einem großen Leistenbruch, der einen sofortigen chirurgischen Eingriff erfordert;
  • bei Frauen während der Schwangerschaft.

Wie man einen Verband für Leistenbruch trägt und trägt

Bandage für Leistenbruch sollte regelmäßig getragen werden, um maximale Wirkung von seiner Verwendung zu gewährleisten. Das Produkt wird ganz einfach angelegt - dazu muss man sich auf den Rücken legen, damit sich die Muskeln so weit wie möglich entspannen und der Leistenbruch spontan einsetzt. Danach sollten Sie die Bandage vorsichtig befestigen, sodass sich die Polster unter der Stelle befinden, an der die Hernie gebildet wurde. Sobald das Produkt repariert ist, müssen Sie aufstehen, ein wenig durch den Raum gehen und sicherstellen, dass der Verband keine Unannehmlichkeiten verursacht, nirgendwo drückt und nicht reibt. Wenn das geringste Unbehagen auftritt, sollte der Leistenbruchverband sofort entfernt werden.

Tragen Sie dieses Gerät sollte der Tag sein, da in der Nacht der Körper darauf ruhen sollte. Die ununterbrochene Tragedauer beträgt normalerweise nicht mehr als 16 Stunden. Wenn sich die Laufbuchsen während der Bewegung verschieben, müssen sie sich ständig anpassen. Sobald der Verband entfernt ist, sollte die darunter liegende Haut sanft massiert werden, ohne den Leistenbruch zu berühren. Das Produkt selbst ist bequem und bereitet dem Patienten beim Tragen keine Beschwerden. Ein guter Verband ist unter der Kleidung völlig unsichtbar, behindert die Bewegung nicht und reibt die Haut nicht.

Pflege des Produktes zu Hause

Das Leistenbruchband muss regelmäßig gewaschen werden, dies sollte manuell mit Seife und warmem Wasser erfolgen. Damit das Produkt so lange wie möglich hält, muss es leicht ausgewrungen werden und das überschüssige Wasser selbst ablaufen. Zum Trocknen sollte der Verband auf natürliche Weise entfaltet werden (ohne die Verwendung von Geräten wie einem heißen Bügeleisen, einem Akku, einem Haartrockner usw.).

Wie wählt man einen Leistenbruch

Produktmaterialien

Zur Herstellung des Leistenbandes unter Verwendung eines elastischen Materials, das leicht die gewünschte Form annimmt. Das Produkt wird mit praktischen Befestigungselementen geliefert, mit denen Sie das Volumen der Bandage, die Druckkraft und die Länge schnell ändern können. Darüber hinaus hat die Bandage einen speziellen Peloty in Form von dichten Platten, die von innen mit weichem Material versehen sind. Bevor Sie ein solches Produkt kaufen, müssen Sie sich von Ihrem Arzt beraten lassen. Er gibt Ihnen alle notwendigen Empfehlungen zur Wahl des Verbandmodells und zum Tragen.

Wenn Sie sich für dieses Gerät entscheiden, sollten Sie auf das Material seiner Herstellung achten - es ist am besten, dass es natürlich ist, dann "atmet" die Haut und unter dem Verband treten bei längerem Tragen keine Reizungen auf.

Abmessungen

Sie sollten ein solches Produkt nicht kaufen, ohne es vorher anzuprobieren. Sie müssen sicherstellen, dass der Verband eng am Körper anliegt, ohne den Stoff zu quetschen. Ein Pilot muss einen Leistenbruch betätigen, sonst hat das Tragen des Leistenverbandes keine Auswirkungen. Ein solches Zusammendrücken sollte jedoch auch nicht zu stark sein, da Sie sonst die Haut beschädigen oder eine Quetschung verursachen können.

Komfort

Menschen, die solche Geräte seit langem verwenden, behaupten, dass die bequemsten Modelle das Schmelzen von Verbänden oder Produkte auf weichen Klebern sind. Sie lassen sich leicht an- und ausziehen, reiben nicht die Haut, sind unter der Kleidung nicht sichtbar. Eine Leistenbandage, die mit harten Verschlüssen, Schnallen und Riemen ausgestattet ist, ist nicht so bequem, sie lässt sich schwerer anbringen und kann die Haut reiben und quetschen.

Bandage für Leistenbruch: wie es funktioniert, wie man wählt, trägt und trägt

Bandage ist ein spezielles Gerät, das die Organe stützt, die bei einem Leistenbruch ausfallen, oder die Bauchdecke fixiert.

Der Verband für einen Leistenbruch beugt seinen Komplikationen wirksam vor: Durch leichten Druck hält er den Leistenbruch im Inneren - als würde er die Funktion geschwächter Muskeln ausgleichen und den Verlust von Organen verhindern. Der Stützgürtel mit reduzierbaren Formationen von großer Größe ermöglicht es Ihnen auch, den Hernienvorsprung zu verbergen, der für Patienten wichtig ist, insbesondere für junge Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen.

Bei Patienten, deren chirurgische Behandlung vorübergehend verschoben oder kontraindiziert wird, ist es erforderlich, postoperativ einen Verbandgürtel zu tragen (um ein Wiederauftreten der Hernie zu verhindern) und eine Verletzung der Leistenhernie zu verhindern.

Denken Sie jedoch daran, dass das Tragen einer Leistenbandage Hernie nicht geheilt werden kann. Es gibt auch Kontraindikationen für das Tragen von Stützgurten.

In Apotheken und Fachgeschäften für orthopädische Artikel gibt es eine große Auswahl an Verbandsartikeln, daher ist es nicht einfach, die richtige auszuwählen. Die Modelle unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch im Komfort (beim Tragen, Abheben und Anziehen), im Druck auf den Leistenbruch, in der Position des Piloten (ein- und beidseitig) und in einigen anderen Merkmalen, die beim Kauf berücksichtigt werden müssen. Wie man ein Produkt auswählt - wir werden weiter erzählen.

Pelot - ein besonders dichter Einsatz.

Ärzte raten davon ab, einen Stützgurt mit eigenen Händen herzustellen - dies ist zu schwierig und ineffektiv, und falsch hergestellte Produkte mit übermäßiger Druckkraft können zu Komplikationen führen.

So wählen Sie das richtige Produkt

In der Regel bestehen die Leistenbandagen aus elastischem Material und sind mit Befestigungselementen versehen, mit denen Sie das Volumen, die Länge des Produkts und die Druckkraft nach Bedarf ändern können. Das Produkt hat ein oder zwei Pelota (spezielle dicke Platten, von außen mit einem weichen Material getrimmt).

Wenden Sie sich vor dem Kauf eines Produkts an den Chirurgen, der Sie überwacht: Auch wenn der Arzt Ihnen das jeweilige Modell nicht mitteilt, wird er Sie beraten, wie Sie den Leistenverband in Ihrem speziellen Fall auswählen und tragen.

(Wenn die Tabelle nicht vollständig sichtbar ist - scrollen Sie nach rechts)

Alle Modelle sind Unisex-Modelle, das heißt, sie können sowohl bei Männern als auch bei Frauen verwendet werden.

