Korsett für Wirbelsäulenbruch: Nutzungsbedingungen

Leiste

Entlasten Sie das Leben und reduzieren Sie die Belastung einzelner Wirbel, um Korsetts mit Leistenbruch der Lendenwirbelsäule zu helfen. Dank ihnen gibt es nach einiger Zeit positive Veränderungen und Verbesserungen im Zustand, auch bei Komplikationen.

Merkmale der Krankheit

Die Wirbelsäule besteht aus einer Reihe von Wirbeln, die durch Bindegewebe (Bandscheibe) miteinander verbunden sind. Es wirkt als Stoßdämpfer oder Kissen. Im Laufe der Jahre oder aus einer Reihe von Gründen verlieren die Datenträger Flüssigkeit, was sich negativ auf ihre Funktionsweise auswirkt. Scheiben können Zentren verschieben und einen Leistenbruch bilden. Infolgedessen kommt es zu einem Einklemmen des Nervenendes und dem Auftreten schwerer Schmerzen. Solche Formationen werden häufig in der Lendengegend diagnostiziert.

Folgende Ursachen lösen eine Hernienbildung aus:

  • Trauma;
  • Körperliche Aktivität;
  • Der Fall;
  • Gewichtheben (der Wirbel leidet stark, wenn die Person eine unbequeme Haltung eingenommen hat);
  • Langer und häufiger Aufenthalt in gebeugtem Zustand.

Siehe auch: Arten von Wirbelsäulenbrüchen.

Das Auftreten eines Leistenbruchs verursacht bei einer Person starke Schmerzen. Darüber hinaus treten vor dem Hintergrund eines ähnlichen Problems Komplikationen in Form von Taubheit, Kribbeln und Beinschwäche auf. In diesem Fall kann die Person nicht normal arbeiten und normale Dinge tun. Fast jede Bewegung wird von unangenehmen Empfindungen begleitet.

Was wird das Korsett helfen

Bei der Entstehung eines Leistenbruchs ist es wichtig, die Belastung der Wirbelsäule und die motorische Aktivität zu verringern. Aus diesem Grund ist das Lendenkorsett eines der wichtigsten Instrumente zur Behandlung solcher Probleme. Starre Rippen in einem orthopädischen Korsett oder Gürtel entlasten den Druck, der sich auf den Zwischenraum auswirkt. Es hilft, die Verformungsprozesse der Wirbel zu stoppen. Allmählich lässt der Schmerz aufgrund der Freisetzung von Nervenenden nach.

Korsetts für den Rücken erfüllen eine Reihe von Funktionen:

  • Lindern Sie die Schmerzen, indem Sie den Druck auf die Bandscheiben verringern.
  • Ziehe an jedem Wirbel.
  • Verbessern Sie die Körperhaltung und achten Sie auf die richtige Position der Wirbel.
  • Normalisieren Sie die Durchblutung;
  • Wird verwendet, um überdehnte Muskeln zu verhindern.

Bei der Behandlung eines Leistenbruchs müssen Ärzte ein solches orthopädisches Gerät verschreiben. Es ist erwiesen, dass es hilft, das Problem schnell zu lösen.

  • Die Wiederherstellung der Haltung ist einfach! Posture Magnetic Posture Corrector

Arten von Korsetts

Es gibt verschiedene Arten von Korsetts:

  • Für den Brustkorb. Es sieht aus wie eine Weste und schließt unter der Brust. In der Regel besteht es aus elastischem Material, und Platten werden innen eingesetzt. Sie können Metall oder Kunststoff sein;
  • Korsett für die Lenden. Appliziert mit Hernie und Verlagerung einzelner Wirbel. Hat das Aussehen eines breiten Gürtels mit speziellen Einsätzen. Bei einigen Modellen befinden sie sich in Quer- oder Längsstreifen.

Orthopädische Geräte unterscheiden sich in der Steifigkeit in den folgenden Typen:

  • Weich (wärmend). Für die Innenbeschichtung wird Kamel oder Hundehaar verwendet. Diese Modelle nicht komprimieren, nicht die Last auf den Scheiben entfernen, auf Erwärmung abzielen. In der Praxis oft für Radikulitis, Hernie verwendet;
  • Halbstarr Geräte unterstützen die beschädigten Abteilungen und erzeugen zudem einen kleinen Massageeffekt. Entfernen Sie mit ihrer Hilfe übermäßige Muskelverspannungen. Sie sind beliebt bei Sportlern und Menschen, die gezwungen sind, schwere körperliche Arbeit zu verrichten.
  • Schwer. Diese Art von Bandagen für den Rücken zeichnet sich durch die Möglichkeit einer starken Fixierung der Schadstelle aus, wodurch diese effektiv entlastet wird. In der Regel werden sie von Ärzten verschrieben.

Einige Optionen bestehen aus vier, sechs Rippen. Bei starren Modellen sind die Platten über den gesamten Umfang verteilt.

Wie zu wählen

Korsett mit Hernie der Lendenwirbelsäule kann nicht unabhängig voneinander ausgewählt werden. Dies sollte von einem erfahrenen Fachmann durchgeführt werden. Der Patient kann nicht unabhängig bestimmen, welche Wirbelsäule er reparieren muss. Nach einer ausführlichen Konsultation mit dem Arzt können Sie mit der Auswahl der orthopädischen Geräte fortfahren. Das erste, was wichtig ist, um die richtige Größe zu wählen. Beim Anlegen des Gürtels sollte der Patient keinem starken Druck ausgesetzt werden, da dies zur Bildung von Ödemen führt. Eine zu freie Option ist absolut nutzlos.

Der zweite Punkt, der bei der Auswahl eines Riemens sehr wichtig ist, ist die Qualität des Materials. Das Korsett sollte hypoallergen und atmungsaktiv sein. Außerdem ist es besser, natürliche und weiche Stoffe zu wählen. Die innere Oberfläche der Bandage sollte mit Baumwollmaterial bedeckt sein.

Wenn Sie ein Korsett für die Wirbelsäule mit einem Leistenbruch mit Versteifungsplatten benötigen, sollten Sie sich für ein Modell mit Anpassung entscheiden. Dadurch kann das Gerät eingestellt werden, wie es in diesem Fall erforderlich ist. Es ist wichtig, auf die Bequemlichkeit der Befestigungselemente sowie auf ihre starke Fixierung zu achten.

Wie zu tragen

Ein Korsett mit Wirbelhernie kann schädlich sein, wenn es falsch getragen wird. Um alle möglichen Komplikationen zu vermeiden, ist es notwendig, sich an die Grundregeln zu erinnern:

  • Anpassungen müssen nur im Bedarfsfall vorgenommen werden. Die häufige Verwendung einer solchen Probe kann eine Schwächung der Rückenmuskulatur hervorrufen und die Belastung der Wirbelsäule und ihre Verformung weiter erhöhen.
  • Korsetts für Leistenbrüche der Lendenwirbelsäule oder andere Probleme sollten streng nach Größe ausgewählt werden. Keine Notwendigkeit, das orthopädische Gerät Ihres Freundes oder Nachbarn zu benutzen;
  • Achten Sie darauf, nachts zu schießen, damit der Körper ruht. Es ist wichtig, die Verwendung während der Arbeit und in der Freizeit zu wechseln. Kontinuierliches Tragen eines Gürtels kann nicht länger als 6 Stunden dauern und in Momenten körperlicher Anstrengung.

Wie Sie das Korsett richtig tragen und mit einem Rückgratbruch fixieren, erfahren Sie vom behandelnden Arzt. Wenn es scrollt, sollten Sie es etwas weiter nach oben ziehen, um es zu reparieren. Wenn unter dem Gurt ein Pulsieren auftritt, müssen Sie das Gerät leicht lösen. Ein zu enger Gurt kann zu Durchblutungsstörungen und Ödemen führen.

Bandage für Bandscheibenvorfall Lendenwirbelsäule

Medizinische Korsetts gegen Wirbelsäulenbruch

Seit vielen Jahren erfolglos mit Gelenkschmerzen zu kämpfen?

Leiter des Instituts für Gelenkerkrankungen: „Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, die Gelenke durch tägliche Einnahme zu heilen.

Ein wichtiger Teil der Behandlung verschiedener Erkrankungen des Bewegungsapparates ist der Einsatz von orthopädischen Hilfsmitteln. Sie lindern effektiv Muskeln und Bänder, lindern Schmerzen und helfen, sich frei zu bewegen. Es ist besonders wichtig, ein Korsett für die Wirbelsäule mit einem Leistenbruch zu tragen. Diese Krankheit ohne Behandlung kann zu schwerwiegenden Komplikationen und Behinderungen führen.

Daher kann der Schmerz nicht ignoriert werden. Sie müssen versuchen, die Bandscheiben zu entladen. Die versteiften Rippen des Korsetts entlasten den Zwischenraum der Wirbelsäule. Dies ist sehr wichtig für Hernien, da es die Deformation der Wirbel und Durchblutungsstörungen verhindert.

Korsettfunktionen

Bei einem Leistenbruch ist es notwendig, die Bewegung einzuschränken und die Belastung der Wirbelsäule zu verringern. Ein Korsett ist daher ein wichtiger Bestandteil der Behandlung. Eine Wirbelkörperhernie verursacht Leiden und hindert den Patienten häufig daran, sich normal zu bewegen. Spezielle orthopädische Geräte erfüllen folgende Funktionen:

  • strecke den Rücken;
  • Bandscheiben entlasten;
  • Schmerzen lindern;
  • verbessern die durchblutung;
  • sorgen Sie für die richtige Position der Wirbel;
  • Muskelverspannungen vorbeugen;
  • korrekte Haltung.

Das Korsett für die Wirbelsäule kann zu therapeutischen Zwecken verwendet werden, um die Beweglichkeit der Wirbelsäule und ihre starre Fixierung zu begrenzen. Infolgedessen werden die Bandscheibenfunktionen wiederhergestellt und die Schmerzen verschwinden. Aber auch zu präventiven Zwecken können Korsetts verwendet werden.

Solche Vorrichtungen sehen eine halbstarre Fixierung vor. Sie werden bei erhöhter körperlicher Anstrengung beispielsweise von Sportlern vor dem Training oder Wettkampf getragen. In diesem Fall verhindern sie eine Verlagerung der Bandscheibe und eine Deformierung der Wirbelsäule.

Was sind

Mittlerweile wurden viele verschiedene orthopädische Geräte für die Wirbelsäule entwickelt. Sie können für die Brust- oder Lendenwirbelsäule bestimmt sein. Es gibt auch eine Klassifizierung ihres Steifigkeitsgrades.

  • Bei Hernien werden spezielle weiche Bandagen zum Erhitzen von Hunde- oder Kamelhaaren verwendet. Sie entlasten die Bandscheiben nicht, sondern wirken nur massierend und verbessern die Durchblutung im betroffenen Bereich der Wirbelsäule.
  • Halbstarre orthopädische Geräte erfüllen mehr Funktionen: Sie schränken die Beweglichkeit der betroffenen Wirbel ein, lösen Muskelverspannungen und wirken wärmend. Darüber hinaus wirken solche Verbände oft massierend und verbessern die Durchblutung.
  • Harte Korsetts werden in schwierigen Fällen von Ärzten verschrieben. Dank der Metallrippen fixieren sie den betroffenen Bereich der Wirbelsäule fest, begrenzen die Bewegung darin vollständig und entlasten die Muskeln. Deshalb ist es unmöglich, solche Korsetts ohne die Empfehlung eines Arztes anzuwenden. Am häufigsten werden sie nach Operationen verschrieben, um die Funktionen der Festplatten wiederherzustellen.

Nicht alle Patienten glauben an die Wirksamkeit von orthopädischen Geräten. Denn erst nach wenigen Nutzungsmonaten kann der Nutzen beurteilt werden. Trotzdem werden Korsetts mittlerweile zu einer beliebten Methode zur Behandlung von Hernien. Sie stehen jedem Patienten zur Verfügung, da der Preis solcher Produkte oft zwischen 1,5 und 5000 Rubel liegt. Es gibt zwar teurere Modelle: mit magnetischen Einsätzen, elektrischen Impulsen, unter Zusatz von Paraffin oder mit Infrarotstrahlung.

Korsetts für die Brustwirbelsäule

Sie sehen aus wie eine Weste und fixieren nicht nur den oberen Rücken, sondern erfassen manchmal auch die Lendengegend. Solche Verbände können verschiedene Modifikationen, Formen und Zwecke haben. Hernie wird am häufigsten bei halbstarren und starren Modellen mit 2 bis 6 Rippen aus Metall oder Kunststoff verwendet. In schweren Fällen werden Plastikkorsetts verwendet, die die gesamte Wirbelsäule bedecken und fixieren.

Wenn eine Skoliose aufgrund eines Leistenbruchs aufgetreten ist, ist es zweckmäßig, spezielle Liegen zu verwenden, bei denen es sich um elastische Bänder der Acht handelt. Sie sorgen für die richtige Position der Wirbel und verhindern deren Verlagerung. Meistens verwenden sie jedoch gewöhnliche Korsetts an den Trägern in Form einer Weste mit versteifenden Rippen und Schnürung, um die Fixierung oder die elastischen Verschlüsse anzupassen.

Lumbosakrale Korsetts

Es handelt sich um einen breiten Gürtel, der an der Taille getragen und mit elastischen Schnallen mit Klettverschluss befestigt wird. Die beste Bandage für die Lendenwirbelsäule ist die, die den unteren Teil der Brust und das Kreuzbein erfasst. Es ist sehr praktisch, wenn es auch Träger haben wird. In diesem Fall kann es jederzeit rückgängig gemacht werden, ohne es zu entfernen.

Am häufigsten wird jedoch ein Hüftgurt mit breiten starren Einsätzen verwendet, die im Kreis oder quer verlaufen. Empfehlen Sie es mit Schmerzen und mit erhöhter körperlicher Anstrengung zu tragen. Die Funktion solcher Gurte besteht darin, die Verlagerung der Wirbel zu begrenzen und eine Verletzung der Nerven zu verhindern.

In einigen Fällen schreiben Ärzte vor, ein spezielles Modell des Gürtels zu tragen - "Doctor Disk". Dies ist ein Zugband zur Behandlung von Bandscheibenvorfällen in der Lendenwirbelsäule. Ein solcher Gurt schränkt nicht nur die Beweglichkeit im betroffenen Bereich ein, sondern zieht auch die Wirbelsäule nach und nach heraus, indem er spezielle Einsätze aufbläst. Infolgedessen werden die Festplattenfunktionen wiederhergestellt und der Leistenbruch verschwindet.

Wie wählt man einen Verband

Orthopädische Geräte zur Behandlung von Hernien sollten von einem Arzt verschrieben werden. Unabhängig davon ist es schwierig zu bestimmen, welches Segment der Wirbelsäule fixiert werden muss. Aber auch der vom Arzt empfohlene Verband muss richtig gewählt werden. Dies ist besonders wichtig für die Fixierung der Brustwirbelsäule:

  • Um die Größe des Korsetts zu bestimmen, müssen Sie den Umfang des Körpers unter der Brust messen und ein um einige Zentimeter größeres Gerät auswählen.
  • Die Innenseite des Produkts sollte aus einem weichen, natürlichen Stoff bestehen, der die Haut nicht reibt.
  • es ist wünschenswert, dass es weiche Einsätze um den Hals und unter den Armen gibt;
  • es sollte bequem sein, das Produkt anzuziehen und zu befestigen;
  • gut, wenn das Korsett den Grad der Steifheit einstellen kann.

Richtig gewählte Bandagen sollten den Körper eng umschließen, aber nicht zusammendrücken. Nur in diesem Fall kann er den Zustand einer Person mit einem Leistenbruch lindern.

Trageregeln

Bei dieser Behandlungsmethode ist es sehr wichtig, alle Empfehlungen des Arztes einzuhalten. Wenn ein Leistenbruch notwendig ist, um die Wirbelsäule vor Überlastung zu schützen, die Muskulatur jedoch ständig oder fehlerhaft geschwächt wird, treten noch größere Probleme auf. Ärzte empfehlen, einen Verband nur bei Auftreten von Schmerzen oder bei erhöhter körperlicher Belastung zu tragen.

Wenn Sie ein medizinisches Korsett tragen, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  1. wenden Sie sie nur wie von einem Arzt verschrieben an;
  2. Das Tragen eines Korsetts mit einem Leistenbruch kann nicht länger als 6 Stunden pro Tag dauern.
  3. du kannst nur gehen oder arbeiten, du kannst nicht schlafen oder schlafen gehen;
  4. Es ist sehr wichtig, die richtige Größe zu wählen. Vor dem Kauf muss die Größe gemessen werden, damit sie bequem ist.
  5. Sie müssen lernen, wie man einen Verband für die Wirbelsäule richtig trägt: Wenn Sie ihn stark nach unten ziehen, kann er die Blutzirkulation stören, und der locker angezogene Verband kann seine Funktionen nicht ausführen.

Korsetts für die Wirbelsäule mit Hernie sind eine bequeme und wirksame Behandlungsmethode. Es gibt dem Patienten nicht nur Bewegungsfreiheit und beugt Komplikationen vor, sondern lindert auch Schmerzen und hilft, die Anzahl der eingenommenen Medikamente zu reduzieren. Richtig ausgewähltes orthopädisches Produkt kann den Zustand des Patienten erheblich verbessern und ihn wieder zur Arbeit bringen.

Kommentar hinzufügen

Meine Spina.ru © 2012—2018. Das Kopieren von Materialien ist nur unter Bezugnahme auf diese Site möglich.
ACHTUNG! Alle Informationen auf dieser Website dienen nur als Referenz oder sind beliebt. Diagnose und Verschreibung von Medikamenten erfordern die Kenntnis einer Anamnese und die Untersuchung durch einen Arzt. Daher empfehlen wir dringend, dass Sie einen Arzt zur Behandlung und Diagnose konsultieren und keine Selbstmedikation. Nutzungsvereinbarung für Werbetreibende

Korsett mit Hernie der Lendenwirbelsäule ist ein notwendiges Attribut. Wenn Sie es richtig wählen, wird seine Wirksamkeit nach 2 bis 3 Monaten nicht nur vom Wohlbefinden des Patienten, sondern auch vom behandelnden Arzt bestätigt.

Das Wesentliche des Problems

Die Wirbelsäule ist eine Kette miteinander verbundener Knochen, die als Wirbel bezeichnet werden. Das Bindegewebe, an dem die Wirbel befestigt sind, sind die Scheiben, ihre Rolle ist die Abnahme im Raum zwischen den Wirbeln. In der Scheibe befindet sich eine Flüssigkeit, die mit zunehmendem Alter verloren gehen kann, und dann wird die Wertminderung noch schlimmer. In diesem Fall kann sich die Mitte der Scheiben verschieben, was ein Leistenbruch ist - die Mitte der Scheibe wölbt sich durch den Ringraum. Dieser Vorgang führt dazu, dass der Nerv, der durch den Wirbelkanal läuft, eingeklemmt wird, was zu Schmerzen führt.