Einseitig (rechts oder links).

Vielseitigkeit wird durch das Vorhandensein entfernbarer Auskleidungen (Pelotov) erreicht.

Die Größe wird durch die Hüften bestimmt. In jedem Modell gibt es einen eigenen Größenbereich. Auf der Packung befindet sich ein Etikett für die Übereinstimmung von Hüftvolumen und Produktgröße.

Achten Sie auf das Material, aus dem die Basis des Produkts besteht (Schmelzen oder breites Band). Es ist besser, wenn es natürlich ist - natürliche Stoffe geben der Haut die Fähigkeit zu atmen und verursachen bei längerem Tragen keine Reizungen.

Niemals ohne Erstausstattung einkaufen. Die Bandage für einen Leistenbruch sollte eng anliegen, das Gewebe jedoch nicht zusammendrücken. Drücken die Pelotten nicht auf die Hernie (der Gürtel ist groß oder falsch angelegt), ist das Tragen nicht positiv. Wenn der Gürtel jedoch schmal ist und den Vorsprung stark zusammendrückt, besteht ein hohes Risiko, dass die Formation eingeklemmt wird, und Sie können die Haut beschädigen.

Nach Meinung der Patienten sind Produkte mit Klettverschlüssen oder Modelle in Form von Heizkörpern am bequemsten zu verwenden. Sie sind leicht zu kleiden und subtil unter der Kleidung. Gürtel mit Gürteln, Schnallen, starren Verschlüssen, Knöpfen oder Haken sind weniger bequem: Sie sind schwerer zu montieren und feste Verschlüsse können stark in die Haut gedrückt werden. In Bezug auf die therapeutische Wirkung spielt das Modell im Prinzip keine Rolle: Hauptsache, der Gurt sitzt gut und quetscht nicht.

Wie man einen Verband trägt und trägt

Dieser Gürtel wird nur auf dem Rücken getragen - in dieser Position sind die Muskeln entspannt, die Hernie klärt sich spontan. Nachdem Sie den Gürtel und das Peloty fixiert haben, stehen Sie auf und gehen ein wenig herum, um festzustellen, ob Sie sich unwohl fühlen, Krämpfe haben oder Schmerzen haben. Bei unangenehmen Empfindungen muss der Verband entfernt werden, da bei unsachgemäßem Anlegen der Leistenbruch verletzt werden kann. Versuchen Sie dann erneut, den Gürtel zu tragen und ihn neu einzustellen.

Das Tragen eines Produkts ist tagsüber und nachts erforderlich - entfernen. Tagsüber kann das Leistenband 2-3 Stunden (z. B. nur mit Lasten) und bis zu 16 Stunden (ganztägig) getragen werden. Modelle mit entfernbaren Piloten während des Tages müssen möglicherweise neu installiert werden, da sich die Einsätze während der Bewegung bewegen können.

Nach dem Entfernen des Gürtels wird eine leichte Massage der Haut durchgeführt, ohne die Hernie zu beeinträchtigen.

Tragen Sie einen Verband für Leistenbruch ständig (täglich) - vor der Operation. Nach der chirurgischen Behandlung sollte der Patient auch einen Gürtel tragen: zuerst konstant während des Tages (während der Erholungsphase), dann nur bei Druckbelastung oder während langer Standzeiten. Wenn ein Patient in der postoperativen Phase regelmäßig einen Verbandgürtel trägt, kommt die Pathologie laut Chirurgen nur sehr selten wieder vor.

Hernien Bandagen

Das Produkt ist aus dem Sortiment abgeleitet. Ausverkauf!

Der Leistenbruchverband BG-111 wird für einseitige und

Auswirkung:
Moderate Fixierung der Bauchwandmuskulatur, Anpassung und Straffung der Problemzonen von Bauch und Oberschenkeln.

  • frühe Mobilisierung nach Bauchoperationen, einschließlich Kaiserschnitt;
  • Prävention der Bildung von postoperativen Hernien des vorderen Abdomens

Frühe Mobilisierung nach Bauchoperationen;
Prävention der Bildung von postoperativen Hernien der vorderen Bauchwand (mit schwachen Muskeln,

Hernienverband

Derzeit gibt es etwa mehrere Arten von Verbänden. Dazu gehören:

  • Leistenbandage
  • Nabelbruchverband

Es kann notfalls die Verwendung eines Verbandes wie bei schrägen und direkten Leistenbrüchen festgestellt werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die Löcher des Femur- und Leistengangs in unmittelbarer Nähe befinden, was der entscheidende Indikator für die Behandlung von Femurhernien sein wird. Das Produkt besteht aus natürlichen Bestandteilen und Stoffen, wodurch es leicht und angenehm zu tragen ist. Es ist nicht förderlich, die Haut in einem bestimmten Bereich zu schwitzen und zu reiben, was es für jeden Besitzer so angenehm wie möglich macht.

4. Hernien Bandagen

Hernienbandagen werden bei reversiblen Leisten-, Leisten-Skrotal-Hernien eingesetzt, wenn Kontraindikationen für eine chirurgische Behandlung bestehen. Bandagen sind palliativ, verbessern den Zustand des Patienten und verhindern die weitere Entwicklung der Krankheit. Bandagen tragen mit Hilfe von Peloten zum Erhalt des Herniendefekts bei und schließen den Hernienring.
Das Gesundheitszentrum produziert ein vielfältiges Sortiment an Verbandmitteln in einer Vielzahl von Größen. Herniale Bandagen werden hergestellt: einseitig und beidseitig, rechts und links, an einem weichen oder harten Gürtel; unterscheiden sich im Design der Piloten, Federn. Abhängig von dem Zweck und den Konstruktionsmerkmalen der Piloten und Federn werden Bandagen in Leisten-, Hodensack- und Kombinationsverbände unterteilt.
Bei nicht reversiblen Leisten-, Leisten- und Skrotalhernien ist das Tragen von Leistenbandagen strengstens untersagt, und eine Kontraindikation der Leisten ist ebenfalls eine Kontraindikation. Der Verband darf nicht im Liegen (auch nicht im Schlaf) getragen werden.
Bei nicht umlaufenden Leisten-Hodensack-Hernien sowie bei Erkrankungen des Hodensacks, der Hoden und ihrer Membranen werden Bandagen-Suspensorien verschiedener Modelle verwendet.
In der Abteilung für Medizinische Rehabilitation führt der Chirurg einen individuellen Patiententermin durch, der nach der Untersuchung aus medizinischen Gründen einen Verband empfiehlt.
Die neuesten Technologien zur Herstellung von Hernienbinden unter Verwendung moderner Materialien und fortschrittlicher Konstruktionen ermöglichen es, eine hervorragende Qualität zu erzielen, dem Verbraucher ein angenehmes Tragegefühl und eine einfache hygienische Pflege des Produkts zu bieten.
Diese ganze Reihe von Maßnahmen bietet die maximale therapeutische Wirkung bei der Behandlung von Erkrankungen der Leistengegend und des Hodensacks.

ABMESSUNGEN - 75 bis 105
nach kundenwunsch

Die Bandage aus Chrom- und Veloursleder ist ein Gürtel und innen ist eine Metallfeder mit einem Deckel für den Piloten eingelegt. An einem Ende des Gürtels befindet sich ein ovaler Pilot, am anderen Ende befindet sich ein Streifen. Am Gürtel trägt man einen Reissverschluss.

Verschluss: Der Gurt der Bandage und der Poddernik sind mit Löchern der Träger an den Knöpfen des Piloten befestigt. Echtes Leder.

ABMESSUNGEN - 75 bis 105
nach kundenwunsch

Die Bandage aus Chrom- und Veloursleder ist ein Gürtel, innen befindet sich eine Metallfeder. An einem Ende des Gürtels befindet sich ein dreieckiger Pilot mit einer Poddernik und einem Stift, am anderen Ende befindet sich ein Stift. Der Gürtel ist mit einer Metallschnalle versehen.

Verschluss: Das Brillenglas wird über der Öffnung des Riemens an der Schnalle befestigt. Am Ende des Gürtels befindet sich ein Stich, der am Knopf des Piloten befestigt ist. Echtes Leder.

Bandage für Leistenbruch Frau Krayt B-456

Bandage für Leistenbruch Frau Krayt B-456

Die bilaterale Leistenbruchbinde für Frauen wurde entwickelt, um einen Leistenbruch in der Bauchhöhle zu halten und Schmerzen im Becken und im Bauchraum zu lindern. Es bietet sanften lokalen Druck und Unterstützung für die Leistengegend, um die Funktion der geschwächten Muskulatur wiederherzustellen.

Indikationen zum Tragen dieser Bandage:

Direkte oder indirekte Leistenbruch.

Linksseitige, rechtsseitige oder bilaterale Leistenbruch.

Geführte Leistenbrüche jeglicher Art.

Übermäßige körperliche Aktivität, erweitertes Trainingsprogramm.

Die Zeit nach der Operation der Hernienreparatur zum Zeitpunkt der Rehabilitation.

Mögliches Verletzungsrisiko.

Schmerzen in der Leistengegend.

Die Auswirkungen der Leistenbandage dieser Art:

Vorbeugung von Komplikationen und Verletzungen nach der Operation.

Vermeidung der Wiederaufnahme der Krankheit.

Vorbeugung von pathologischen Veränderungen in der Form der Hernie.

Prävention von Leisten- und Oberschenkelhernien und deren Verletzung.

Verhinderung des Leistenbruchwachstums.

Ein deutlicher Druckabfall auf die Nähte nach Hernienreparatur.

Auch dieser Verband hilft, Komplikationen zu vermeiden, falls die Operation verschoben werden muss.

Gegenanzeigen:

Verletzte Leistenbruch.

Ungestanzte Leisten- und Oberschenkelhernie.

Die Zeit der Schwangerschaft (eventuell Verband tragen nur nach der obligatorischen vorherigen Rücksprache mit Ihrem Arzt!).

Hautveränderungen am Trageort (Pilz-, Entzündungs-, Verbrennungs-, Infektions-, sonstige dermatologische Erkrankungen).

Individuelle Unverträglichkeit der Produktbestandteile (allergische Reaktionen).

Vorteile des Modells K-B-456:

Solch ein praktischer Verband für Leistenbrüche darf die ganze Zeit getragen werden, wenn keine Kontraindikationen vorliegen.

Große Auswahl an Größen (von der Größe der Hüften 88 cm bis 116 cm).

Absolut sichere und umweltfreundliche Bestandteile: 95% Baumwolle (Baumwolle), 5% Lycra (Elasthan). Basis des Produktes ist ein atmungsaktives Material, das Luft einlässt und einen optimalen Feuchtigkeitsaustausch fördert.

Angenehmes Trage- und Bedienungsdesign.

Der Verband ist unter der Kleidung unsichtbar und behindert die Bewegung nicht.

Es wirkt antistatisch.

Klinisch erprobtes hypoallergenes Produkt.

Lange Lebensdauer (über 1 Jahr bei ständigem Verschleiß und sachgemäßer Pflege).

Eigenschaften der Bandage:

Es verfügt über zwei abnehmbare Applikatoren mittlerer Härte, die ein Herausragen der Leistenhernie verhindern.

Es ist möglich, den Fixierungsgrad mit Hilfe von Haken zu koordinieren - maximaler Komfort!

Die Bandage ist mit einem speziellen Einsatz (Zwickel) aus 100% natürlichen Baumwollrohstoffen ausgestattet.

Universelles weißes Farbmodell.

Dieses Produkt wurde von einem bekannten russischen Hersteller von orthopädischen und medizinischen Konstruktionen (Krayt) hergestellt. Das Unternehmen entwickelt und fertigt medizinische und orthopädische Produkte zusammen mit hochqualifizierten Ärzten. Die Marke ist seit über 15 Jahren auf dem Markt tätig und hat das Vertrauen der Kunden gewonnen.

Es ist erlaubt, sowohl Unterwäsche als auch nackten Körper zu tragen.

Besondere Empfehlungen für die Verwendung des Produkts:

Es ist von grundlegender Bedeutung, die geeignete Größe der Bandage zu wählen, die gut zur Leistenhernie passt, diese aber nicht zusammendrückt (die Experten unseres Onlineshops helfen Ihnen dabei). Um sicherzustellen, dass sich die Leistenhernie in einem reduzierten Zustand befindet, und um eine Belastung des schmerzenden Bereichs zu vermeiden, sollte ein Verband nur in Rückenlage angelegt werden. Es ist ratsam, einen Leistenverband nicht länger als 8 Stunden am Tag zu tragen. Detailliertere Empfehlungen zur Verwendung des Modells in Übereinstimmung mit den Merkmalen Ihrer Erkrankung erhalten Sie in einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Arzt.

In unserem Online-Shop können Sie zu besonders attraktiven Konditionen einen Leistenverband kaufen. Alle unsere Kunden können sich auf detaillierte Informationen zu jedem Produkt verlassen, sich an Spezialisten wenden und bei der Auswahl des richtigen Produkts helfen. MegaMedShop ist ein hochwertiges Orthoprodukt, eine breite Palette von Produkten, die miteinander verglichen werden können und das am besten geeignete Modell auswählen. Unser Katalog wird ständig aktualisiert und verbessert - wir präsentieren regelmäßig neue Artikel!

Was sind die Bandagen für Hernie

Es wird empfohlen, Verbände nach Operationen zu tragen, um das Auftreten von postoperativen Hernien zu vermeiden. Tragen Sie Bandagen zur Prophylaxe, wenn die Neigung zur Entstehung von Hernien besteht oder bei starker körperlicher Anstrengung. In all diesen Fällen müssen Sie mit Ihrem Arzt besprechen, welche Art von Bandage Sie kaufen möchten und welche Größe Sie benötigen.

Alle Anti-Bandagen werden liegend angelegt und mit einer verstellbaren Schließe fixiert. Der Fixierungsgrad des Verbandes wird vom behandelnden Arzt gemäß dem Plan der medizinischen Maßnahmen festgelegt.