Am häufigsten tritt ein Leistenbruch im Bereich der beiden unteren Bandscheiben auf, und die folgenden Symptome können auftreten:

  • Schmerzsyndrom;
  • Taubheitsgefühl in der Lendengegend;
  • Kribbeln in der Lendengegend;
  • schwache Beine

Am häufigsten leidet ein Leistenbruch der Lendenwirbelsäule nach 30 Jahren unter Menschen, die jedoch noch lange nicht im Ruhestand sind. Eine Hernie kann sich auch in einem jüngeren Alter bilden. Die provozierenden Faktoren können ein Sturz aus der Höhe, eine Rückenverletzung, eine schwere körperliche oder sportliche Anstrengung, ein langer Aufenthalt in einer unbequemen Position sein.

In schweren und fortgeschrittenen Fällen wird die Wirbelsäulenhernie operativ behandelt. Wenn der Patient jedoch rechtzeitig um Hilfe bittet, wird ein kompetenter Spezialist versuchen, das Problem mit konservativen Methoden zu lösen. Die Wirbelsäulenhernie ist eine ziemlich häufige Erkrankung, bei der der Patient Schmerzen hat und die sich bei Bewegung verstärkt.

Mit dem Lendenkorsett, das der Arzt möglicherweise bei einem Bandscheibenvorfall empfiehlt, können Sie die Wirbelsäulenmuskulatur in dem gewünschten Zustand halten und Schmerzen bei Muskelkrämpfen lindern. Um das richtige Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule zu wählen, müssen Sie das Wirkprinzip verstehen und herausfinden, welche Arten dieses Produkts existieren.

Wie kann ein Korsett helfen?

Wenn sich zwischen den Wirbeln ein Leistenbruch bildet, ist es wichtig, die Belastung und den Druck auf die Wirbelsäule zu verringern. Ein orthopädisches Korsett hat steife Rippen, dank denen der Druck auf den Zwischenscheibenraum abgenommen wird, wodurch sich die Wirbel nicht mehr verformen. Nervenenden werden nicht mehr komprimiert und freigesetzt, das heißt, der Schmerz geht vorüber.

Darüber hinaus normalisiert ein Korsett für den Rücken die Durchblutung, zieht die Wirbel heraus und ordnet sie richtig an. Die Haltung des Patienten verbessert sich und abnormer Muskeltonus verschwindet. Nachdem eine Hernie diagnostiziert wurde, empfiehlt der Arzt dem Patienten unbedingt, ein Korsett zu tragen. Zahlreiche Studien haben bereits gezeigt, dass Sie das Problem in diesem Fall so schnell wie möglich lösen können. Die Hauptsache - die richtige Produktauswahl und das Recht zum Tragen.

Arten von Korsetts

Derzeit werden orthopädische Strukturen für die Wirbelsäule in einer Vielzahl vorgestellt. Es gibt Korsetts für den Brust- und Lumbosakralen. Es gibt eine Abstufung nach ihrer Steifigkeit.

Am häufigsten wird eine Hernie empfohlen, ein weicher Gürtel für den Rücken, sie sind zum Aufwärmen ausgelegt, während die Belastung der Wirbelsäule nicht abnimmt und die Muskelbelastung nicht vergeht. Solche Korsetts sind grundsätzlich Kamel- oder Hundehaare, die wärmend wirken und die Durchblutung im geschädigten Bereich verbessern.

Wenn es notwendig ist, die Beweglichkeit der Wirbel zu begrenzen, Druck und Spannung abzubauen, einen wärmenden Effekt zu erzielen, empfiehlt der Arzt eine halbstarre Lendenbandage. Ein solches Korsett mit Wirbelhernie wirkt massierend und durchblutungsfördernd.

In schwierigen Fällen benötigen Sie möglicherweise ein hartes Korsett für die Wirbelsäule mit Hernie. Es hat Metallrippen, die eine feste Fixierung des betroffenen Bereichs gewährleisten. Gleichzeitig ist die Bewegung völlig eingeschränkt und die Muskeln werden von der Last befreit. Das Tragen solcher Korsetts kann nur von einem Arzt verordnet werden, die eigenständige Verwendung solcher Konstruktionen ist mit schwerwiegenden Komplikationen behaftet. Am häufigsten wird empfohlen, sie zu tragen, um die Festplattenfunktionalität in der postoperativen Zeit wiederherzustellen.

Es scheint vielen, dass das Korsett für Wirbelsäulenbrüche nicht effektiv ist, aber nur diejenigen Patienten, die es für eine lange Zeit nicht verwendet haben oder das falsche Modell gewählt haben, können dies denken. Jetzt ist der Gürtel für die Wirbelsäule mit Hernie für alle verfügbar, die Preisspanne ist unterschiedlich - es gibt Low-End-Modelle und Designs, die zusätzlich mit Paraffinadditiven, Magneteinsätzen, Infrarotstrahlung oder elektrischen Impulsen ausgestattet sind.

Wie wähle ich ein passendes Modell aus?

Der Gürtel für den Leistenbruch der Lendenwirbelsäule sollte streng in der Größe gewählt werden, um das gewünschte Design zu haben. Wie man das Korsett auswählt, kann der Arzt sagen. Beachten Sie dazu Folgendes:

  1. Um nicht mit der Größe verwechselt zu werden, ist es notwendig, eine Messung unter der Brust durchzuführen und ein Korsett zu kaufen. Es ist erforderlich, eine Größe zu wählen, die 2 cm größer ist als die gemessene.
  2. Innerhalb des Korsetts sollte mit einem Stoff behandelt werden, der in seiner Textur Baumwolle ähnelt.
  3. Modelle mit einfacher Befestigung sollten bevorzugt werden. Es ist wünschenswert, dass die Träger breit und schmal sind und fest auf die Schultern drücken.

Es ist wichtig, dass das Modell den Patienten an die Figur anpasst und genau mit all seinen Merkmalen übereinstimmt. Ein Patient, der ein Korsett trägt, sollte keinem starken Druck ausgesetzt sein, da es in diesem Fall zu einer Schwellung kommt, wenn er das Produkt trägt. Es lohnt sich jedoch nicht, ein freies Korsett in die Hand zu nehmen - es ist völlig unbrauchbar.

Von großer Bedeutung ist die Qualität des Materials, zum einen muss es hypoallergen und atmungsaktiv sein, zum anderen ist es wünschenswert, dass der Stoff natürlich und weich ist. Wenn der Arzt empfiehlt, ein Korsett mit Platten zu tragen, ist es besser, ein Modell zu wählen, das angepasst werden kann. In diesem Fall kann der Patient die Platten nach Bedarf anpassen.

Wir müssen daran denken, dass halbstarre und starre Korsetts für schwangere Frauen, Personen mit eitrigen Krankheiten und Hautdermatitis in der Lendengegend oder bei einem Leistenbruch der Bauchdecke kontraindiziert sind. Medizinische Korsetts sind für Rückenschmerzen, Osteochondrose, Hernien und das Tragen in der postoperativen Phase indiziert.

Ein wärmendes Korsett ist besonders wirksam bei Radikulitis-Schmerzen nach Wirbelsäulenverletzungen mit Osteochondrose, die eine Verbesserung der Durchblutung der Wirbelsäule erfordern. Es wird empfohlen, es während der kalten Jahreszeit zu tragen.

Orthopädische Modelle für Zahnspangen eignen sich für Patienten, die in regelmäßigen Abständen starken körperlichen Belastungen ausgesetzt sind. Sie lassen sich leicht lösen und müssen nicht entfernt werden. Wenn Sie nach einiger Zeit Ihren Rücken erneut belasten müssen, reicht es aus, nur das Korsett zu befestigen. Frauen müssen aufgrund der besonderen Form ein Korsett am unteren Rücken aufheben.

Wie man einen Gürtel trägt

Es ist äußerst wichtig, alle medizinischen Empfehlungen zu befolgen. Wie bereits erwähnt, ist es bei einem Leistenbruch notwendig, die Wirbelsäule von der Last zu befreien. Wenn dies jedoch falsch oder ständig durchgeführt wird, werden die Muskeln stark geschwächt und es treten weitere Probleme auf. Daher raten Ärzte in den meisten Fällen, Bandagen zu tragen, wenn Schmerzen auftreten und die Wirbelsäule stark belastet wird.

Das Wirbelkorsett kann nicht länger als 5 bis 6 Stunden am Tag getragen werden, es kann bei körperlicher Anstrengung oder beim Gehen getragen werden, aber es ist kontraindiziert, ins Bett zu gehen und noch mehr, darin zu schlafen. Ein orthopädisches Korsett ist ein wirksames und optimales Mittel, um die geschädigten Bereiche der Wirbelsäule in einem physiologisch normalen Zustand zu halten. Da es Schmerzen beim Tragen eines Korsetts beseitigt, ist es nicht erforderlich, Schmerzmittel zu trinken. Wenn Sie ein Korsett für einen Patienten richtig wählen, wird sich sein Zustand erheblich verbessern und seine Leistung wird sehr bald zu ihm zurückkehren.

Für die Behandlung von Gelenken setzen unsere Leser erfolgreich Artrade ein. Aufgrund der Beliebtheit dieses Tools haben wir uns entschlossen, es Ihrer Aufmerksamkeit anzubieten.
Lesen Sie hier mehr...

Nicht knacken!