Gegenanzeigen zum Tragen eines Verbandes

Bevor Sie einen Verband kaufen, müssen Sie sich mit der Liste der Kontraindikationen für das Tragen eines Verbandes vertraut machen.

1 Verband sollte nicht auf offenen Wunden, Wunden, Schnitten und Abschürfungen getragen werden.
2 Das Tragen von Verbänden wird nicht empfohlen, wenn Dermatitis oder andere Hauterkrankungen auf der Haut festgestellt werden.
3 Bei Herzinsuffizienz darf der Verband nicht getragen werden.
4 Es wird nicht empfohlen, einen Verband zu tragen, wenn die Hernie erwürgt und nicht behandelt wird, da dies die Krankheit verschlimmern und zu irreparablen Folgen führen kann.

Anti-Burden-Bandagen für Frauen

Verband an der Bauchdecke

Dient zum Halten des Hernienvorsprungs (weiße Linie des Abdomens, postoperativ, Nabelschnur). Solche Modelle der Bandage helfen bei der Fixierung der vorderen und seitlichen Bauchwände, der Lendenwirbelsäule und sorgen für einen lokalen Druck auf den Hernienbereich.

Ärzte empfehlen, nach Operationen (an der Bauchdecke und im Nierenbereich) Anti-Hernien-Verbände zu tragen, um die Entwicklung einer postoperativen Hernie zu verhindern und Schmerzen im Narbenbereich zu lindern.

Ein weiterer positiver Effekt solcher Bandagen ist die Wiederherstellung des Muskeltonus der Bauchhöhle.
Hersteller von Bauchdeckenbinden bieten Produkte in folgenden Varianten an: Höhe 15, 20 und 25 cm Die Wahl der Höhe hängt von der Größe des Patienten und der Höhe des Bereichs ab, auf dem der Verband angelegt wird.

Die Größe der Bandage wird durch das Volumen der Taille bestimmt. Folgende Maße in Zentimetern werden angeboten: 60-80, 80-100, 100-120, 120-140.
Auf jeder Packung gibt der Hersteller nicht nur die spezifische Größe des Produkts an, sondern auch eine vollständige Tabelle aller möglichen Größen dieses Produkttyps.
Die Farbe der Bandage wird in drei Versionen angeboten: Weiß, Schwarz und Beige (Fleisch). Für Frauen ist Beige am akzeptabelsten, da es unter durchscheinender Kleidung getragen werden kann.

Moderne Technologien ermöglichen es uns, Verbände aus hochwertigem elastischem Gewebe mit weichen Einlagen im Bauchbereich herzustellen. Es bietet auch einen abnehmbaren halbstarren Applikator, der bei Bedarf aus dem Verband herausgezogen werden kann.
Lesen Sie beim Kauf eines Verbandes die Herstellerangaben auf der Produktverpackung sorgfältig durch: Zusammensetzung, Größe, Verwendungszweck, Pflege des Produkts, Gegenanzeigen.

Bandage inguinal

Leistenbandagen werden verwendet, um das Austreten und Zurückhalten des Hernienvorsprungs während des Leisten- und Oberschenkelkanals, der Kompression des Leisten- und Oberschenkelkanals zu verhindern.
Solche Verbände sind einseitig und zweiseitig.
Einseitige Bandagen sind so konstruiert, dass sie sowohl für die rechte als auch für die linke Seite verwendet werden können.
Wenn der Hernienvorsprung auf beiden Seiten ist, legen Sie einen bilateralen Verband an.
Die Größe des Leistenbandes wird anhand des Oberschenkelumfangs in Zentimetern bestimmt.
Das Verbandskit enthält einen (für einseitig) und zwei (für zweiseitig) abnehmbare Applikatoren, die oft als Pelotami bezeichnet werden.

Arten und Regeln des Tragens eines Verbandes für Leistenbruch

Der Leistenbruchverband ist ein Gerät, das als künstliches Analogon des Muskelsystems bezeichnet werden kann: Er fixiert und stützt die Organe des Peritoneums. Eine solche Bandage sieht aus wie ein elastischer Gürtel, ausgestattet mit speziellen Futterstoffen und Gürteln.

Foto 1. Bandage unterstützt die vorhandenen Organe. Quelle: Flickr (timur tuhvatulin).

Wofür ist Verband?

Der Leistenverband wird zur Prophylaxe und zur Behandlung von Hernien eingesetzt. Das Prinzip seiner Wirkung ist, dass es Druck auf das Peritoneum an den Stellen ausübt, an denen sich die Hernie befindet, dem intraabdominalen Druck entgegenwirkt und die Organe an Ort und Stelle hält, wodurch die Funktion der Muskeln ausgeführt wird. Die Bandage liegt sehr eng am Körper an, wodurch eine ausreichend starke Fixierung erreicht werden kann.

Zur Behandlung wird der Leistenbruchverband zu folgenden Zwecken verwendet:

  • das Wachstum von Hernien zu stoppen und eine noch stärkere Proliferation der Organe durch den Leistengang zu verhindern;
  • um den Patienten vor Verletzungen zu schützen - der Verband ist so eng am Peritoneum, dass der Hernienring zum Teil blockiert wird und die Organe nicht gequetscht werden können.

Der Verband stoppt die Entwicklung der Krankheit: Er lässt den Zustand des Patienten nicht verschlechtern, trägt aber nicht zum Verschwinden des Leistenbruchs bei. Aus diesem Grund ist es angezeigt, die Behandlung von Einweghernien - dem Anfangsstadium der Krankheit - zu unterstützen. In anderen Stadien ist es bereits ineffektiv, hier hilft nur eine Operation.

Zur Prophylaxe wird der Leistenbruch verwendet, um:

  • das Wiederauftreten der Krankheit nach der Operation verhindern;
  • Verhinderung von Hernien bei Risikopersonen: Personen, die Gewichtheben betreiben, schwangere Frauen usw.

Darüber hinaus kann der Verband bis zu einem gewissen Grad geschwächte Muskeln wiederherstellen. An Stellen, an denen es auf die Bauchhöhle drückt, wird die Durchblutung angeregt und auf einer tiefen Ebene (nicht nur Gewebe, sondern auch Zellen) werden Stoffwechselprozesse aktiviert. All dies stärkt die Ernährung der Muskeln und stärkt sie.

Beachten Sie! Hernial Bandage hat Kontraindikationen, so können Sie es nicht selbst ernennen, um die Situation nicht zu verschlechtern. Das Tragen einer Klammer ist nur nach Angabe des Arztes möglich.

Arten und Aufbau der Bandage

Hernial Bandage ist ein breiter elastischer Gürtel, der schmelzend aussieht. Es ist mit Befestigungsgurten und Spezialplatten aus Metall oder Kunststoff ausgestattet. Diese Platte heißt Pilot, sie ist - der wichtigste Teil der gesamten Bandage, weil sie die Organe des Peritoneums enthält.

Der Pilot hat verschiedene Formen und Größen, so dass der Verband für männliche und weibliche Patienten unterschiedlichen Alters geeignet ist, wobei die individuellen Merkmale des Körpers und die Art des Krankheitsverlaufs berücksichtigt werden.