Behandlung von Gelenken und Wirbelsäule

  • Krankheiten
    • Arozroz
    • Arthritis
    • Spondylitis ankylosans
    • Schleimbeutelentzündung
    • Dysplasie
    • Ischias
    • Myositis
    • Osteomyelitis
    • Osteoporose
    • Bruch
    • Plattfüße
    • Gicht
    • Radikulitis
    • Rheuma
    • Fersensporn
    • Skoliose
  • Gelenke
    • Knie
    • Schulter
    • Hip
    • Fuß
    • Hände
    • Andere Gelenke
  • Wirbelsäule
    • Wirbelsäule
    • Osteochondrose
    • Gebärmutterhals
    • Brustabteilung
    • Lendenwirbelsäule
    • Hernie
  • Behandlung
    • Übung
    • Operationen
    • Vor Schmerzen
  • Andere
    • Muskel
    • Bundles

Lendenwirbelorthese für Wirbelsäulenbruch

Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule mit Hernie

Alle Korsettvorrichtungen zur Behandlung von Zwischenwirbelhernien sollten mit breiten Bändern geliefert werden. Die Länge der Träger muss angepasst werden, damit Sie das Korsett für ein angenehmes Tragegefühl anpassen können. Außerdem sollte es eng an der Taille anliegen, ohne das Knochengewebe zu quetschen.

Was ist ein Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule?

Unterstützen Sie den Magen und schützen Sie das Gewebe vor übermäßigen Dehnungsstreifen.

Wofür sind diese Korsetts?

Mit Bandscheibenvorfall;

Fixierung - Ein solches Stützband mit variabler Steifigkeit soll die Wirbelsäule von einer bestimmten Belastung entlasten.

Das Korsett entlastet die Wirbelsäule im Gebärmutterhals und löst Muskelverspannungen. Diese Art der Bandage bewirkt eine Einschränkung der Beweglichkeit des Halses, trägt zur Normalisierung des Nervensystems und des Blutversorgungssystems bei. Es hat ein weiches Design, wirkt wärmend und massierend.

Externe Fixation der lumbosakralen Wirbelsäule;

Die Schwere der Krankheit. Die Wahl des Korsetts hängt vom Problem ab und davon, wie es gelöst werden kann. Wenn eine Person nicht in der Lage ist, ihren Rücken zu strecken, starke Schmerzen hat oder sich nach einer Rückenmarksverletzung in der Rehabilitation befindet, ist die Verwendung eines starken Fixierbands erforderlich.

Diese Krankheit verursacht starke Schmerzen und Steifheit in der Bewegung. Sehr oft empfehlen Ärzte die Verwendung eines Korsetts zur Behandlung und Vorbeugung von Hernien. Dies lindert nicht nur die Schmerzen, sondern verringert auch die Belastung der beschädigten Festplatte. Am häufigsten werden hierfür halbstarre Korsetts verwendet. Sie können verschiedene Kanten und Einsätze haben sowie ein Massagekissen, das eine zusätzliche therapeutische Wirkung hat. Das Tragen eines solchen Korsetts bedeutet, dass es die Rückenmuskulatur entlastet und ihre Krämpfe lindert, die korrekte Position der Wirbel festlegt und eine leichte Erwärmung bewirkt. All dies hilft, mit Hernien fertig zu werden. Es ist gezeigt, wie man einen solchen Gürtel trägt und zur Vorbeugung von Schmerzen, beispielsweise beim Sport oder beim Sport. Starre Korsetts werden nur auf ärztliche Verschreibung in besonders schweren Fällen der Krankheit oder nach einer Operation eingesetzt. Sie können sie nicht länger als zwei Stunden hintereinander tragen.

Die größte Belastung ist die lumbosakrale Kalbung der Wirbelsäule. Die Beweglichkeit und Schnelligkeit der Bewegungen eines Menschen, seine Fähigkeit, Sport zu treiben, körperliche Arbeit zu verrichten und nur einen aktiven Lebensstil zu führen, hängen von seiner Beweglichkeit und der ordnungsgemäßen Arbeit der Muskeln und Bänder ab. Und dieser Abschnitt der Wirbelsäule ist am häufigsten verschiedenen Krankheiten und Verletzungen ausgesetzt.

Wann wird das Tragen empfohlen?

Ein Brustkorsett mit Wirbelhernie umgibt die Brust vollständig und erfasst leicht die Lendengegend. Optisch ähnelt es einer normalen Weste. Die Lumbalbandage ähnelt dem breiten Gürtel, der die Sakralregion verankert. In seiner Konstruktion gibt es spezielle Platten, mit denen Sie die Anziehkraft ausgehend von den individuellen Bedürfnissen des Patienten einstellen können.

Führen Sie eine postpartale Korrektur der Bauchmuskulatur durch.

Ärzte betrachten den Hauptzweck von orthopädischen Produkten als die Vorbeugung von negativen Wirbelsäulendeformitäten im Zusammenhang mit Hernien. Es ist auch schwierig, die ästhetischen Vorteile von Korsetts zu überschätzen. Sie tragen dazu bei, eine korrekte und schöne Körperhaltung für die Person aufrechtzuerhalten.

Mit Spondylolisthesis von gefährlichem Ausmaß.

Korrektiv - ein solches Pneumokorsett für den unteren Rücken dient als eine Art Korrektur der Körperhaltung und verschiedener Wirbelsäulenkrümmungen, unterstützt ein Band unterschiedlicher variabler Steifigkeit, kann die Wirbelsäule zuverlässig in einer Position fixieren und trägt zur schnellen Genesung bei.

Bandagen für die Halswirbelsäule gibt es in verschiedenen Formen. Ihr Design hängt von der Krankheit ab, bei der sie angewendet werden. Die Halskrause kann eine moderate oder starre Fixierung gewährleisten. Die Verwendung einer solchen Orthese kann die Ergebnisse von therapeutischen und vorbeugenden Maßnahmen verbessern, die darauf abzielen, Krankheiten oder Verletzungen zu beseitigen.

Gewährleistung der Teilentladung des betroffenen Gebiets;

Die Art des Korsetts bestimmt der Traumatologe nach der Untersuchung. Harte Verbände werden nur auf Rezept erworben. Bei der Wahl einer halbstarren Option müssen Sie sich auf den Taillenumfang und die Taille einer an der Krankheit leidenden Person konzentrieren.

Das übliche halbstarre Korsett oder die wärmende Bandage in Form eines Gürtels ist kostengünstig. Je nach Herstellungsmaterial und Hersteller kann ein solches Produkt für eineinhalb bis zweitausend Rubel gekauft werden. Die zusätzlichen starren Einsätze, Kunststoffrahmen und praktischen Befestigungselemente erhöhen jedoch den Preis. Ein spezielles medizinisches Korsett, das für Hernien verschrieben wird, kostet 5 bis 20 Tausend Rubel. Und wenn auf Bestellung gefertigt, kann der Preis auf 30 Tausend steigen. Die Kosten hängen stark von der Marke ab. Die bekanntesten Hersteller von orthopädischen Produkten stellen Originalmodelle her, die Tausenden von Patienten die Freizügigkeit zurückbrachten. Daher ist es am besten, ein lumbosakrales Korsett für Oppo, Medi oder Orlet zu kaufen. Trotz des niedrigen Preises von 2 bis 11 Tausend Rubel sind die Produkte dieser Firmen von sehr hoher Qualität.

Niemand ist immun gegen Rückenschmerzen, und sie können bei Unterkühlung, unangenehmen Bewegungen oder Überlastung auftreten. Bei vielen Patienten empfehlen Ärzte die Verwendung eines Korsetts für die lumbosakrale Wirbelsäule. Er ist nicht nur für die Behandlung von Rückenschmerzen, sondern auch für die Behandlung von Osteochondrose, Radikulitis, Leistenbruch und nach Verletzungen ernannt. Es wird empfohlen, Korsetts für Sportler, Menschen, die Arbeiten im Zusammenhang mit Überlastung der Wirbelsäule ausführen, Frauen während der Schwangerschaft und viele andere zu tragen. Damit ein Verband nützlich und nicht schädlich ist, lohnt es sich, ihn nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu kaufen.

Das Halskorsett ist in Form eines hohen Kragens gefertigt, der auf dem Unterkiefer einer Person aufliegt. Es ermöglicht Ihnen, nicht nur die Behandlung der Krankheit ziemlich effektiv durchzuführen, sondern erleichtert auch die Schmerzen. Die Verwendung dieses Geräts ermöglicht es Ihnen, den Prozess der Hirndurchblutung zu verbessern und die visuelle und auditive Funktion einer Person wiederherzustellen.

Das Tragen einer Schwangerschaft mit einem Korsett ist viel einfacher, außerdem ermöglichen sie werdenden Müttern, eine schöne Figur zu bewahren.

Bei der Auswahl eines Korsetts müssen Sie entscheiden, für welchen Zweck Sie es benötigen. Wenn Sie die Funktionalität von Produkten zugrunde legen, können Sie sich für Folgendes entscheiden:

Welche Arten von Korsetts gibt es?

Darüber hinaus wird ein solches Korsett im unteren Rückenbereich bei einer Schädigung des Beckenrings oder nach einer Operation an der Lendenwirbelsäule eingesetzt.

Je nachdem, welcher Bereich behandelt werden soll, unterscheidet man:

Die Vorteile einer Bandage für die Halswirbelsäule:

Schutz der Muskeln vor erhöhter Belastung;

Die medizinische Industrie stellt verschiedene Arten von Verbänden her. Jeder von ihnen hilft bei der Lösung bestimmter Probleme. Es gibt Korsetts:

Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule mit Hernie kann nur nach Anweisung des Arztes verwendet werden. Dieses Gerät ist zur Vorbeugung und Behandlung von Wirbelsäulenerkrankungen vorgesehen, daher sollte seine Auswahl ernst genommen werden. Was sind die Empfehlungen dafür?

Es ist eine orthopädische Vorrichtung aus atmungsaktivem Material mit Versteifungsrippen und Befestigungsgurten. Es wird auf die Lendenwirbelsäule gelegt, um die Wirbelsäule zu immobilisieren, die Belastung zu verringern und Schmerzen zu lindern. Korsetts für die lumbosakrale Wirbelsäule variieren in Steifheit, Material und Größe. Die meisten von ihnen sind ein breiter Gürtel aus sehr dickem Stoff. Im Rücken ist es mit Metall- oder Kunststoffplatten oder Rippen verstärkt. Je nach Verwendungszweck des Korsetts können es 4 oder 6 sein. Manchmal bedecken Versteifungen den unteren Rücken in einem Kreis. Ein solcher Gurt kann nur die Lendenwirbelsäule fixieren oder den Brust- und Sakralbereich teilweise erfassen. Der Fixierungsgrad der Wirbelsäule kann mit elastischen Befestigungselementen eingestellt werden.

Spezialverband für Schwangere

Das Tragen von prophylaktischen Verbänden wird Personen empfohlen, die anstrengenden körperlichen Arbeiten mit dem Tragen schwerer Gegenstände und häufigen Rückenbeugen beteiligt sind. Solche Bandagen sind ein breiter Gürtel, der in der Taille getragen werden sollte. Er wird stark nach unten gezogen, um Qualitätsunterstützung zu leisten.

Kinderkorsetts werden für Personen benötigt, die eine falsche Wirbelsäulenform haben oder Probleme mit dem Bewegungsapparat haben. Dies sind orthopädische Produkte, die Kindern helfen, gesund und schlank zu werden.

Korsett mit Hernie der Lendenwirbelsäule, es muss den betroffenen Teil der Wirbelsäule nicht nur im Lendenbereich fixieren, sondern auch den Teil des Rückens neben dem Becken und der unteren Brust einfangen;

Es muss gesagt werden, dass die Bandage der Brust-Lenden-Lenden-Lenden-Lenden-Lenden-Sakral-Teile aus verschiedenen Materialien besteht, wodurch die verschiedensten und bequemsten Formen für verschiedene Variationen von Erkrankungen und Verletzungen der Wirbelsäule hergestellt werden. Lumbalkorsetts haben speziell gebaute Versteifungen, die in einigen Versionen des Korsetts entlang der Linien des menschlichen Körpers gebogen werden können. Um die Bandage fest zu fixieren, ist sie mit speziellen Befestigungselementen ausgestattet, die je nach Fixierungsgrad angepasst werden können.

Für die Halsregion;

Die Möglichkeit der Verwendung zu Hause;

Wie ein Korsett für Hernie verwenden?

Schaffung von Massage- und Wärmewirkung.

Beliebteste Modelle

Wie zu wählen

1. Bevor Sie ein Korsett kaufen, müssen Sie Ihren Arzt konsultieren, damit er Ihnen bei der Auswahl des richtigen Typs und der richtigen Größe helfen kann. Solche Dinge werden individuell ausgewählt, so dass sie nur Vorteile bringen können. Wenn das gewünschte Gerät nicht zum Verkauf angeboten wurde, können Sie es bestellen oder in Online-Shops suchen. Für die lumbosakrale Wirbelsäule gibt es verschiedene Korsetts. Fotos bestimmen, ob es für Sie geeignet ist.

Diese Geräte sind für Kinder und Menschen mit Erkrankungen der Wirbelsäule und sogar gesund vorgeschrieben. Welche Funktionen hat das Korsett für die lumbosakrale Wirbelsäule?

Zwischenwirbelhernie verwendet weiche Arten von Stützvorrichtungen. Sie schützen nicht nur die wunden Stellen des Rückens vor Unterkühlung, sondern verhindern auch das Auftreten von Radikulitis und verschiedener Neuritis. Außerdem helfen sie, eine verdorbene Haltung zu korrigieren. Der Vorteil solcher Geräte ist, dass sie die Wirbelsäule nicht beeinträchtigen.

Wie zu tragen

Sie sind nicht starr, weil sie Bedingungen schaffen sollen, die eine ordnungsgemäße Entwicklung der Rückenmuskulatur und der Wirbelsäule selbst gewährleisten. Wenn der geringste Verdacht auf die Pathologie der Haltungsbildung besteht, müssen die Eltern sofort reagieren und ein Korsett für das Kind kaufen.

Fixierung und Korsett können in einer stabilen Position der Brustwirbelsäule gehalten werden;

Es ist sehr wichtig, ein Korsett für den lumbosakralen, thorakolumbalen Bereich der Wirbelsäule mit der richtigen Größe am unteren Rücken zu wählen. Glücklicherweise ist das Größenspektrum so groß wie die Variationen eines solchen Verbandes. Denken Sie daran, dass es wichtig ist, sich vor dem Kauf eines Korsetts mit einem Arzt in Verbindung zu setzen, der sich Ihrer Situation bewusst ist. Er hilft Ihnen bei der individuellen Auswahl eines Korsetts.

Stärkung der Nacken- und Bandscheibenmuskulatur;

Warum und wer braucht einen Lendenwirbelverband?

Ein hartes Korsett wird von einem Rehabilitationsarzt oder einem Traumatologen im Rahmen einer Therapie zur Genesung nach einer Verletzung verschrieben. Die Orthese ist notwendig, um die Belastung des betroffenen Bereichs der Wirbelsäule auszugleichen. Die Aufgaben eines starren Korsetts: Schutz der Wirbel vor Verlagerung und Beschleunigung des Rehabilitationsprozesses nach der Geburt;

  • 2 Vor dem Kauf eines Korsetts ist es ratsam, es passend zu messen. Der Gurt sollte die Wirbelsäule nicht zusammendrücken, um keine Schwellung zu verursachen. Es lohnt sich jedoch nicht, eine freie Größe zu kaufen - das bringt keinen Nutzen.
  • - Zustand nach Operationen;
  • - Es stützt die Wirbelsäule und entlastet die Muskeln.
  • In regelmäßigen Abständen verwenden Menschen Ausgleichsvorrichtungen, die dazu beitragen, die Prophylaxe einer Exazerbation bei Vorliegen eines Bandscheibenvorfalls zu verhindern oder eine Haltungsstörung zu korrigieren. Es sind halbstarre Bandagen zu beachten, die am häufigsten nach manueller Therapie, Massagen und anderen Einwirkungen auf die Wirbelsäule eingesetzt werden.

Wie wählt man ein Korsett für den Rücken

Das Tragen eines Korsetts ist ein von einem Arzt verordneter medizinischer Eingriff. Dieses Rezept kann nicht vernachlässigt werden, da der Arzt es anhand der Untersuchung und Identifizierung einer schwerwiegenden Pathologie des Bewegungsapparates anfertigt. Indikationen für das Tragen eines Korsetts sind Hernienprobleme, Osteochondrose, Gelenkerkrankungen, Muskelstörungen, posttraumatische und postoperative Perioden.

Ein Korsett in Form einer Weste mit Stirnband dient zur Fixierung von beschädigten Halswirbeln.

Die Aufgabe jeder Art von Bandage besteht zunächst darin, die Gesamtbelastung der Wirbelsäulensektoren, vor allem der Lenden- und Brustwirbelsäule sowie der Sakralmuskulatur, zu verringern. Tatsache ist, dass wenn der Rücken gesund ist, es einen natürlichen Stützmechanismus gibt - die Rückenmuskulatur wird jedoch bei verschiedenen Krankheiten geschwächt und kann ihre Funktionen nicht voll ausüben. In solchen Fällen ist der Verband sehr gut geeignet, da er die Belastung und die Schmerzen erheblich verringert und die rasche Wiederherstellung aller Rückenfunktionen beeinträchtigt.

  1. Unterstützt den unteren Rücken;
  2. Niedrige Kosten;

Arten von Korsetts

Es gibt eine Reihe von Korsetts mit variabler Steifigkeit. Sie können verwendet werden, um die Lendenwirbelsäule, die Lendenwirbelsäule und die Brustwirbelsäule zu fixieren.

  • Universeller Zweck;
  • 3 Es muss auf den Stoff geachtet werden, aus dem das Band besteht: Es muss hypoallergen, atmungsaktiv und von innen natürlich und weich sein. Das bequemste und unsichtbarste Unterwäsche-Strickkorsett für die lumbosakrale Wirbelsäule.
  • - zur Rehabilitation nach Frakturen und anderen Verletzungen.
  • - Korrigiert verschiedene Deformitäten und Krümmungen der Wirbelsäule.
  • Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wenn Sie ein Korsett kaufen, müssen Sie die Anweisungen für dieses Produkt sorgfältig lesen, da sie völlig unterschiedlich sind und jede nach ihren eigenen Regeln getragen werden sollte. Einige tragen Unterwäsche, andere am Körper, andere in Bauchlage und so weiter. Die unsachgemäße Verwendung eines orthopädischen Korsetts, zum Beispiel das unachtsame Aufstehen in einem Korsett, kann zu großen Schäden an beschädigten Wirbeln führen.

Wie diese Produkte aussehen, können Sie auf dem Foto sehen und sicherstellen, dass sie einfach zu bedienen sind.

  1. Denken Sie daran, dass es sehr wichtig ist, einen aktiven Lebensstil zu pflegen, um Wirbelkrankheiten im Allgemeinen zu vermeiden. Wenn Ihre Arbeit mit einer sitzenden Position zusammenhängt, machen Sie Pausen, trainieren Sie oder wärmen Sie sich auf.
  2. Lumbosakral.
  3. Haltbarkeit der Struktur;

Lumbale Orthesenfunktionen

Die Hauptfunktionen des Brustbandes sind:

Postoperativ: Kaufen Sie sich kein Korsett und tragen Sie es bei Rückenschmerzen. Dies ist ein schwerwiegendes orthopädisches Gerät, dessen unsachgemäße Verwendung schädlich sein kann. Für das Tragen eines Korsetts gelten besondere Regeln: Je nach Verwendungszweck der Bandage können sie in folgende Gruppen eingeteilt werden:

- Reduziert Rückenschmerzen.