Bandagen werden in drei Typen unterteilt: einseitig, bilateral und universell. Diese Unterteilung basiert auf dem Design - wie viele Pelots das Fixativ enthält, wo sie sich befinden - und auf dem Ziel, für welchen Leistenbruch ein bestimmter Verband benötigt wird.

Einseitig

Die einseitige Hernienbandage ist für Patienten mit einseitiger Leistenhernie konzipiert. Es ist mit nur einem Piloten ausgestattet und hat weniger Gurte als andere Arten von Klemmen.

Je nach Standort des Piloten werden einseitige Verbände in rechtsseitige und linksseitige unterteilt. Der Pilot auf der rechten Seite ist jeweils für Patienten mit einem Leistenbruch auf dieser Seite. Die zweite - auf der linken Seite.

Bilaterale

Die bilaterale Hernienbandage ist für Menschen gedacht, bei denen eine beidseitige Hernie aufgetreten ist. Auf der Vorderseite dieses Riegels befinden sich zwei Taschen, die peloty aufgenäht sind.

Manchmal ist ein doppelseitiges Modell der Bandage mit speziellen abnehmbaren Bändern ausgestattet, mit denen Sie sie bei Bedarf einseitig machen können.

Universal

Als Universalbandagen werden solche bezeichnet, die beidseitig mit Taschen ausgestattet sind, in die der Pilot jedoch nicht eingenäht ist. Es kann unabhängig in eine der Taschen links, rechts oder auf beiden Seiten gesteckt werden.

Somit kann ein universeller Fixateur sowohl bei unilateralen als auch bei bilateralen Hernien helfen.

Gegenanzeigen

Ein Leistenbruchband ist kontraindiziert, wenn ein Patient an Hauterkrankungen leidet. Wenn die betroffenen Bereiche mit dem Fixativ in Kontakt kommen, führt dies zu einer Verschlechterung der Haut.

Es ist unmöglich, einen Verband mit einem erwürgten Leistenbruch zu verwenden, da diese Komplikation einen sofortigen chirurgischen Eingriff erfordert (es kommt schnell zu einer Nekrose der im Leistenring eingeschlossenen Gewebe) und das Tragen eines Fixiermittels nutzlos und ausgeschlossen ist.

Der Verband ist bei Patienten mit Tumoren und Tumoren sowohl bösartiger als auch gutartiger Natur kontraindiziert.

Beachten Sie! Ärzte untersagen grundsätzlich die Verwendung von selbst hergestellten Bandagen, da die Piloten in ihnen möglicherweise falsch lokalisiert sind, was den Zustand des Leistenbruchs ernsthaft verschlechtert.

Merkmale der Wahl der Bandage

Bei der Auswahl eines Verbandes werden zwei Hauptfaktoren berücksichtigt:

  • Produktgröße und Fixierungsgrad;
  • Druckkraft.

Diese Faktoren sind für die therapeutische Wirkung der Bandage verantwortlich. Wenn Sie eine falsche Wahl treffen, tritt keine therapeutische Wirkung auf, oder die Situation kann sich verschlechtern. Zum Beispiel Druckkraft. Wenn Sie einen Verband wählen, bei dem die Größe oder Form des Pelots ungeeignet ist, ist der Druck auf den Leistenbruch falsch, was die Situation verschlimmert.

Daher kann nur ein Arzt die Art des Hernienbandes unter Berücksichtigung der Größe und Form des Pelots verschreiben: Er verfügt über ausreichende Qualifikationen.

Andere Kriterien können jedoch unabhängig voneinander berücksichtigt werden:

  1. Qualität Da es möglich ist, einen Halter für lange Zeit (manchmal bis zu einem Jahr) zu tragen, ist das Material, aus dem er hergestellt ist, von großer Bedeutung. Schlechte Bandagen bestehen aus Kunststoff und können bei längerem Tragen Allergien auslösen. Die Fixierung dieser Geräte ist gering, was bedeutet, dass keine therapeutische Wirkung erzielt wird. Es ist am besten, einen Halter aus Baumwolle zu nehmen, dessen Peloty aus hypoallergenen Materialien besteht.
  2. Größe Wenn Sie einen Fehler mit der Größe machen, drückt der Verband das Peritoneum oder den Durchhang zusammen. Im ersten Fall wird es eine schädliche Wirkung auf die Hernie haben, und im zweiten - überhaupt keine Wirkung. Daher ist es wichtig, die Größe richtig zu wählen. Zu diesem Zweck müssen Verbände gemessen und während des Anbringens in verschiedenen Positionen überprüft werden: stehend, sitzend, dynamisch. Der Riegel sollte eng und gleichmäßig am Körper anliegen und dabei bequem sein.
  3. Verschlüsse. Knöpfe, Druckknöpfe und Haken gelten als weniger praktisch als Klettverschlüsse. Wenn es eine Wahl gibt, ist es besser, einen Verband mit Klebeband zu bekommen.
  4. Verlassen Da nicht alle Verbände gewaschen werden können, müssen Sie vor dem Kauf die Pflegeregeln klären. Möglicherweise müssen abnehmbare Bezüge gekauft werden.

Beachten Sie! Die Leistenbrüche unterliegen nicht dem Umtausch und der Rückgabe.

Betriebsregeln

Sie können einen Verband nur in einer Position tragen - auf dem Rücken liegend, weil in diesem Zustand der Abdominaldruck verringert wird und daher das Risiko einer Beschädigung des Leistenbruchs verringert wird.

Der Verband sollte eng am Körper anliegen, aber nirgends drücken. Und sie nehmen es auch runter.

Foto 2. Nachts muss der Körper ruhen. Quelle: Flickr (Laurent Bauby).

Sie können einen Verband tagsüber ständig oder nur während des Trainings tragen (abhängig von den medizinischen Empfehlungen), aber Sie sollten ihn auf jeden Fall für die Nacht ausziehen. Und nach langem Tragen kann der Bauch leicht massiert werden, ohne den Leistenbruch zu berühren.

Wenn nach dem Anlegen Unbehagen auftritt, muss der Verband entfernt und anschließend wieder gewechselt werden. Es ist unmöglich, einen Fixateur mit einem unangenehmen Gefühl zu tragen, da bei unsachgemäßer Bedienung das Risiko eines Einklemmens des Leistenbruchs steigt.

Die Haltbarkeit von Leistenbrüchen beträgt in der Regel ein Jahr. Wenn die Frist abgelaufen ist, können Sie das Schloss nicht verwenden.