Um eine wirksame Behandlung zu erreichen, müssen die Patienten Verbände nicht nur verwenden, sondern auch richtig tragen. Die Missachtung dieser Regeln schwächt die Wirbelsäulenmuskulatur, was zweifellos die Knochenstruktur der Wirbelsäule schädigt.

Patienten müssen bedenken, dass das Tragen eines Korsetts ein zusätzliches Verfahren im Rahmen der komplexen Behandlung der Krankheit ist. Befolgen Sie daher alle Empfehlungen des Arztes und der Orthopädie sowie Medikamente und Physiotherapie.

  • Die Typologie der Korsetts nach dem Grad der Steifheit unterteilt sie in starre und halbstarre. Dies sind orthopädische Korrekturprodukte. Das heißt, verwendet, um die Haltung zu korrigieren und die Krümmung der Wirbelsäule zu korrigieren. Sie sind relevant für die Behandlung von Bücken und halten eine gleichmäßige Belastung oder lösen sie an Problemzonen des Rückens.
  • Wenn der Wirbel jedoch immer noch verletzt ist und der Spezialist festgelegt hat, dass der Gürtel bis zur Taille getragen werden soll, gibt es drei Hauptregeln, die ihn wirklich nützlich machen:
  • Das lumbosakrale Korsett sowie der harte Lendengürtel haben die Eigenschaften, die schmerzhaften Empfindungen dieser Abteilung zu reduzieren. Die Bandage stützt die Wirbelsäule mit Bandscheibenvorfällen und macht die Wirbelsäule während ihrer krankheitsbedingten Funktionsstörungen stabil. In diesem Fall tragen die Korsetts für den unteren Rücken, die lumbosakrale und die Brust-Lenden-Region zur Entspannung der Wirbelsäulenmuskulatur bei, lindern Krämpfe und unterstützen geschwächte Rückenmuskeln.
  • Therapeutische Wirksamkeit, die den Einsatz bestimmter Medikamente überflüssig macht.

Stabilisierung der unteren Brust- und Lendenwirbelsäule;

Schellen für andere Wirbelsäule

- Es ist so konstruiert, dass es aufrecht getragen werden kann. Es wird nicht empfohlen, in einem Korsett zu Bett zu gehen und noch weniger, darin zu schlafen.

  • - Fixieren - reduziert die Belastung von Muskeln und Bandscheiben etwas;
  • - Fixiert die Wirbelsäule und schützt die Wirbel vor Verlagerung.
  • Zunächst müssen Sie lernen, wie Sie das Korsett richtig anziehen. Wird es schwach angezogen, verliert es seine Funktionalität. Bei einem engen Anziehen tritt eine Verletzung des Blutkreislaufprozesses auf, die auch völlig inakzeptabel ist.

Die Preise für orthopädische Produkte hängen von der Komplexität des Designs, der Größe des Korsetts und den Materialkosten ab.

Enge Korrekturkorsetts werden nach Verletzungen und Operationen getragen, sie werden mit den Kanten ihres Kunststoffs und Metalls hergestellt und können im Problembereich des Rückens durchaus zu einer künstlichen Stütze werden. Darüber hinaus wird mit ihrer Hilfe eine Barriere gegen die Verlagerung geschädigter Wirbel gelegt, die dazu beiträgt, die postoperative Periode leichter zu übertragen.

Korsett am unteren Rücken, Brust-, Sakral-, Lenden- und Sakralbereich sollte streng nach dem Verwendungszweck des Spezialisten getragen werden. Wenn der Arzt der Ansicht ist, dass Sie keinen Verband benötigen, führen Sie dies nicht auf sich selbst zurück, da dies die Wirbelsäule schädigen und Komplikationen verschlimmern kann.

  • Wenn Erkrankungen der Wirbelsäule mit dem Klemmen von Nervenästen verbunden sind, ist die Behandlung mit Hilfe des lumbosakralen Verbandes noch wirksamer, da der harte Gurt den Lenden- und Brustkorbbereich noch besser schützt.
  • Pneumatische Korsetts werden verwendet, um die Beweglichkeit der Wirbelsäule zu fixieren und zu verringern. Die Verwendung eines solchen Verbandes hilft, die Abstände zwischen den Wirbeln wiederherzustellen. Beim Erzeugen von Druck in der Kavität des Korsetts unterstützt die Wirbelsäule.
  • Beseitigung von Schmerzen in der Wirbelsäule;
  • Orthopädische Bandagen werden nach den Abschnitten der Wirbelsäule klassifiziert, für die sie bestimmt sind. Am häufigsten werden Orthesen zur Fixierung der Lenden- und Brustwirbelsäule eingesetzt. Unter Korsetts sind Bandagen im Anschluss weit verbreitet.

- Die Verriegelungsverschlüsse müssen ordnungsgemäß befestigt werden. Wenn das Korsett zu fest angezogen wird, kann die Durchblutung gestört werden und es können sich Ödeme entwickeln, und die schlechte Fixierung führt zu keinem positiven Effekt.

- korrigierend - entwickelt, um verschiedene Krümmungen der Wirbelsäule, meistens Skoliose, zu korrigieren;

- Fördert die Rehabilitation nach Verletzungen.

Bei Wirbelhernien kann der Verband tagsüber nicht länger als 6-7 Stunden getragen werden. Eine genauere tägliche Einnahmedauer wird vom behandelnden Arzt auf der Grundlage der individuellen Vorgeschichte des Patienten verschrieben. Das Schlafen im Korsett ist absolut kontraindiziert.

Foto: orthopädisches Korsett

Foto: halbstarres Korsett für den Rücken

  • Korsetts für die Taille können nicht lange getragen werden, da die Rückenmuskulatur dann ihre Stützfunktionen nicht in der Weise ausüben möchte, wie es erforderlich ist - die Muskelstütze kann verkümmern;
  • Ein solches Korsett am unteren Rücken ist für die starre Fixierung der Lenden-, Brust- und Sakralwirbelsäule erforderlich. Die Bandage entlastet den Wirbel und unterstützt so die Rückenmuskulatur. Dies beseitigt Muskelkrämpfe, die Schmerzen verursachen.
  • Die Erweiterung der Hohlräume erfolgt vertikal, wodurch der Zwischenwirbelschlitz vergrößert, die Wirbel fixiert und ihre Verlagerung verhindert werden kann. Die Verwendung von pneumatischen Korsetts ermöglicht es Ihnen, die Muskeln des Rückens zu entlasten, sie zu entspannen. Dieser Effekt trägt zur Verbesserung der Durchblutung, Innervation der Muskelstrukturen bei. Durch den Einsatz der Orthese wird das Schmerzsyndrom reduziert.
  • Entlastung der Rückenmuskulatur.
  • Unterstützt einen schweren Bauch und sorgt für die richtige Position des Babys

Pneumatische Korsetts: Merkmale und Funktionen

- Es ist unerwünscht, ein Korsett für sehr lange Zeit zu tragen. Die Tragedauer wird vom Arzt festgelegt, beträgt jedoch in der Regel nicht mehr als 6 Stunden pro Tag.

- unterstützt - fixiert zuverlässig die Wirbelsäule in einer Position und trägt zur schnellen Genesung der Wirbel und Bandscheiben bei;

- Hilft bei der Behandlung von Bandscheibenvorfällen.

Lendenkorsett und seine Vorteile

In solchen Situationen, in denen das Tragen eines Stützgeräts zur Beseitigung des Schmerzsyndroms vorgeschrieben ist, sollte es nur bei starken Schmerzen getragen werden. In diesem Fall sollten Sie das Gerät nicht vergessen, wenn Sie körperliche Aktivitäten ausführen, die sich auf die Wirbelsäule auswirken.

Am günstigsten sind Korsetts, Bandagen und Korsettgürtel. Sie können zu einem Preis zwischen 1500 Rubel und 4 500 Rubel erworben werden, abhängig von der Komplexität des Designs. Kostspielige Produkte sind Orthesen mit Korsett sowie Korsetts mit Kunststoffrahmen. Ihre Kosten an der unteren Grenze liegen im Bereich von 15.000 Rubel und erreichen 30.000, insbesondere wenn es sich bei diesem Produkt um eine Einzelbestellung handelt.

Wenn Sie zum Sport ein Korsett benötigen oder Ihre Arbeit mit Gewichtheben verbunden ist, sollten Sie ein halbstarres Korsett wählen. Sie helfen dabei, unerwünschte Rückenprobleme zu vermeiden, die bei starker Anstrengung auftreten können. Halbstarre orthopädische Korsetts sind nützlich für Fahrer. Wenn Sie sie anziehen, vermeiden Sie eine übermäßige Ermüdung der Wirbelsäule, wenn Sie lange hinter dem Lenkrad sitzen.

  • Denken Sie daran, dass das Tragen eines Gürtels keine Behandlungsmethode ist, sondern nur ein Hilfsfaktor für die Genesung. Machen Sie unbedingt spezielle Übungen und Übungen für den Rücken, damit der Genesungsprozess schnell vonstatten geht.
  • Klassifizierung von Korsetts für die Lenden, mit Hernien und anderen Krankheiten

    Um ein derart starres Korsett für den unteren Rücken zu verwenden, wird der lumbosakrale Sektor am häufigsten für Krankheiten wie:

    • Die Hauptfunktionen des pneumatischen Korsetts sind Schmerzlinderung bei körperlicher Anstrengung sowie prophylaktische Wirkungen bei Osteochondrose, Skoliose, Spondylose und Zwischenwirbelhernie. Die Verriegelung wird verwendet und wenn Haltungsverletzungen festgestellt werden.
    • Diese Orthesen werden im Anfangsstadium der Genesung nach einer Verletzung als Prophylaxe und zur Behandlung von Erkrankungen der thorakolumbalen Region der Wirbelsäule eingesetzt.
    • Wärmegürtel. Diese Korsetts sind leichte halbstarre Bandagen, die Sie selbst auswählen können. Die Orthese wird erworben und zur Schmerzlinderung bei Beschwerden eingesetzt. Die Behandlung wird durchgeführt, indem der betroffene Bereich mit trockener Wärme erwärmt wird. Dies erhöht die Durchblutung im erwärmten Bereich und lindert so den Entzündungsprozess.

    - Wenn ein Arzt ein Korsett verschreibt, um Schmerzen bei einem Leistenbruch zu lindern, sollten Sie es nur tragen, wenn Sie Schmerzen verspüren.

    • - warming - ist ein weicher breiter Gürtel, der eine thermische und leichte Massagewirkung hat, die Blutzirkulation normalisiert und Schmerzen lindert.
    • - Lindert alle schmerzhaften Quetschnerven.

    Wenn die Ärzte ein hartes Korsett zum Tragen verschrieben haben, sollte der Körper des Patienten streng aufgerichtet sein. Wenn eine Person sich hinsetzen oder hinlegen muss, sollte das verwendete Gerät entfernt werden. Das maximale Tragen eines harten Korsetts beträgt nicht mehr als 4-6 Stunden. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Fixierung der gesamten Wirbelsäule auf einmal durchgeführt wird. Eine lange Tragedauer führt daher zu einer Schwächung der Muskulatur.

    • Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein Korsett ist eine Marke. Die anerkannten Marktführer in der Herstellung von orthopädischen Produkten stellen Produkte gemäß ihren exklusiven Entwicklungen her, daher kann ihr Preis nicht von vornherein niedrig sein. Hierbei handelt es sich um ein Originalprodukt, das sich durch konstruktive Perfektion auszeichnet und bei dem jedes Modell auf einen bestimmten Patienten zugeschnitten werden kann.
    • Auch die Einteilung nach Wirbelsäulenschnitten hat Bedeutung. Korsetts sind unterteilt in:
    • Lumbalkorsetts sind ein orthopädisches Instrument, das nach Krankheit und Verletzung die Gesundheit wiederherstellen kann.
    • Radikulitis;

    Das orthopädische lumbosakrale Korsett wird am häufigsten empfohlen, wenn eine Person wegen Wirbelsäulenerkrankungen behandelt wird. Tatsache ist, dass eine solche Bandage den Wirbel in der richtigen festen Position halten kann, wodurch eine Verlagerung der Wirbel der lumbosakralen oder Brust-Sakral-Wirbelsäule abhängig von der Erkrankung vermieden werden kann.

    Korsett zur Fixierung von Brust und Taille

    Korsett lumbosacrale steif

    Die halbstarre Bandage stützt die Wirbelsäule in der richtigen Position. Es hilft, Schmerzen bei einer Vielzahl von Erkrankungen des Rückens zu lindern. Dieses Design ist perfekt für den Schutz des unteren Rückens bei intensiver körperlicher Arbeit oder beim Fahren eines Fahrzeugs.

    Orthopädische Hilfsmittel wie Lendenwirbelbinden und verschiedene Korsetts sind erforderlich, um eine starke oder mäßige Kompression im unteren Rückenbereich zu erzielen.

    • Je nach Fixierungsgrad werden alle Korsetts in folgende Gruppen eingeteilt:
    • - Reduziert die Belastung des unteren Rückens bei Sport und schwerer körperlicher Arbeit.
    • Die Hernie des Lenden- und Sakralbereichs ermöglicht das Tragen von nicht nur starren, sondern auch halbstarren Verbandsystemen.
    • Hochwertige und preiswerte Korsetts werden von den Herstellern medi, Oppo, Orlet hergestellt. Die Produkte dieser Unternehmen bringen Hunderttausenden von Patienten die Freude an der Bewegung zurück.Im angebotenen Sortiment auf dem Markt finden Sie etwa zwanzig Korsettkategorien, von Haltungskorrektoren aus elastischen Gurten für 1.200 Rubel bis hin zu Universalkorsetts und orthopädischen Systemen zu optimalen Kosten von 6.000 bis 11.000 Rubel.
    • Am Brustkorb zur Aufrechterhaltung und stabilen Fixierung von Brust und Taille;
    • Hernie / Zwischenwirbelhernie der Lendengegend / Wie man ein Korsett für eine Lendenhernie auswähltWelche ein Korsett für eine Lendenhernie auswählt 22/01/2015

    Korsett lumbosacrale halbstarr

    Unterschiedlich ausgeprägte Osteochondrose;

    • Sehr oft kann ein solcher orthopädischer Gürtel in der postoperativen Phase während der Rehabilitation der Lendenhernie verschrieben werden. Es ist einfach unverzichtbar bei verschiedenen Wirbelsäulenverletzungen sowie speziell bei Erkrankungen des Lumbosakralen und des gesamten Rückens.
    • Funktionen der lumbosakralen Bandage:
    • Frauenkorsetts sind so konzipiert, dass sie den Merkmalen der Struktur des weiblichen Körpers entsprechen. Sie lindern nicht nur die Schmerzen in der Lendengegend, sondern erleichtern auch die Durchführung von Maßnahmen im Zusammenhang mit körperlicher Aktivität.
    • Komprimierung hilft bei der Lösung verschiedener Probleme, zu denen ein besonderer Ort gehört:
    • 1. Hart - unterstützt effektiv die Wirbelsäule, entlastet die Muskeln und Wirbel und lindert Schmerzen. Sie sorgen für Unbeweglichkeit im lumbosakralen Bereich und werden daher häufig zur Vorbeugung und Behandlung von Verletzungen eingesetzt. Das Tragen über einen längeren Zeitraum wird nicht empfohlen, es sei denn, es handelt sich um eine Wiederherstellung nach einer Fraktur oder einer Operation.

    Rückenschmerzen können aus verschiedenen Gründen auftreten. Korsetts für die lumbosakrale Wirbelsäule werden daher nicht nur Patienten, sondern auch Gesunden verschrieben. Es wird empfohlen, sie zu tragen:

    Harte Produkte werden sowohl während der Behandlung als auch bei der weiteren Rehabilitation eingesetzt. Sie sind besonders nach Operationen relevant.

    Bei Käufern mit Hernienproblemen der Lendenwirbelsäule sind halbstarre Korsetts mit Massagekissen besonders beliebt.

    Korsett am unteren Rücken und seine Vorteile

    Lumbosakrale Unterstützung des unteren Rückens, Teil des Beckens;

    Foto: Medizinisches Korsett für den unteren Rücken

    • Das lumbale orthopädische Korsett hat eine große Auswahl, sowohl nach Herstellern als auch nach Typen. Sie können es in jeder Apotheke kaufen, aber es ist sehr wichtig zu wissen, welches Korsett Sie benötigen. Im Allgemeinen gibt es zwei Arten von Bandagen - lumbosakrale und thorakal-lumbale sowie je nach variabler Steifigkeit halbstarre und starre orthopädische Korsetts. Solche Korsetts für den unteren Rücken oder den thorakolumbalen Bereich werden als leichte Wärmeverbände bezeichnet.
    • Stabilisierung des Lumbosacralen;
    • Bei Rückenschmerzen ist ein Verband unverzichtbar. Die Verwendung einer Orthese wirkt sich positiv auf den Bewegungsapparat aus und trägt zu einer schnellen Genesung bei. Das Lendenkorsett ist derzeit am gefragtesten. Diese Situation ist auf eine Reihe von Gründen zurückzuführen, darunter vor allem Überlastung, übermäßige Belastung, schlechte Körperhaltung, Beibehaltung eines passiven Lebensstils und Verletzungen der Wirbelsäule.

    Beibehaltung der normalen Position der Organe beim Absenken;

    Wie man ein Korsett für Lendenhernie wählt

    - beim Sport;

    Alle halbstarren Verbandsysteme werden zur Vorbeugung von Exazerbationen eingesetzt. Dies ist besonders wichtig bei häufigen körperlichen Anstrengungen. Darüber hinaus können diese Korsetts das Auftreten anderer Erkrankungen der Wirbelsäule verhindern.

    Sie sind männlich und weiblich, zur Fixierung des Lendenbereichs und gleichzeitigen Massage der Muskeln und Nervenenden, zur Beeinflussung der Reflexzonen, zur Anregung der Durchblutung und zur Linderung des Schmerzsyndroms.

    Lendenwirbelsäule - bedeckt die Lendenwirbelsäule, das Becken und die untere Brustwirbelsäule.

    Orthopädische Korsetts und ihre Variationen

    Die Wirbelsäulenhernie ist eine häufige Erkrankung, die von spürbaren Schmerzen begleitet wird, die durch Bewegung verstärkt werden.

    Skoliose;

    • 2 Korsett am unteren Rücken und seine Vorteile
    • Wiederherstellung der Mobilität;

    Die Bandage ist ein Thema der persönlichen Hygiene. Es besteht aus ökologischem und hygienischem Material und ist in warmem Wasser waschbar. Versteifungen halten die Form eines Korsetts und sorgen für die Fixierung des Körpers, wenn er die richtige Position einnimmt.

    Stärkung der geschwächten Muskeln des Bauchraums;

    Es gibt noch eine Art solcher Geräte - ein Korsett für die weibliche Lumbosakralwirbelsäule. Es wird während der Schwangerschaft angewendet. Was sind die Ziele dieses Gürtels?

    • - bei starker körperlicher Anstrengung;
    • Für Sportler empfehlen Ärzte die Verwendung von elastischen Verbänden. Sie sind leicht zu tragen und passen die Anzugskraft mit speziellen Befestigungselementen an. Sie sollten nur während des Trainings getragen werden.
    • Diese Produkte sind universell einsetzbar, ihr Anwendungsbereich ist breit: Sie sind bei vielen Erkrankungen des Bewegungsapparates, der Muskeln und Bänder relevant. Die Kosten des Modells liegen bei 5.000 Rubel.