Anti-Hernie-Bandage Leisten T-1443 Trives

besteht aus einem breiten Gürtel mit verstellbaren Schultergurten, 2 abnehmbaren Pelotten, die die Öffnungen des Leistens und des Femurkanals vollständig abdecken, ist mit einem haltbaren, verschleißfesten Klettverschluss ausgestattet und kann für einzelne oder bilaterale Hernien verwendet werden

Beschreibung:
  • besteht aus einem breiten Gürtel mit verstellbaren Schultergurten
  • hat 2 herausnehmbare Pelota, die die Öffnungen des Leistenkanals und des Femurkanals vollständig abdecken
  • Ausgestattet mit einem haltbaren, verschleißfesten Klettverschluss
  • Universal, kann für einzelne oder bilaterale Hernien verwendet werden
  • einfach zu bedienen, unsichtbar unter der Kleidung, behindert die Bewegung nicht
Funktionen:
  • Bereitstellen eines mäßig kontrollierten Drucks auf die Austrittsbereiche des Leistenkanals und des Femurkanals
Indikationen zur Verwendung:
  • Prävention von Vergrößerung und Verletzung von verfügbaren Leisten- und Oberschenkelhernien
  • Verhinderung der Entwicklung von einzelnen oder bilateralen Hernien während des Trainings, des Belastens und des Hustens
  • Prävention von Hernienrezidiven in der postoperativen Phase
Gegenanzeigen:

Relative Kontraindikationen erfordern einen Arzt:

  • portale Hypertonie-Syndrom
  • Vorhandensein von Kontaktdermatitis, trophischen Geschwüren und Wundliegen im Bereich der Anwendung des Verbandes
  • allergische Reaktion auf die Materialien, aus denen das Produkt hergestellt wird

Verwenden Sie das Produkt bestimmungsgemäß und unter ärztlicher Aufsicht.

Gebrauchsanweisung:
  • Der Verband wird nach der Reduktion des Hernienvorsprungs in Rückenlage angelegt
  • pelets werden je nach hernieort ein- oder zweiseitig in die verbandentaschen eingesetzt
  • Der breite Gürtel wird mit einem Klettverschluss an den Hüften befestigt
  • die riemen der klammer müssen zwischen die beine gesprungen und hinten am gürtel befestigt werden
  • Das Entfernen des Verbandes reicht aus, um den Gurt aufzuknöpfen
  • Die Dauer der täglichen Anwendung wird vom behandelnden Arzt festgelegt

Wenn Sie Fragen zur Anwendung des Produkts haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.
Wenn während der Anwendung des Verbandes Schmerzen, Beschwerden oder andere Beschwerden aufgetreten sind, entfernen Sie diese und fragen Sie Ihren Arzt.

Pflegehinweise:
  • Befestigen Sie alle Befestigungselemente vor dem Waschen
  • Entfernen Sie das Pelota aus den Taschen
  • Empfohlene Handwäsche bei 30 ° C, getrennt von anderen Dingen, mit einem Reinigungsmittel für empfindliche Textilien
  • Produkt nicht reiben oder zusammendrücken
  • Spülen Sie den Verband nach dem Waschen gründlich aus
  • In gestrecktem Zustand von Heizgeräten und direkter Sonneneinstrahlung fernhalten
  • Nicht bügeln, keine Lösungsmittel, Bleichmittel und chemische Reinigungen verwenden
  • Lagern Sie das Produkt an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur
  • Vermeiden Sie Feuchtigkeit, hohe Temperaturen und direkte Sonneneinstrahlung.
Zusammensetzung:
  • Polyamid - 35%
  • Polyester - 25%
  • Elasthan - 25%
  • Polyurethanschaum - 15%
  • Peloty: Schaum

Entschädigung erhalten

Wir stellen alle notwendigen Dokumente für das IRP zur Verfügung:

  • - Kassenbon
  • - Kaufbeleg (mit dem Namen des Produkts, der mit dem Namen des Produkts im individuellen Rehabilitationsprogramm übereinstimmen muss)
  • - Konformitätsbescheinigung
Um die erforderlichen Dokumente bei der Bestellung zu erhalten, geben Sie bitte in den Kommentaren "IPR" und den Namen des Produkts im IPR an.
Lesen Sie weiter

Größentabelle:

Club Rabatt

Um dieses Produkt mit Club-Rabatt zu kaufen, müssen Sie sich in unserem Online-Shop OrtoMir24.ru registrieren.

Es dauert weniger als eine Minute!

Wenn Sie dem Club beitreten, können Sie Produkte zu Clubpreisen * kaufen!

* Clubrabatte gelten nicht:

Bei der Vorbereitung von Dokumenten für IRP

Bei Bestellung mehrerer Paare über TK SDEK zur Auswahl oder zum Anpassen von Schuhen

Um sich zu registrieren

Bitte um Preisänderung.

Notwendige Voraussetzungen für eine positive Resonanz

  • Der Shop des Mitbewerbers sollte mit dem Shop von OrtoMir24.com identisch sein.
  • Das Produkt eines Mitbewerbers muss auf Lager sein.

Anti-Hernie-Bandage Leisten T-1443 Trives

Feedback über uns

Qualität Ich benutze seit einigen Monaten ein orthopädisches Kissen. Sehr hübsch Mein Gesundheitszustand hat sich verbessert (ich habe zervikale Osteochondrose). Ich empfehle allen mit ähnlichen Problemen, auch zur Vorbeugung.

Talukder Galina
10. März 2019

Die Bestellung wurde fehlerfrei zusammengestellt, ein zusätzlicher Brief wurde bei dem Wunsch nach dem Produkt berücksichtigt. Die Lieferung ist nicht sehr schnell, aber es ist vereinbart.

Konshin Vladimir
10. März 2019

Alles war schnell und effizient erledigt. Danke

Devichinsky Andrey
6. März 2019

Golovin Schiene
6. März 2019

Ich kaufte gern in diesem Laden. Erstens niedrige Preise für Waren. Ich fand Ortomir24 auf dem Markt und entschied mich für ein orthopädisches Kissen. Dabei wurden die Kosten für Kissen in anderen Geschäften verglichen. Ich habe auch den Aktionscode verwendet und einen zusätzlichen Rabatt erhalten (ich habe 2 Bestellungen für mich und meine Verwandten gemacht, beide Male - orthopädische Kissen).

Zheleznova Catherine
5. März 2019

Belogubov Samen
22. Februar 2019

Schnelle Auftragsabwicklung, ausgezeichnetes Geschäft und aufmerksames Personal

Dobrovolskaya Evgenia
20. Februar 2019

Höflichkeit und Effizienz des Bedieners. Richtig, die Qualität der Kommunikation ist nicht ganz klar, man muss wiederholen und nachfragen. Und so ist alles gut. Das Problem ist behoben. Unterlagen zur Entschädigung erhalten. Es bleibt die Prüfung zu bestehen. Und erhalten Sie eine Entschädigung von der FSS. Das Paket kam schnell an. Dieses Produkt entspricht der Beschreibung auf der Website.

Shilkin Andrey
12. Februar 2019

tjapa69
6. Februar 2019

  1. Home |
  2. Katalog |
  3. Orthopädische Bandagen |
  4. Hernien Bandagen |
  5. Trives |
  6. Anti-Hernie-Bandage Leisten T-1443 Trives

Wir weisen darauf hin, dass diese Website nur zu Informationszwecken dient und keinesfalls ein öffentliches Angebot im Sinne von Artikel 437 des Zivilgesetzbuchs der Russischen Föderation ist.