    Orthopädische Korsetts für verschiedene Teile der Wirbelsäule können starr und halbstarr sein. Ihre Auswahl sollte auf zwei Kriterien beruhen - Funktionalität und betroffener Bereich. Das heißt, für welchen Teil der Wirbelsäule Sie ein Korsett benötigen und welche Art von Arbeit es erledigt - kontrollieren Sie Ihren Rücken nach einer Verletzung genau oder halten Sie die richtige Haltung nicht fest.

    Daher sind Stützelemente in Form von Korsetts für Patienten einfach notwendig. Sie ermöglichen es Ihnen, den Muskelrahmen des Rückens in einem stabilen Zustand zu halten und Muskelverspannungen während eines Krampfes zu beseitigen.

    Mit Bandscheibenvorfall;

    Wirbelsäulenklassifikation

    Korsetts für die Lenden, speziell die Brust- oder Lendenwirbelsäule, haben eine bestimmte Klassifizierung. Zunächst unterscheiden sie folgende Typen:

    Beseitigung von Rückenschmerzen;

    Die Hauptaufgabe der Versteifung einer Orthese ist das Entfernen oder die richtige Verteilung der Belastungen, denen der Bewegungsapparat ausgesetzt ist.

    • Vorbeugung von Herniation, einschließlich lumbosakraler;
    • - Die Bandage hilft der Wirbelsäule, mit der erhöhten Belastung fertig zu werden.
    • - bei längerer sitzender Tätigkeit wie Autofahren;

    Zurück zum Inhaltsverzeichnis

    Kinder- und Frauenkorsetts

    Ein Lendenkorsett bei Wirbelsäulenbrüchen ist ein notwendiges Element, das eine wirksame Behandlung bietet.

    Foto: Mutterschaftskorsett

    Jeder, der orthopädische Produkte für den Rücken benötigt, sollte wissen, wie er ein Korsett auswählt, um Anästhesie- und Heilungsfunktionen auszuführen. Dazu sollten Sie sich mit den Produkttypen vertraut machen und das Prinzip ihrer Wirkung kennenlernen.

    • Mit Verletzungen der Lendenwirbelsäule, der Brustwirbelsäule, der Sakral- und der Lendenwirbelsäule.
    • Schwer
    • Entlastung der Wirbelsäule bei intensiver körperlicher Arbeit.
    • Eine gute und korrekte Fixierung verhindert die Verlagerung der Wirbel und sichert die körperliche Aktivität einer Person.

    Entlastung der Lendenwirbelsäule beim Tragen eines Kindes.

    - Beseitigt Rückenschmerzen, die während der Schwangerschaft häufig auftreten.

    - Frauen während der Schwangerschaft.

    Über Hinweise zum Tragen eines Korsetts

    Der Kauf aller medizinischen Geräte sollte nur in Apotheken oder speziellen lizenzierten Organisationen erfolgen. Vor dem Kauf müssen Sie die obligatorische Inspektion im Krankenhaus bestehen. Ihr Arzt wird Ihnen helfen, die Art des Korsetts, die Stärke seines Festziehens und die maximale Tragedauer zu bestimmen.

    Gleichzeitig hilft dieses Medizinprodukt, chirurgische Eingriffe zu vermeiden.

    Ein charakteristisches Merkmal von Frauenkorsetts ist ihr Design. Sie werden hauptsächlich von schwangeren Frauen verwendet und haben die Form eines Verbandes, der den Lenden- und Unterbauchbereich bedeckt.

    Über die Preise für Produkte

    Es ist zu beachten, dass sich die Wirksamkeit von Korsetts im Laufe der Zeit bemerkbar macht. Sie können nicht erwarten, dass alle Ihre Hernienprobleme der Wirbelsäule verschwinden, sobald Sie sie anlegen.

    Der Gürtel dieses Typs kann viel weniger Druck auf die Wirbelsäule ausüben und beseitigt ein unregelmäßiges Gleichgewicht in den paravertebralen Muskeln der Lenden- und Sakralregion. Das Korsett am unteren Rücken mit variabler Steifheit verringert die Bewegungen in diesen Sektoren, was zu einer Verringerung der Schmerzen führt. Gleichzeitig bleibt aufgrund der Halbsteifheit die Beweglichkeit des gesamten Körpers erhalten. Eine solche Lenden- und Sakralbandage wird bei akuten und chronischen Schmerzen in diesen Bereichen eingesetzt, die Krankheiten hervorrufen wie:

    Lumbosakrale Korsetts können starr und halbstarr sein. Solche Konstruktionen helfen bei Radikulitis und Wirbelhernie. Während der Rehabilitationsphase nach einer Wirbelsäulenverletzung wird ein Verband für die lumbosakrale Region verwendet.

    Stützgürtel für Leistenbruch

    Korsetts können zur Fixierung des lumbosakralen sowie des Hals- und Brustraums verwendet werden. Unter allen Arten von Orthesen ist die Lumbalbandage die häufigste. Ein orthopädisches Korsett ist ein medizinischer Gürtel aus atmungsaktivem, elastischem Gewebe. Darin sind spezielle Versteifungsrippen eingenäht, die aus Kunststoff oder Metall bestehen können. Die Bandage für den Lumbosacralen hat Gurte, mit denen er am Körper befestigt werden kann.

    - Verhindert das Auftreten von Bandscheibenvorfällen.

    Meistens werden jedoch spezielle Korsetts für die lumbosakrale Wirbelsäule für verschiedene Krankheiten und Verletzungen verschrieben:

    Meistens sind die meisten Modelle auf Lager. Es gibt jedoch Situationen, in denen der ausgewählte Artikel nur auf Einzelbestellung gefertigt wird. Es ist am besten, den Kauf des Produkts über Online-Shops zu verweigern, da in diesem Fall die Qualität des gekauften Produkts nicht beurteilt werden kann. Das Korsett für die Wirbelsäule mit einem Leistenbruch kann unterschiedliche Designs aufweisen. Die Produktionsversion dieses Geräts hängt davon ab, welcher Teil der Wirbelsäule entzündet ist. Der unabhängige Kauf eines Korsetts ist nicht gestattet, da es nur nach den Empfehlungen des behandelnden Neurologen ausgewählt wird. Unter den verschiedenen Varianten der Stützwirbelvorrichtung sind die folgenden:

    Sorten von Korsetts

    Ihre Aufgabe ist wie folgt:

    • Sie werden nicht verschwinden, aber Sie sind gegen weitere Veränderungen der Wirbelsäule versichert, wie zum Beispiel:
    • Radikulitis und Spondyloarthrose mit radikulärem Syndrom;
    • Weich elastisch.

    Zusätzlich zu den Schnitten für die Lenden- und Brustwirbelsäule gibt es Bandagen, die den Hals fixieren. Diese Art von orthopädischem Gerät wird nach einer Verletzung der Halswirbelsäule verwendet. Halskrause ermöglicht es Ihnen, die Schmerzen zu stoppen.

    Die Verwendung von fast allen Arten von Verbänden ist ähnlich, aber die Funktionen von jedem von ihnen sind unterschiedlich. Viel hängt von der Art und dem Ausmaß der Krankheit ab. Die Lendengegend leidet unter Beschwerden wie Hernien, Verstauchungen und eingeklemmten Nerven. Durch die Verwendung von Korsetts wird die Entstehung von Hernien vermieden, die durch übermäßige Belastungen und Heben von Gewichten verursacht werden. Die Bandage dient als Unterstützung, hilft Verspannungen in den Muskeln abzubauen. Darüber hinaus lindert es Müdigkeit und verhindert ein Einklemmen der Nerven.

    Bewahrt einen schmerzenden Rücken und verbessert die Silhouette

    - Unterstützt einen dicken Bauch und schützt vor Dehnungsstreifen.

    - Bandscheibenvorfall;

    Bei der Auswahl des erforderlichen Produkts sollte beachtet werden, dass der Verband größer sein sollte als die Größe (3-4 cm) des Brustabschnitts. An der Stelle der Adhäsion an Hals und Achseln sollten spezielle Einsätze vorhanden sein, die diese Stellen vor Schmerzen schützen sollen. Darüber hinaus sollte das Material Herstellungskorsett nur natürlich sein (Baumwollgewebe usw.). Die Verwendung von synthetischen Stoffen ist nicht gestattet, da sie keinen Luftdurchtritt ermöglichen. Infolgedessen schwitzt die Haut unter dem Korsett stark, was zur Bildung von Hautkrankheiten führt.

    Grundregeln für das Tragen von Korsetts

    Reduzieren Sie die Belastung der Lendenwirbelsäule, die durch eine Zunahme der Bauchmasse und ihrer Größe entsteht.

    Osteochondrose in unterschiedlichem Ausmaß der Lendenwirbelsäule;

    Je nach Anwendungszweck des orthopädischen Stützkorsetts unterscheidet man:

    Fang nach einem beschädigten Hals

    Die Hauptfunktionen des Lendenkorsetts, das eine halbstarre Struktur hat:

    Die Auswahl eines Korsetts sollte mit aller Verantwortung angegangen werden, da ein falsch ausgewähltes Modell die bestehenden Probleme des Bewegungsapparates verschlimmern kann. Die wichtigsten Parameter bei der Auswahl der Lendenwirbelstütze sind wie folgt.

    - Das Korsett hilft nach der Schwangerschaft: Es hilft, die Bauchmuskulatur wiederherzustellen.

    Merkmale der Übernahme des Korsetts

    Beseitigen Sie Rückenschmerzen, die häufig während der Schwangerschaft auftreten.