Bandage bilateral für Leistenbrüche Trives T-1445

  • Der elastische Gurt mit hohem Kompressionsgrad ist mit zwei abnehmbaren dichten Polyethylenpiloten ausgestattet.
  • Der Haftungsgrad der Piloten wird mittels elastischer Gurte mit Klettverschluss reguliert.
  • Verhinderung der Freisetzung und Fixierung des Hernienvorsprungs;
  • Kompression des Leistenkanals und des Femurkanals.

Indikationen zur Verwendung:

  • Verhinderung der Zunahme der Größe und Verletzung von verfügbaren Leisten- und Oberschenkelhernien;
  • Verhinderung der Entwicklung eines oder bilateraler Hernien während körperlicher Betätigung, Anstrengung und Husten;
  • Prävention von Hernienrezidiven in der postoperativen Phase.

Gebrauchsanweisung:

  • der Verband wird nach Reposition des Hernienvorsprungs in Rückenlage angelegt;
  • In die Bandagentaschen werden an einer oder zwei Seiten Pelets eingesetzt, je nach Lage der Hernie und Art der Bandage.
  • Mit dem Klettverschluss wird ein breiter Gürtel an den Hüften befestigt.
  • Die Bänder der Bandage werden zwischen den Beinen hindurchgeführt und auf der Rückseite des Gürtels befestigt. Um den Verband zu entfernen, genügt es, den Gurt zu lösen.
  • Die Dauer der täglichen Anwendung wird vom behandelnden Arzt festgelegt.

Wenn Sie Fragen zur Anwendung haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Pflegehinweise:

  • befestigen Sie alle Befestigungen vor dem Waschen;
  • entfernen Sie die Applikatoren und entfernen Sie die Pellets aus den Taschen;
  • empfohlene Handwäsche bei 30 ° C, getrennt von anderen Dingen, unter Verwendung eines Reinigungsmittels für empfindliche Textilien;
  • Produkt nicht reiben oder zusammendrücken;
  • Spülen Sie den Verband nach dem Waschen gründlich aus.
  • im aufgerichteten Zustand von Heizgeräten und direkter Sonneneinstrahlung fernhalten;
  • nicht bügeln, keine Lösungsmittel, Bleichmittel und chemische Reinigung verwenden;
  • Lagern Sie das Produkt an einem trockenen Ort bei Raumtemperatur.
  • Vermeiden Sie Feuchtigkeit, hohe Temperaturen und direkte Sonneneinstrahlung.

Wenn während der Anwendung des Verbandes Schmerzen, Beschwerden oder andere Beschwerden aufgetreten sind, entfernen Sie den Verband und wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Bandage für Leistenbruch bei Frauen

Wenn ein Leistenbruch bei Frauen, ein Teil des Darms, des Omentums, der Blase, der Gebärmutter oder der Eierstöcke im Genitalbereich unter die Haut geht. Eine solche Krankheit wird äußerlich als ein runder Körper definiert, der durch leichten Druck entsteht.

Die Hernie wird von einem Chirurgen behandelt, die Hauptmethode ist die Hernioplastik. Neben chirurgischen Eingriffen werden auch konservative Methoden angewendet, um Komplikationen, einschließlich eines Leistenverbandes, vorzubeugen.

Im Bereich des Defekts ist ein spezielles Stützband angebracht, damit die Pelots (dichten Platten) auf den Defekt drücken und ihn nicht "herausfallen" lassen. Ein solches Gerät wird vom Arzt nach der Entdeckung eines Leistenbruchs bis zum Zeitpunkt der Operation und nach der Leistenbruchreparatur ausgewählt.

Eine weibliche Bandage gegen Leistenbruch wird ausnahmslos jedem empfohlen, der keine Komplikationen der Erkrankung hat. Der Gurt wird bei jeder körperlichen Arbeit, bei Auftreten von Schmerzen und während der Schwangerschaft zur Verhinderung von Protrusionen getragen.

Die Bandage ist nach der Operation des Leistenbruchs in der Frühphase der Rehabilitation von großer Bedeutung, wenn Frauen sich einer Gewebeheilung unterziehen und die Belastung der operierten Stelle beseitigt werden muss.

Warum Leistenbandage mit Hernie

Bei Frauen wird seltener ein Leistenbruch diagnostiziert, der durch anatomische Merkmale, insbesondere eine enge Öffnung im Leistengang, verursacht wird. Außerdem ist bei Männern die Aponeurose des schrägen Muskels schwächer und die Kollagenfasern des Leistenrings sind weniger dicht. Trotzdem können Frauen vor dem Hintergrund äußerer und innerer unerwünschter Faktoren an Leistenbruch leiden: hoher intraabdominaler Druck, schwere Belastungen, Verletzungen, Muskelschwankungen während der Schwangerschaft.

Die Hauptaufgabe der Bandage für Hernien bei Frauen ist die Fixierung des Vorsprungs in einer Position, wenn der Bruchsack gesetzt ist und keine Kompression der inneren Organe vorliegt.

Der Gurt verhindert nicht nur das Einklemmen, sondern verringert auch die Schwere der Symptome, beseitigt Schmerzen beim Gehen, beim Beugen, Husten und andere Zustände, wenn Muskelverspannungen auftreten.

Es ist sinnvoll, einen Verband anzulegen, wenn andere vorbeugende Bedingungen erfüllt sind:

  • Diät - die Aufgabe der richtigen Ernährung für Hernien wird die Verhinderung von Verstopfung und Schwellung sein, die ein Faktor der Verletzung sein kann, aber eine strenge Diät wird von einem Arzt nach der Operation vorgeschrieben;
  • Durchführung von therapeutischen Übungen - Bewegungstherapie im Krankheitsfall bei Frauen kann schädlich sein, insbesondere in einem fortgeschrittenen Stadium der Pathologie, wenn mehrere Organe ihren Platz verlassen haben. In einigen Fällen wird der Arzt jedoch Gymnastik empfehlen, um die Muskeln der vorderen Bauchdecke bereits vor der Operation zu stärken, und nachdem diese zu einer wichtigen Bedingung für die Rehabilitation werden ;
  • Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, der Organe des kleinen Beckens und der Atemwege - dies ist wichtig, um Zustände auszuschließen, die zu einem hohen intraabdominalen Druck führen.

Eine bequeme und unauffällige Bandage für Leistenbrüche ist der beste Weg, um das Stadium der Pathologie, in der sie diagnostiziert wurde, zu verlängern. Es ist jedoch wichtig zu verstehen, dass der Gurt kein Heilmittel ist, er kann den Vorsprung selbst nicht beeinträchtigen und die Organe wieder in Position bringen.

Die lange Anwendung eines Verbandes schmerzt nur eine Frau, da es wichtig ist, die Muskeln zu stärken, um einen Rückfall zu verhindern, und das ständige Tragen eines Gürtels nur zu einer Atrophie und einem Verlust des Muskeltonus beiträgt, soweit man ohne dieses Zubehör keine täglichen Aktivitäten ausführen kann.

Vor der Operation

Die chirurgische Behandlung des pathologischen Organvorsprungs ist notwendig, aber es gibt Bedingungen, unter denen die Operation für einige Zeit verschoben werden muss. Für diesen Zeitraum wird eine konservative Therapie verordnet. Dies gilt auch für die Schwangerschaftszeit, da eine Operation für schwangere Frauen unerwünscht ist, es sei denn, es liegt eine Notfallindikation vor.

Vor der Operation ist nicht immer ein spezieller Gurt zugeordnet, da seine Verwendung Einschränkungen unterliegt, einschließlich des schwerwiegenden Zustands des Patienten. Wenn es keine Komplikationen gibt, besteht immer das Risiko, dass sie auftreten, und die Verwendung des Riemens für mehrere Stunden am Tag während der körperlichen Arbeit wird durch eine Verringerung der Belastung des hervorstehenden Bereichs gerechtfertigt. Tragen Sie den ganzen Tag einen Gürtel und lassen Sie ihn nachts nicht liegen.

Der Verbandgürtel eignet sich für Frauen mit einem Leistenbruch aufgrund der folgenden Effekte:

  • Verringerung des Drucks auf den Bereich des Vorsprungs während der Bewegung und der Muskelspannung;
  • Verringerung der Dehnung geschädigter Muskeln (auch während der Schwangerschaft);
  • Versorgung des erkrankten Bereichs mit Ruhe für eine schnelle Gewebereparatur nach der Operation;
  • Schmerzreduzierung durch Lastverteilung auf einzelne Muskeln.

Es ist notwendig, einen solchen Gürtel mehrere Stunden am Tag und nur während der Aktivität zu tragen. Nachts und in Ruhe sollte der Verband entfernt werden, damit sich die Muskeln entspannen, kein Quetschen erfolgt und die Durchblutung nicht gestört wird.

Wölbungen in der Leistengegend von Frauen können beidseitig auftreten. Daher ist es äußerst wichtig, die geeignete Bandage mit zwei elastischen Einsätzen auszuwählen.

Nach der Operation

Ein postoperativer Verband ist immer erforderlich und wird besonders sorgfältig ausgewählt, da es wichtig ist, den erkrankten Bereich nicht nur zu reparieren, sondern auch vor Reibung, versehentlichen Verletzungen und Infektionen zu schützen. Ein solcher Gürtel sollte weich, hypoallergen, nicht stark zusammendrücken, aber gleichzeitig eng an der Wundfläche haften. Ein Verband wird erst angelegt, nachdem die postoperative Narbe mit einem antiseptischen Verband geschlossen wurde, der mehrmals pro Woche oder sogar täglich gewechselt werden muss, was von den Merkmalen der Wundheilung abhängt.

Die beste Option nach der Operation wäre ein Verband in Form eines Klettverschlusses, der leicht getragen und entfernt werden kann, ohne dass die Gefahr einer Hautverletzung besteht. Dieses Produkt ist unter der Kleidung fast nicht wahrnehmbar, da es möglich ist, die üblichen Dinge ohne psychische und physische Beschwerden zu tun.

Tragen Sie den postoperativen Gurt in Bauchlage, wenn die Muskeln entspannt und der Verband gut fixiert sind. Das Verbandmodell wird nicht von grundlegender Bedeutung sein, es sollte jedoch auf die Befestigungsmethode geachtet werden. Weniger bequem sind Produkte mit Schnallen, Verschlüssen, verschiedenen Knöpfen und Haken.

Indikationen und Kontraindikationen

Der Verband weist das Risiko auf, vor der Operation einen Leistenbruch einzuklemmen und postoperativen Komplikationen nach Beseitigung des Defekts vorzubeugen.

Aber ein solcher Gürtel hat Kontraindikationen:

  • nicht wiederherstellbare und erwürgte Hernie;
  • Tumoren in der Leistengegend;
  • Allergie gegen das Material des Produkts;
  • dermatologische Erkrankungen im akuten Zeitraum;
  • Blutung aus einer postoperativen Wunde;
  • Schwangerschaftszeitraum (es gibt Ausnahmen, die Entscheidung trifft der behandelnde Arzt).

Wie wählt man einen Verband

Standard-Leistenbandagen bestehen aus elastischen, hypoallergenen Materialien, die Feuchtigkeit gut aufnehmen und die Haut nicht reizen. Sie haben ein oder zwei Einsätze zur Anwendung bei unilateralen und bilateralen Hernien. Die dünnen Platten in Form von dünnen Platten sind mit einem weichen Material getrimmt, sie sind jedoch selbst dicht, was eine zuverlässige Fixierung des Defektbereichs gewährleistet.

Es gibt getrennte Modelle für Kinder und Erwachsene, die jedoch alle zum Unisex-Typ gehören, dh für Männer und Frauen geeignet sind. Ein wichtiges Auswahlkriterium wird die Seite des Vorsprungs sein, da die Gurte rechts- und linksseitig sind, es aber auch Universalmodelle mit herausnehmbaren Einsätzen gibt.

Das Material des Produkts ist nicht weniger wichtig, es ist besser, natürliche Stoffe zu wählen, die für gute Belüftung sorgen, Feuchtigkeitsansammlungen und Irritationen verhindern. In keinem Fall muss ein Verband ohne Passform gekauft werden. Wenn der Gurt nicht passt, wird er unbrauchbar und ein enger Verband bringt den Moment des Einklemmens nur näher.

Komplikationen der Hernie ohne Behandlung

Als die Praxis der Chirurgen berücksichtigen viele Patienten nicht die Bedeutung des Tragens eines Verbandes, der Diät und der Erholung. Eine solche Einstellung zu ihrem Zustand führt zu schwerwiegenden Komplikationen.

Die Vorbeugung von Hernien ist aufgrund des Auftretens der folgenden Zustände äußerst wichtig:

  1. Eiterung und Divergenznaht.
  2. Rückfall der Krankheit (kann oft wiederholt werden und jedes Mal, wenn eine Operation erforderlich ist).
  3. Das Auftreten von Hämatomen.
  4. Trauma von Gefäßen und Nerven (Abnahme oder völliger Sensibilitätsverlust im Oberschenkelbereich).
  5. Tiefe Venenthrombose.

Was kann zu Komplikationen führen:

  • Ablehnung des Verbandes sowie ständiges Tragen;
  • Nichteinhaltung einer Diät;
  • Atemwegserkrankungen (erhöhter intraabdominaler Druck beim Husten);
  • harte körperliche Arbeit verrichten;
  • plötzliche Bewegungen, versehentliche Verletzungen.

Nach der Operation gibt es weniger Gefahren, aber es besteht immer das Risiko einer erneuten Entwicklung des Leistenbruchs, was durch das Auftreten von Protrusionen und Wiederauftreten von Symptomen belegt wird.

Der Verband hilft, Rückfälle zu vermeiden, wenn Sie alle Empfehlungen in der postoperativen Zeit befolgen. Unmittelbar nach der Operation sollte es täglich getragen werden, mehrere Stunden lang ausgezogen und im Schlaf, dann wird der Gurt bei Bedarf angelegt, während Hausarbeit, Gehen und Bewegung ausgeführt werden.